Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Handball Landesliga Staffel 3
Beiträge im Thema:
27
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 12 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 11 Monaten
Beteiligte Autoren:
Die Wilde 13, egal, strunki, 84er, Fan, ??, naja, orakel_von_dolphi, antworter, Abwehrstratege, ... und 5 weitere

Dolberg vs. Westerholt

Startbeitrag von naja am 02.12.2006 20:35

Westerhold gewinnt mit 5 Toren Differenz.
Das genaue Endergebnis weiß ich nicht mehr... und bevor ich was Falsches schreibe....

Antworten:

28:32 (8:16) ; ungefährdete Niederlage; sehr gewöhnungsbedürftige Schiedsrichterleistung!!!

von auch na ja - am 02.12.2006 22:01
Um von vorneherein eins zu sagen,ich bin ein Spieler von Westerholt. Endergebnis des Spiels Eintracht Dolberg gegen SV Westerholt 28 zu 32! Der Sieg unserer Mannschaft war absolut verdient und zu keinem Zeitpunkt gefährdet! Halbzeitstand 8 zu 16! Als Dolberg in der Zweiten Halbzeit die Deckung umgestellt hat hatten wir leichte Probleme aber das haben wir in den Griff bekommen! Also auf Grund einer sehr guten geschloßenen Mannschaftsleistung haben wir verdient gewonnen!
Zu den Schiedsrichtern, Sie haben mit Sicherheit nicht den Besten Eindruck hinterlassen haben aber auf beiden Seiten machmal merkwürdige Entscheidungen getroffen! Also kann man die Leistung nicht als Ausrede für die Niederlage nehmen!
Nun mal etwas ganz anderes! Hier im Forum wird ja immer über das Westerholter Publikum gemeckert und was da manchmal an Betietelungen für unsere Zuschauer gefallen ist, ist auch nicht die Feine englische Art! Aber was ich Heute Abend in der Halle in Dolberg erlebt habe, hab ich in 23 Jahren noch nie gesehen! Für ein solches Puklikum würde ich mich erhlich gesagt verdammt schämen! Werde mich auch hier nicht desweiteren dazu äussern!
Nur soviel fahrt nach Dolberg, spielt dort und am besten gewinnen, dann erlebt ihr das Ganze mal live! Denn dagegen ist "unserer Pöbel" wie er hier schon bezeichnet wurde echt ein Kindergarten!




von Die Wilde 13 - am 02.12.2006 23:52
ich muss der wilden 13 total recht geben. Was da abgelaufen ist von seiten der zuschauer ist das aller letzte gewesen.

von neutraler zuschauer - am 03.12.2006 09:33
Ich dachte, droben in Dolberg gehts gemächlich zu?

von Gorden - am 03.12.2006 09:34
is halt nen Dorf

von egal - am 03.12.2006 10:36
Das passiert immer dann, wenn Mannschaften anreisen, die besser in einen Schauspielkurs gehören und nicht auf ein Handballfeld. In der Abwehr haut ihr drauf wie auf Eisen und in Angriff gibt es Flugeinlagen, die kein Stuntman besser könnte. Da wird bei jeder kleinen Berührung geschriehen als ob einem ein Bein abgetrennt worden ist. Das hab ich in 20 Jahren Handball auch noch nicht gesehen. Und dass dann in der Halle ne gereizte Stimmung aufkommt, wenn die Schiris auch noch auf so etwas reinfallen ist mehr als verständlich!


von Fan - am 03.12.2006 11:53
ach, sei mal ehrlich mit dir. Ihr habt so schlecht gespielt das es jetzt alles ausreden sind.
Gestern stand der erste Absteiger auf dem Feld.

von egal - am 03.12.2006 12:08
Also eigentlich schreibe ich hier keinerlei Beiträge, aber das obrige kann ich nicht unkommentiert stehen lassen. Es kann natürlich sein, dass ich Dich falsch verstanden habe und Du von Dolberg mit den Schauspieleinlagen geredet hast, aber ich glaube nicht.
Permanentes reingreifen von Außen in den Wurfarm, wildes schlagen nach dem Ball und schupsen in der Luft - da mussten die Jungs gar nicht viel schauspielern um bei Dolberg 2 Minuten zu ziehen.
Im Gegenteil sind die Dolberger wenn man allein nach dem Geschrei geht jedes Mal fast gestorben bei Aktionen für die es richtigerweise nur einen Freiwurf gab. Was das Publikum ruft, ist mir an sich egal. Lieber ne volle Halle als Gähn-Atmospähre, aber die Schauspieler waren doch wohl eher auf der Heimseite als auf der der Gäste.

von Abwehrstratege - am 03.12.2006 13:07
Ich muß schon ehrlich sagen,das es verdammt lächerlich ist,von uns zu behaupten, das wir geschauspielert hätten! Denn wenn man mal ehrlich ist, und gute Schiedsrichter dabeigewesen wären hättet ihr, lieber Dolberger mindestens 3 Rote Karten bekommen! Denn nach dem Regelbuch gibt es die, wenn man einem Gegenspieler der Frei durch ist von Hinten in den Wurfarm greift! Und das das nun mal sehr schmerzhaft ist, steht jawohl ausser Frage! Mal ganz zu schweigen von dem Ausschluß den euer 20er hätte bekommen müßen als er einen Spieler von uns der am Boden lag mit Absicht auf die Hand trat!
Da fällt mir zum Thema Schauspielern ein, was hatte den euer 10er in der Ersten Halbzeit? Ist auf dem Platz fast gestorben, und siehe da in der Zeiten Halbzeit spielt er durch...
Dazu sage ich nur, das ihr wohl einen echten Wunderheiler als Betreuer haben müßt!?
Also immer schön den Ball flachhalten...

Mit sportlichen Grüßen


von Die Wilde 13 - am 03.12.2006 14:42
Scheint so, als wenn mal die Mannschaften aufeinander getroffen wären, die ordentlich in der Abwehr prügeln undim Angriff immer weinen.
Also, alle in einen Sack, trifft man immer den Richtigen.
Im Ernst, weder Westerholt noch Dolberg sollten sich über prügelnde Abwehrreihen oder schauspielerisch begabte Angriffsflügel beschweren - ihr tut euch da beide nichts!
Kommentar von einem, der schon gegen beide gespielt - und nicht verloren hat.

von Pack schlägt sich... - am 03.12.2006 14:59
naa, sagste du bist n bisschen assi?!

von lol - am 03.12.2006 19:34
Wenn das die schlimmste Kullise gewesen ist vor der du gespielt hast, dann hast du noch nicht viel in deinem Handballerleben erlebt. Wenn man bei Oberliga oder Verbandsligaspielen mitspielt, dann geht da einiges mehr ab als bei diesem Spiel!

von ?? - am 03.12.2006 20:39
ich muss sagen, ich bin öfter in dolberg als neutraler zuschauer... das verhalten war wirklich unter aller sau.
Da ich, wie gesagt öfter dort bin, kann ich eines aber auch sagen: dort ist es nicht immer so....

von naja - am 03.12.2006 22:45
Das würde ich so mit Sichherheit nicht sagen,das ich noch nicht viel erlebt habe, aber wenn ein Spieler der Gästemannschaft mit 3x2 Minuten die Rote Karte bekommt, dann auf die Tribüne geht und dort dann auf`s übelste beschimpft wird und ausserdem, und das war der Gipfel mit Bierkronen beworfen wird...
Na dazu fehlen mir echt die Worte! Und sowas hab ich auch noch nirgends erlebt! Und ich wette du mit deiner Oberliga und Verbandsliga Erfahrung auch nicht! Also immer schön ruhig bleiben mit manchen Aussagen von wegen man hat nicht viel Erlebt!


von Die Wilde 13 - am 03.12.2006 23:55
Da gibts Sachen die glaubst du nicht. Wir wurden schon mit dem unteren Teil der Bierkronen beworfen, also nicht gleich denken man ist in der Hölle gelandet.

von ?? - am 04.12.2006 09:27

als dolberger spieler würde ich es wirklich bedauern, wenn sich die enttäuschung der zuschauer über die grottenschlechte vorstellung der eigenen mannschaft in der ersten halbzeit in dieser form entladen haben sollte.

solche vorfälle sind in dolberg keinesfalls üblich und nur über eine ausgesprochen unglückliche kombination von sportlichem debakel und einer schiedsrichterleistung, die katastrophal schlecht aber keineswegs einseitig war, zu erklären.

ich bin sicher, daß die dolberger offiziellen den sachverhalt aufklären und ggf. dafür sorgen werden, daß sich vorfälle dieser art nicht wiederholen.

von orakel_von_dolphi - am 04.12.2006 10:46
Mir würde es schon reichen, wenn man von der Dolbergerseite diesen Vorfall aufklären würde! Denn ich kann es ja durchaus verstehen das die "Fans" sauer sind auf Grund dieses Spieles und der Leistung. Aber dann muß man den Frust nicht an den Gegnerrischen Spielern auslassen, die nicht`s dafür können, das die Eigene Mannschaft so desolat spielt, und die Schiedsrichter so merkwürdig pfeiffen... Obwohl wenn man ehrlich ist, und auch realistisch bleibt haben sie auf beiden Seiten komische Entscheidungen getroffen!
Aber wie gesagt wäre gut mal zu hören, was sich in diesem Vorfall so tut, denn sowas gehört auf keinen Fall in ne Handballhalle!


von Die Wilde 13 - am 04.12.2006 13:40
?????
bin schon in Westerholt von den Zuschauern bespuckt worden!!!!!

von antworter - am 05.12.2006 08:22
und wann das???? Sicherlich nicht in letzter Zeit....

von strunki - am 05.12.2006 11:22
Das täuscht, das Hallendach ist undicht...



von 84er - am 05.12.2006 11:24
nee, is klar. Immer eine ausrede parat.

von egal - am 05.12.2006 14:11
Also, ich bin seit zwei Jahren bei jedem Heimspiel in Westerholt in der Halle. Und ich kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass da jemand einen gegnerischen Spieler anspuckt. Da sitzen dann einfach zu viele Leute auf der Tribüne, die diesen "Zuschauer" sofort aus der Halle schmeißen würden.

von strunki - am 05.12.2006 18:14
Lass gut sein, strunki...

Fügen wir uns demütig in den Ruf, den wir in diesem Forum genießen.

Oh mann, ich habe den Mund schon wieder so voller Sabber, wann ist das nächste Heimspiel ???



von 84er - am 06.12.2006 06:19
Asipack in Westerholt!!!! Sonntag gibts die Schnauze voll und 3 Punkte für den BVB...

von Fan - am 07.12.2006 18:36
Genau solche "Fans" hat der BVB....



von 84er - am 08.12.2006 06:10
Zitat
Fan
Asipack in Westerholt!!!! Sonntag gibts die Schnauze voll und 3 Punkte für den BVB...


Ein wahnsinnig konstruktiver und intelligenter Kommentar! Weiter so und bitte noch mehr davon schreiben. Ich kann mich gar nicht an deinen literarischen Ergüssen sattlesen.

von strunki - am 08.12.2006 12:44
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.