Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Eisenbahnforum Nordostbayern
Beiträge im Thema:
2
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 10 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 10 Monaten
Beteiligte Autoren:
Martin Pfeifer, Schwandorfer

ZM: Vogtlandbahn rechtfertigt Preiserhöhung

Startbeitrag von Schwandorfer am 13.01.2007 20:11

Quelle: [www.oberpfalznetz.de]

Zitat

13.01.2007 | Netzcode: 10964518
Vogtlandbahn rechtfertigt Preiserhöhung

Weiden. (ska)

Aufgrund von Beschwerden mehrerer Fahrgäste über die Preiserhöhung beim Hopperticket teilte die Vogtlandbahn-GmbH auf Anfrage unserer Zeitung mit, dass es sich bei diesem Ticket um ein (jeweils für zirka ein Jahr) zeitlich befristetes Sonderangebot handele.

Es gelte auf bestimmten Strecken für Relationen bis maximal 50 Kilometer Entfernung zwischen Ein- und Ausstiegsbahnhof, jedoch für Hin- und Rückfahrt. "Das bisherige Hopper-Ticket wurde mehr als drei Jahre lang zum Preis von 4,50 Euro angeboten. In dieser Zeit sind jedoch unsere Kosten (Stichwort Kraftstoffpreise) drastisch gestiegen. Aus diesem Grunde haben wir den Preis neu auf sechs Euro festgelegt", sagte Vertriebsleiter Thorsten Reichel. Trotz des nun höheren Preises sei das Hopper-Ticket nach wie vor ein supergünstiges Angebot.

Rechtzeitige Information

Zu den Beschwerden von Fahrgästen, sie seien nicht vorzeitig über die Preiserhöhung informiert worden, meinte Reichel, über die Tariferhöhung zum 1. Januar 2007 hätte die Vogtlandbahn pflichtgemäß informiert, die Tarifmaßnahmen seien im Tarif- und Verkehrsanzeiger bekanntgegeben worden. Speziell über die neuen Preise der Sondertickets sei bereits Anfang Dezember 2006 (also bereits vor dem Fahrplanwechsel zum 10. Dezember 2006) in der Fahrplanbroschüre, in einem speziellen Flyer zu den Sondertickets sowie speziell für die bayerischen Linien in einem separaten Fahrplan-Flyer informiert worden.

Diese Broschüren und Flyer lägen in ausreichender Anzahl zur kostenlosen Mitnahme in den Zügen und bei den Agenturen aus.


direkter Link: [www.oberpfalznetz.de]

Viele Grüße

Tobias

Antworten:

Servus,

wenn ich die Erhöhung von 4,50 Euro auf 6,00 Euronen = 33,3% nach drei Jahren mit der Erhöhung der Bahn vergleiche, kann ich die Reaktionen der Kunden schon verstehen, das ist m.E. ganz schön happig.

Ich vermute, das es der Vogtlandbah mit dem Hopper-Ticket ähnlich geht wie bei der Einführung in Sachsen-Anhalt vor mehreren Jahren: kaum Neuverkehr, aber gute Inanspruchnahme durch Leute, die auch schon vorher mit der Bahn gefahren sind.

von Martin Pfeifer - am 14.01.2007 14:43
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.