Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Eisenbahnforum Nordostbayern
Beiträge im Thema:
1
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 11 Monaten
Beteiligte Autoren:
Schwandorfer

mal ins neue Kursbuch g'schaut

Startbeitrag von Schwandorfer am 03.12.2006 12:26

Nachdem ich jetzt doch nicht losgezogen bin, hab ich mir ein wenig des neue Kursbuch angeschaut:

- die Pseudo-Tabellen KBS 809 (Schweinfurt - Kitzingen-Etwashausen) und KBS 819 (Strullendorf - Schlüsselfeld) sind nicht mehr enthalten
- KBS 863 Weidenberg - Warmensteinach wurde wieder mit Bayreuth - Weidenberg in der Tabelle 862 vereinigt
- In der Kursbuchkarte wird die "neue" Strecke Traunstein - Traunreut mit 948 bezeichnet, bei dieser Nummer handelt es sich jedoch um die Strecke Wasserburg - Ebersberg. Traunstein - Traureut hat die Nummer 949 bekommen. Gleichzeitig behält Traunstein - Mühldorf die Nummer 947, wobei hier auch im Abschnitt Traunstein - Hörpolding nur ein Zugpaar enthalten ist - sehr verwirrend!
- der ganze Verkehr Dresden - Hof - Marktredwitz/Bayreuth - Nürnberg wird in einer Megatabelle 512 zusammengefaßt - unübersichtlicher ging es wohl auch nicht mehr :-( Die Tabelle 852 fällt dadurch komplett weg. Immerhin bleibt die KBS 860 wie bisher bestehen.
- unter der KBS 901 findet man den gesamten Verkehr zwischen München und Nürnberg über die NBS

Nun zu den eigentlichen Zügen:
- die Fahrzeiten auf Schwandorf - Nürnberg werden mal wieder um 2min auf dann 1h 12min verlängert. Schade, 1993 ging das mal in 57min.
- es gibt ein neues durchgehendes Zugpaar Leipzig - Regensburg: RE32089 Hof ab 12.36, Regensburg an 14.27; RE32088 Regnsburg ab 11.21, Hof an 13.16. Soll wohl über Zwickau - Altenburg gehen und mit 612 gefahren werden...
- im Rahmen der neuen Direktverbindungen Lindau - Nürnberg gibt es So Abend einen Zug 18.40 ab Lindau, 22.25 an Nürnberg - immerhin ab Augsburg eine Möglichkeit, die scheußlichen Dostos zu umgehen (auch wenn man nur in ein kaum besseres Fahrzeug umsteigt (612) ). Und 1h 8min Fahrzeit von Augsburg bis Nürnberg ist für einen Regionalzug schon ned schlecht.
- zu den befürchteten langen Standzeiten der RB in Rückersdorf wegen Überholung durch den RE Dresden - Nürnberg kommt lediglich einmal am Tag, nämlich von 14.38-14.44 (RB Simmelsdorf - Nürnberg, nur Mo-Fr). Das ist zu verkraften, denke ich.

Mehr ist mir jetzt spontan ned aufgefallen, was enorm wichtig wäre. ;-)

Viele Grüße

Tobias

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.