Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Eisenbahnforum Nordostbayern
Beiträge im Thema:
1
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 10 Monaten
Beteiligte Autoren:
146.2er-anti ICE Stundentakt-Fab

KBS 821: Wiesenthau - West-Bahnsteig wird entfernt! [PM]

Startbeitrag von 146.2er-anti ICE Stundentakt-Fab am 11.01.2007 16:59

Hi

Heute morgen in der NN gelesen...

[www.nn-forchheim.de]




West-Bahnsteig wird entfernt
Plus an Sicherheit am Bahnhof Wiesenthau nimmt Formen an

WIESENTHAU - Die Verbesserung der Verkehrssicherheit im Bereich des Haltepunkts Wiesenthau der Bahnlinie Forchheim-Ebermannstadt wird konkreter.

Wie die SPD-Bundestagsabgeordnete Anette Kramme vom Konzernbevollmächtigten der Deutschen Bahn, Klaus-Dieter Josel, erfuhr, wird die Auflassung des westlichen Bahnsteigs angestrebt. Dafür müsste der östliche Bahnsteig um rund 20 Meter verlängert, das Wartehäuschen verlegt und die bestehende Sicherungsanlage umgebaut werden.

Laut Josel sollten weitere Defizite im Umfeld des Haltepunktes zeitgleich beseitigt werden. Unter anderem liege der von der Kreisstraße FO 2 abgesetzte Gehweg auf Bahngrund und müsse wegen der Bahnsteigverlängerung nach Süden verschoben werden. Im Bereich des Haltepunkts bestehe zudem Bedarf für Parkmöglichkeiten. «Bisher parken Autos wild auf Bahngrund ohne klar geregelte Zufahrt», heißt es in dem Schreiben der Bahn an MdB Kramme. Laut dem Konzernbevollmächtigten sollte daher die Notwendigkeit von Parkmöglichkeiten geprüft werden.

Zweite Busbucht

Auch der Bedarf einer zweiten Busbucht auf der Südseite der Kreisstraße mit Querungsmöglichkeit für Fußgänger sollte untersucht werden. Einen geeigneten Zeitpunkt für die Baumaßnahmen an der Haltestelle Wiesenthau hat die Bahn bereits gefunden. Sie plädiert dafür, diese zusammen mit dem im Frühjahr dieses Jahres stattfindenden Gleisumbau der Strecke Forchheim-Ebermannstadt vorzunehmen. «Während der Streckensperrung vom 30. März bis einschließlich 16. April könnten die Arbeiten ohne Einschränkungen durch den Bahnbetrieb erfolgen», erklärt MdB Anette Kramme. Um dies zu realisieren, soll Ende der Woche ein Gespräch zwischen allen Beteiligten über den Umfang der Maßnahme und die Finanzierung stattfinden.

11.1.2007 0:00 MEZ


© NORDBAYERISCHE NACHRICHTEN, FORCHHEIM, EBERMANNSTADT


MFG - Fabi

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.