Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Eisenbahnforum Nordostbayern
Beiträge im Thema:
4
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 11 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 11 Monaten
Beteiligte Autoren:
Cargonaut, Woyzeck, Martin Pfeifer

Reisebericht von heute

Startbeitrag von Cargonaut am 02.12.2006 23:24

Hallo!

Nach langer Pause stand mal wieder eine Reise mit R(ammsch)& T(rödel) an. Fahrtroute war Nürnberg - Hamburg und zurück. Früh ging es mit ICE 684 pünktlich auf die Minute ab Nürnberg. Es war ein freundliches Zugpersonal von Nürnberg bis Hamburg an Bord. Alle Halte wurden pünktlichst auf die Minute erreicht und wieder verlassen. Das Wetter im Hamburg ließ etwas zu wünschen übrig. Dann ging es zum eigentlichen Anlaß der Reise: Regionalligaspiel FC St.Pauli-1.FC Magdeburg. Das Freudenhaus der Liga war mit 19000 Zuschauer restlos ausverkauft, wobei rund 2400 Gästefans dazu betrugen. Über das Ergebnis des Spieles hüllen wir mal den Mantel des Schweigens und überspringen diesen Tagesabschnitt gleich... ;-) Da ich vorsorglich mein großes Stativ mitgenommen hatte, ging es zu Nachtaufnahmen zum Hamburger Hbf. Der eignete sich aber nach kurzem Studium nur bedingt dafür und es ging dank des flexiblen Tagestickets ( ;-) ) mit einem ICE eher als geplant schon mal bis Hannover. Dieser fuhr pünktlich in Hamburg ab, wurde aber unterwegs wegen Gleissperrung irgendwie über Rothenburg (Wümme) umgeleitet. Deshalb waren wir mit +20 in Hannover. Die Informationen des Zugpersonals waren prompt und ausführlich. Für jeden Anschlußreisenden in meinem Wagen wurde sich um die bestmögliche Lösung bemüht und alle waren zufrieden. Der Bahnhof Hannover reißt einen zwar auch nicht vom Hocker, bietet aber wesentlich bessere Bedingungen zur Nachtfotografie. Neben 218'er aus Braunschweig und 101'er vor den IC's boten sich auch die Metronomzüge aus Motiv an.
Um 20:26 sollte es dann mit dem letzten ICE nach Nürnberg zurück gehen. Da die Umleitungen aber immernoch bestanden, kam auch dieser mit +20 in Hannover an. Zudem kam aus Hamburg nicht eine ICE2-Garnitur, die eigentlich mit der Garnitur aus Bremen vereint werden sollte, sondern ein ICE1, der die Leutchen aus Bremen ab Hannover mitnahm. Damit waren natürlich alle Sitzplatzreservierungen dieser Leute hinfällig und das übliche Murren am Bahnsteig war zu vernehmen, da der Deutsche ja immer erstmal jammern muß, bevor er einfach erstmal die Sache auf sich zukommen läßt. Der ICE aus Hamburg war nämlich gar nicht so gut besetzt und es fanden alle einen Sitzplatz. Der Weltfrieden war wieder hergestellt. Das Zugpersonal bemühte sich auch auf der Fahrt nach Nürnberg um die Anschlüsse der Reisenden aus meinem Wagen. Für jeden wurde eine Lösung gefunden.
Ankunft in Nürnberg war dann -1!! Also hatte der Tf 20min von Hannover bis Nürnberg rausgefahren. Man roch es auch manchmal im Wagen, daß doch etwas kürzer aber dafür stärker gebremst wurde. Alle Achtung dem Kollegen von R&T! Gute Leistung!

Fazit der Reise: pünktlich, bequem und ausgeschlafen in Hamburg angekommen und pünktlich und mit erholter Stimme wieder zu Hause gewesen zu einem vernachlässigbarem Fahrpreis ;-)

doch zwei Kritikpunkte muß ich anbringen:

1. Falsches Fußballergebnis :sneg:
2. Warum in aller Welt hat man im ICE1 die schönen Fußstützen rausgebaut???

MfG Cargonaut

Antworten:

Servus,

Dein Reisebericht klingt für meine Augen ziemlich unglaublich.
Hast Du den ICE 684 selber gefahren?
Oder war ein hohes Tier der Bahn an Bord?

Wenn ich ab NN auf der SFS nach Göttingen fahre, sind selbst bei pünktlicher Abfahrt in NN spätestens in Fulda plus 8 bis 10 min vorhanden, die der Zug bis Göttingen im besten Fall beibehält oder gar noch weiter ausbaut. Ich selber kann auch nicht so recht nachvollziehen, wo die herkommen, da ein Stutzen vor Signalen nicht zu bemerken ist und die Tempo-Anzeige ja nur sporadisch erscheint.

Das ein Zug Ri Süden auf der SFS Hannover - Würzburg 20 min Verspätung abbaut, ist für mich ein Wunder.
Hattest Du das Betriebsverfahren "grüne Welle" per Fplo angeordnet?
Hast Du eine spezielle Bahner-Uhr, die statt der realen Zeit die Planzeiten anzeigt?

Die Fußstützen wurden übrigens abgebaut, weil sie mich mit meinen langen Haxen gestört haben. Nein, ganz im Ernst: der ganze Stuhl wurde gegen einen leichteren ausgetauscht, der neue Stuhl hat einfach keine Beinstützen mehr. Sind übrigens im Gegensatz zur Erstaussattung nicht mehr von der Firma Grammer in Amberg.



von Martin Pfeifer - am 03.12.2006 10:28
Martin Pfeifer schrieb:

Zitat

Servus,

Dein Reisebericht klingt für meine Augen ziemlich unglaublich.
Hast Du den ICE 684 selber gefahren?
Oder war ein hohes Tier der Bahn an Bord?


Weiß ich nicht, ist aber Tatsache, daß wir immer pünktlich unterwegs waren.

(quote]
Das ein Zug Ri Süden auf der SFS Hannover - Würzburg 20 min
Verspätung abbaut, ist für mich ein Wunder.
Hattest Du das Betriebsverfahren "grüne Welle" per Fplo
angeordnet?
Hast Du eine spezielle Bahner-Uhr, die statt der realen Zeit
die Planzeiten anzeigt?
[/quote]

Ich besitze seit über 10 Jahren keine Uhr mehr ;-) Und nach der Uhr an den Bahnsteigen und der Anzeige im ICE waren wir immer pünktlich.

Zitat

Die Fußstützen wurden übrigens abgebaut, weil sie mich mit
meinen langen Haxen gestört haben.


Die hab ich auch und deswegen kannst ja die Dinger auch ganz hochklappen im ICE2, damit sie nicht stören, wenn man seine Beine mal ganz ausstrecken will. ;-)

MfG Cargonaut



von Cargonaut - am 03.12.2006 10:34
Servus!

Ich bin Ende September mal von Würzburg nach Göttingen gefahren, da gabs auch keine Minute Verspätung. Pünktlich ab in NWH, -1 an Göttingen. Das musste aber auch so sein, da ich nur sechs Minuten Übergang auf den am Bahnhofsvorplatz abfahrenden Bus hatte..... ;-)
Wie gesagt, hat alles geklappt.

Das schärfere Bremsen finde ich absolut lobenswert, genauso muss es sein! Ich habe leider viel zu oft auch schon das Gegenteil erlebt, der vorgeschriebenen Energiesparfahrweise sei dank :-( Meine Einstellung ist halt: wenn ich als Tf Verspätung habe, stehe ich gegenüber meinen Kunden in der Verpflichtung, diese möglichst schnell mit legalen Mitteln abzubauen. Woher die Verspätung kommt bzw ob ich als Tf Schuld daran bin, ist völlig wurscht. Leider sehen das aber nicht viele so :-(

Viele Grüße
Andreas



von Woyzeck - am 03.12.2006 10:40
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.