Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Handball Landesliga Staffel 3
Beiträge im Thema:
5
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
Beobachter, gast12345, Nachtrag, H A L L O O O O, War da

HC DO-Süd II - HSC Eintr. RE

Startbeitrag von War da am 27.10.2007 17:13

Das Spiel endete 35:33 für die Gäste aus Recklinghausen (Halbzeit 15:17)

Bevor nachgefragt wird, hier sofort die Aufstellung und Tore des HSC Eintr. RE

Haunert, Münnich;

Hollenhorst (4), Stein (1), Tuchen, Cengiz (8), Troselj (1/1), Brychczy (4), Schomburg (12/3), Kasper (4), Schulz, Clodt (1) und Schaaf


Antworten:

nachdem immer auf die Schiris gemeckert wird, sei anzufügen, dass sich in dieser Partie wohl niemand über die ganz "ordentliche" Leistung der Beiden beschweren kann.

von H A L L O O O O - am 27.10.2007 19:54
HC Süd II:

Börsch; Abraham (1), Lampen (9/7), van Dornick (8), Cipa (6), Friem (5), Berges (2), Hohnsbehn, Stübe (1), Hobrock (1), S. Paukstadt

von Nachtrag - am 28.10.2007 18:57
da stimme ich voll und ganz zu. Die SR waren absolut i.O.
Ansonsten relativ ruhiges und faires Spiel. Am ende etwas hecktisch mit offener manndeckung auf seiten der Gastgeber.

von gast12345 - am 28.10.2007 21:18
Auch ich muss als neutraler Beobachter feststellen, dass die beiden Unparteiischen dieser Partie einen guten Job gemacht haben.

Was ich allerdings nicht verstehen kann, ist der Bericht in der Recklinghäuser Zeitung (nn) unter www.westline.de und hier speziell auch die Aufstellung inklusive der Torerfolge.

Da ich eine persönliche Liste führe, kann ich die hier im Vorhinein geschriebenen Ausstellungen und Torschützen der beiden Vereine nur bestätigen.

Es deckt sich alles mit meinen Aufzeichnungen und nicht wie in der RZ aufgeführt.


Hat der „Schreiber“ der RZ das Spiel überhaupt gesehen? Zweifel!! Wie sonst kommt er an solche – nicht dem Spielverlauf entsprechenden – Informationen.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Schwungvoller Beginn in Dortmund. Der Verbandsliga-Absteiger legte schnell ein 5:1 vor. Viele individuelle Fehler der Süder brachten den Gastgeber jedoch wieder zurück ins Spiel. Dortmund-Süd glich nicht nur aus (11:11), sondern legte nach und führte zur Pause sogar mit 17:15.
Nach Wiederbeginn änderte der HSC seine Deckungsformation mit einer Sonderbewachung für den Haupttorschützen der Dortmunder. Es dauerte eine Weile, aber langfristig zeigte diese Maßnahme die erhoffte Wirkung. Im Angriff wurden die sich bietende Möglichkeiten nun auch konsequenter genutzt, so dass der HSC sich deutlicher auf 20:16 absetzen konnten.

Wie ist es möglich, nach einem 17:15 Rückstand zur Halbzeit, dann in der zweiten Hälfte sogar mit 20:16 in Führung zu gehen????

Der Verfasser wird’s wohl wissen!!!


von Beobachter - am 29.10.2007 07:13
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.