Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Handball Landesliga Staffel 3
Beiträge im Thema:
12
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
heiner b., Beobachter, Kenner, Runners Punkt, Hehe..., Unnaer, aber, auweia, knut

Planungen für die nächste Saison

Startbeitrag von heiner b. am 13.02.2007 07:46

Daniel Lichte kehrt zur HSG Unna-Lünern zurück. So ist es zumindestens auf der Homepage der HSG zu lesen. Der Linkshänder stammt aus der Jugend der HSG und spielte die letzten Jahre zunächst bei HSE Hamm in der Oberliga und die letzten 2 Jahre bei Heessen in der Verbandsliga. Da Linkshänder bekanntlich nicht wie Sand am Meer zu finden sind, ist der HSG damit meiner Meinung nach ein großer Coup gelungen. Er wird auf jeden Fall eine starke Verstärkung für den rechten Rückraum sein!

Antworten:

auf die kette bekommen hat er aber nichts

von aber - am 13.02.2007 10:22
ob so eine schlaftablette der hsg weiterhilft???


von auweia - am 13.02.2007 11:08
Lichte spielt genau auf der position auf der unna es nötig hat sich zu verstärken, um kansteiner und toschläger auf den HL positionen zu haben und damit beule eine alternative zu stark in der mitte sein kann. bleibt abzuwarten wie sich lichte von seiner verletzung ( was hat er genau? ) erholt.
Ansonsten ist Unna eigentlich auf jeder Position stark besetzt

von Beobachter - am 13.02.2007 12:55
Ja stimmt! Außer auf Außen!!!!!!!!!!!!!

von Unnaer - am 14.02.2007 07:19
Bänderriss im Daumen mit Knochenabsplitterung, gute Besserung....

von knut - am 14.02.2007 07:20
Zitat
Beobachter
Lichte spielt genau auf der position auf der unna es nötig hat sich zu verstärken, um kansteiner und toschläger auf den HL positionen zu haben und damit beule eine alternative zu stark in der mitte sein kann. bleibt abzuwarten wie sich lichte von seiner verletzung ( was hat er genau? ) erholt.
Ansonsten ist Unna eigentlich auf jeder Position stark besetzt


naja so stark nun auch nich!!! ^^
vielleicht körperlich, aber was die geschwindigkeit etc. angeht... *gääääääääääähn*

von Hehe... - am 14.02.2007 07:55
Da gibt es aber deutlich langsamere Mannschaften. Unna hat vielleicht nicht die stärkste "erste Welle" aber wenn die "zweite Welle" läuft, dann sind sie auch schwer zu stoppen. Und ich hab noch keine Mannschaft gesehen, die in einem Spiel durch ihr "schnelles" Spiel Unna in Bedrängnis gebracht hat. Scheinen also doch ganz flinke Beine zu haben.

von heiner b. - am 14.02.2007 08:27
Auf welcher Position sind sie denn deiner Meinung nach nicht gut besetzt?

von Beobachter - am 14.02.2007 11:07
Zitat
heiner b.
Da gibt es aber deutlich langsamere Mannschaften. Unna hat vielleicht nicht die stärkste "erste Welle" aber wenn die "zweite Welle" läuft, dann sind sie auch schwer zu stoppen. Und ich hab noch keine Mannschaft gesehen, die in einem Spiel durch ihr "schnelles" Spiel Unna in Bedrängnis gebracht hat. Scheinen also doch ganz flinke Beine zu haben.


Wohl das letzte Spiel in Westerholt nicht gesehen !!

von Kenner - am 14.02.2007 16:30
Man kann sowas nicht an einem Spiel festmachen. Das Spiel in Westerholt war sicherlich kein Gutes. Ich glaube, dass bestreitet in Unna auch keiner. Es geht hier um die gesamte bisherige Saison. Und da bin ich der Meinung, dass Unna schon einen schnelleren Handball spielt als viele andere Mannschaften.

von heiner b. - am 15.02.2007 11:28

Re: Schnelles Spiel

Warum hat dann der TV Beckum den mit Abstand besten Angriff der Liga?
+55 gegenüber Unna *lächel*

von Runners Punkt - am 16.02.2007 08:48
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.