Presse WR Dortmund DJK Westfalia Hörde - HSG Unna/Lünern

Startbeitrag von HSG Unna / Lünern am 14.12.2006 18:50

Unverhofft kommt oft: Das Spitzenspiel steigt in Hörde


Hätte zu Anfang der Saison jemand darauf gewettet, dass sich ausgerechnet Hörde und Unna/Lünern im Spitzenspiel gegenüberstehen würden, hätte es vermutlich beachtliche Quoten gegeben. Nein, es sprach wirklich nicht viel für eine solche Konstellation.
Auf der einen Seite der - zugegeben ambitionierte - Aufsteiger aus der Bezirksliga. Auf der anderen die Westfalia, gerade mit Ach und Krach dem Abstieg entgangen. Ein Spitzenspiel?

Es ist eines, das am Sonntag (11 Uhr) in der Sporthalle stattfinden wird. Denn mittlerweile haben sich die Vorzeichen geändert. Hörde führt die Liga an, die HSG Unna/Lünern tat dies zuvor einige Zeit, hat in letzter Zeit aber etwas geschwächelt und wird nun auf dem vierten Platz notiert. Zwei Spiele verlor die HSG Unna/Lünern in Folge. "Wir sind in einem kleinen Tief", versucht Christian Stark, der Spielertrainer der HSG Unna/Lünern, die Ergebnisse zu erklären. Seinem Gegenüber, Hördes Trainer Thomas Körber, wird es recht sein, wenn sich an dem "kleinen Tief" bis zum Sonntag nichts ändert. Dann würde die Westfalia als Tabellenerster ins neue Jahr gehen

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.