Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Eisenbahnforum Nordostbayern
Beiträge im Thema:
6
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 11 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 11 Monaten
Beteiligte Autoren:
Neuenmarkt, KBS 867, v60 Liebhaber, Lainecker

Bayer. Rundschau, heute Bericht zu Weidenberg

Startbeitrag von Neuenmarkt am 12.12.2006 10:54

In der Bayer. Rundschau ist heute ein Bericht zu Weidenberg,
meines Erachtens etwas besser geschrieben im Kurier, auch wenn
ich die 12 Tonnen Schotter für einen Schreibfehler halte, bei der
Anzahl der Schotterzüge welche dort gefahren sind

Antworten:

Hallo

Wollte mal wissen mit welchen Fahrzeugen die Strecke bedient wird?

Gruß

von v60 Liebhaber - am 12.12.2006 11:10

BR 628.4

so mein derzeitiger Kenntnisstand. Der Schülerzug früh bzw. Mittag als Doppeleinheit.

von Neuenmarkt - am 12.12.2006 11:37

NK, heutiger Bericht zum Bahnsteigbau Weidenberg

Wie ja heute im Nordbayerischen Kurier zu lesen ist, wurden in Richtung Warmensteinach hinter dem Bahnsteig mal wieder vollendete Tatsachen geschaffen: ein Fußgängerquerung, die dann die Weiterführung des Verkehrs nach Warmensteinach wieder behindert!

Man weiss nicht, wieso ein Landrat im Interview erst noch die Warmensteinacher bedauert, weil sie sich nicht auch eindeutig für die Bahn ausgesprochen haben und gleichzeitig fordert dran zu bleiben mit den Anstrengungen für eine Weiterführung der Strecke bis Warmensteinach durch die DRE, nun solche Planungen und baulichen Tatsachen akzeptiert. Seltsam auch, dass die DRE dem zugestimmt hat...


von Lainecker - am 12.12.2006 17:28

wird die DRE überhaupt gefragt?

Guten Morgen,

die Frage ist in Warmensteinach wohl eher zu stellen, ob die DRE überhaupt gefragt wurde bzw. sie sich gemeldet hat.

Nach dem was ich gehört habe, wurde bei der Neuteerung der Straße etwa gegenüber vom Schwimmbad die DRE auch angeschrieben wie es mit den Gleisen bzw. dem Bü direkt weitergehen sollte. Als hier keine Antwort von Seiten der DRE kam, hat die Gemeinde den Bü einfach überteert oder sogar die dort liegenden Gleise mit herausgerissen.

Und in Warmensteinach geht man wohl auch davon aus, daß der neue Haltepunkt bzw. Bahnhof ja am Ortsausgang Richtung Weidenberg gebaut wird und nicht der alte mitten im Ort genutzt wird.

Korrektur: Entschuldigung, da hab ich in der frühen Morgenstunde wohl etwas falsch gelesen, ich habe gedacht es handelt sich um den Bahnhof Warmensteinach!

Gruß
Andreas

von KBS 867 - am 13.12.2006 06:29

Mal langsam mit den jungen Pferden

Bei dem Übergang in Weidenberg handelt es sich um einen
ganz normalen Wegeübergang mit Umlaufsperre, ähnlich wie er in
Bayreuth St.Georgen eingebaut wurde.

Er behindert keinen Zugverkehr, sollte er mal in Richtung Warmensteinach kommen.

Hier wurden weder Gleise herausgerissen noch sonst was.

Es wurden normal Strailplatten, wie bei einem BÜ, zwischen die Gleise gelegt.



von Neuenmarkt - am 13.12.2006 07:19
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.