Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Eisenbahnforum Nordostbayern
Beiträge im Thema:
4
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 3 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 3 Monaten
Beteiligte Autoren:
milchi, awp, MBC, Neuenmarkt

Wieviel Ortsumgehungen braucht das Land noch ?

Startbeitrag von Neuenmarkt am 05.10.2006 09:58

Zur Zeit wird ja bei Bayreuth-Aichig eine riesige Umgehung gebaut, welche auf die monströse neue Anschlusstelle der A 9 Süd reinkommt.

Vor dem Bau durch das Landschaftsschutzgebiet hieß, sie würde
die Königsalle mit BÜ entlasten.

Nun ließ man die Katze aus dem Sack, von den durch Aichig auf der
B22 (Königsalle) täglich fahrenden 18.000 Fahrzeugen würden ca. 3000-5000 diese Umgehung nutzen, alle andern fahren weiterhin die
Königsalle. Man baut ihr also eine Europäische Mautumgehungstraße
von Marktredwitz zur AS Süd also von A 93 zur A 9.

Dann die geplante Brücke über die Bahn bei Schlömen an der Kreuzung
nach Himmelkron, sie wird nur gebaut, weil der Staat es finanziert, brauchen tut sie keiner.

Oder das riesige Bauwerk, welches in Kauernburg am Damm der KBS 850 hinkommen soll, mit Überwurfbauwerk und Brücken in den Mainauen.

Und jetzt noch das hier :

[www.nordbayerischer-kurier.de]

Antworten:

Jaja, für sowas ist leider immer Geld da.
Besonders trendy ist es ja neue Ortsumgehungen auf Trassen stillgelegter Nebenbahnen zu legen, oder sie zumindest damit zu zerstückeln (gibt es bei uns einige Beispiele, und es werden immer mehr).

MBC

von MBC - am 05.10.2006 13:08

Die Brücke bei Schlömen wird bestimmt ein prima Fotostandort (kein Text)

:D



von awp - am 05.10.2006 13:36

Königsallee adee...

dann kann der gute Jean Paul in der Rollwenzelei unterm Speisen weiter Pendler zählen ^^



von milchi - am 05.10.2006 14:29
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.