Kundenbetreuer sollen Lokführer werden

Startbeitrag von Neuenmarkt am 04.12.2006 12:02


557/2006
Stellungnahme der Deutschen Bahn zu Zeitungsberichten über eine angebliche „Abschaffung der Schaffner“

(München, 1. Dezember 2006) Die Deutsche Bahn weist Befürchtungen zurück, wonach der Service im Regionalverkehr sich verschlechtern könnte. Kundenbetreuer werden weiterhin in den Zügen präsent sein. Die Überlegungen von DB Regio Bayern den Fahrkartenverkauf im Zug einzustellen, zielen lediglich daraufhin, für die Fahrgäste im Freistaat eine einheitliche Regelung zu schaffen. Bereits heute findet in den meisten – rund drei Viertel - der täglich 5000 Regionalzüge kein Fahrkartenverkauf statt.

„Es geht bei unseren Plänen lediglich um fünf Prozent der Kundenbetreuer. Die anderen 95 Prozent werden selbstverständlich weiter im Einsatz sein und sich vollständig auf ihre Serviceaufgaben konzentrieren“, sagte Berthold Huber, Vorsitzender der Regionalleitung DB Regio Bayern. „Es ist völlig absurd von einer Abschaffung der Schaffner zu sprechen.“

Bereits heute spielt der Fahrscheinverkauf im Zug fast keine Rolle. Parallel will DB Regio Bayern aber den Verkauf auch an kleineren Bahnhöfen ausweiten.

„Der Fahrgast hat keine Nachteile. Ich empfehle allen, die sich nun Sorgen machen, den Blick auf viele Regionen in Bayern und auf andere Bundesländer zu richten. Die Praxis dort lehrt, dass die Reisenden selbst damit kein Problem haben.“ so Huber.

Des Weiteren will DB Regio Bayern Kundenbetreuer zu Lokführern umschulen. In Bayern wie auch in einer Reihe anderer Bundesländer sucht die Bahn derzeit aufgrund der gestiegenen Verkehrsleistungen Lokführer.

Deutsche Bahn AG Kommunikation, Potsdamer Platz 2, 10785 Berlin
Verantwortlich für den Inhalt: Oliver Schumacher

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.