Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Handball Landesliga Staffel 3
Beiträge im Thema:
8
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 8 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 8 Monaten
Beteiligte Autoren:
Fan, Glaub ich nicht, ich glaub glaub ich nicht nicht, Mucacho, ichmirmich, Zuschauer, Der Seher, die Quelle

Presse aus Heeren

Startbeitrag von die Quelle am 27.01.2006 12:28

*Harbach verlässt HC Heeren*
*
HANDBALL Trainer sucht nach sechs Jahren eine neue Aufgabe
*
HEEREN Für die Spieler des Handball-Landesligisten HC Heeren war der
Sonntagabend wie eine Achterbahnfahrt der Gefühle. Erst der Jubel nach
dem berauschenden 40:30-Sieg über den HC Dortmund-Süd II und dann beim
gemeinsamen Essen der Dämpfer: Kai Harbach teilte ihnen mit, dass für
ihn nach der Saison Schluss ist als Trainer des HC Heeren. „Das zu sagen
war nicht einfach. Aber es ist an der Zeit, etwas Neues zu machen“,
sagte Harbach, der seinen Stammverein in der sechsten Saison
trainiert.Vor dieser Spielzeit leitete er nach Abgängen und Rücktritten
vieler gestandener Akteure den Neuanfang mit jungen Spielern aus
tieferen Klassen ein. „Wäre ich vor dieser Saison gegangen, hätte es
nach Weglaufen ausgesehen. Wir haben hier jetzt ein neues, intaktes
Team, das ich guten Gewissens meinem Nachfolger übergeben kann“, sagt
Harbach. Wer Nachfolger wird, soll bis Ende kommender Woche geklärt
sein. Zurzeit laufen Gespräche mit Kandidaten. Zum Anforderungsprofil
des Neuen gehört, dass er das Heerener Umfeld kennt.Welches Team Kai
Harbach in der Saison 2006/07 trainieren wird, steht noch nicht fest. Er
wird mit der Damen-Regionalliga-Mannschaft des Königsborner SV in
Verbindung gebracht. Königsborn hatte bereits nach Ende der vergangenen
Saison Interesse an einer Verpflichtung Harbachs als Nachfolger des
gestorbenen Ötte Schmidt gezeigt. „Bis zum Saisonende bin ich Trainer
des HC Heeren. Und das wichtigste ist und bleibt bis dahin, die
Landesliga zu halten“. Die Chancen stehen nicht schlecht: Heeren steht
bei 12:16-Punkten fünf Zähler vor einem Abstiegsplatz.

Antworten:

Es ist echt schade das so ein guter Trainer die Liga verlässt. Ich denke wenn die Heerener dieses Jahr drin bleiben und Harbach weiter machen würde , dann würde Er bestimmt eine schlagfertiger Truppe formen um wieder oben angereifen zu können. Man wird sehen wer die Nachfolge antritt ...

Mein Tipp : Jonny Rode :xcool:

von Zuschauer - am 27.01.2006 17:53
Jonny Rode? Ist das der alte Trainer von HSE Hamm? Kann der was?

von Der Seher - am 27.01.2006 18:04
wenn einer nix kann dann jonny rode....muhahahaa.

von ichmirmich - am 27.01.2006 18:18
Rode wär ein exellente Wahl für den HCH. Super Trainer und menschlich absolut in Ordnung - wenn Heeren eine ehemaligen Oberliga-Coach bezahlen kann. Hat damals beim VfL Kamen wohl schon gute Arbeit geleistet und den Aufstieg zweimal knapp verpasst. Mal sehen was passiert...

von Mucacho - am 27.01.2006 19:15
Rode passt nicht zu Heeren und wird es auch nicht,war noch nicht mal im Gespräch glaube ich.

von Fan - am 28.01.2006 08:12
........fünf Punkte vor einem Abstiegsplatz....

Na da sollte einer den Heerenern mal stecken, dass drei Mannschaften absteigen und der Viertletzte noch in die Relegation muß!!

Und von diesem Platz beträgt der Abstand gerade mal zwei Punkte.


von Glaub ich nicht - am 28.01.2006 09:22
...ich meine es steigen zwei ab und der drittletzte muss in
die relegation. aber das hängt von den höheren Ligen und
wer da absteigt ab glaub ich...


von ich glaub glaub ich nicht nicht - am 28.01.2006 16:31
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.