Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Handball Landesliga Staffel 3
Beiträge im Thema:
3
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 2 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 2 Monaten
Beteiligte Autoren:
Kurzbericht RZ, Urgestein, So und nicht anders

3 Titel für die Südstadt?

Startbeitrag von So und nicht anders am 26.04.2008 17:23

Hi Handballfreaks, morgen könnte der Recklinghäuser Süden brennen, denn es besteht die einmalige Chance, gleich 3 Titel südlich der A 2 einzufahren.

Der erste Schritt wurde soeben geschafft, der HTV RE hat den Aufstieg in die Bezirksliga durch einen souveränen Auswärtssieg beim PSV III mit 32 : 16 (Ergebnis müßte stimmen) sichersgestellt;

von hier aus herzlichen Glückwunsch!!!!!!!!!!!

Morgen kann es so weitergehen.... zuerst die 1. des HSC gegen Westerholt... kniet euch voll rein Jungs... dann bleiben die Punkte in der "Jens"-Körner-Halle und die Fahrt Richtung
Verbandsliga kann gebucht werden... (bedeutet Titel Nr. 2)

Abschließend vielleicht das Highlight:

HSC C-Jugend - TB Wülfrath

Endspiel um die Westdeutsche Meisterschaft

Sollten unsere Jungens ihr Leistungspotenzial voll abrufen können, bin ich mir sicher, daß dieser
sportlich hoch einzuschätzende Titel nach RE-Süd geholt wird.

Also HSCer, voll zur Sache gehen, alles drum herum vergessen und sich dann hoffentlich richtig feiern lassen (= Titel Nr. 3).


H S C, H S C immer wieder H S C

Antworten:

Es ist alles so gekommen, wie von mir vorausgesagt wurde, der HSC ist aufgestiegen...

die C-Jugend ist durch einen 31:30 Sieg Westdeutscher Meister geworden...

dann noch der Austieg des HTV in die Bezirksliga...


Handballherz, was willst du mehr?????


Der Recklinghäuser Süden steht Kopf...

oh wie ist das schön ein Eintrachtler oder HTVer zu sein.........

von Urgestein - am 27.04.2008 18:20
Der HSC Eintracht hat es geschafft

Süd - In einer Nervenschlacht ohne Ende vor ausverkauftem Haus hat der HSC Eintracht den Landesliga-Meistertitel eingefahren mit einem 30:26-Sieg im Topspiel über den SV Westerholt.

Da der HC Heeren-Werve tags zuvor in Beckum mit 25:24 gewonnen hatte, war Westerholt wegen des schlechteren direkten Vergleichs gegenüber Heeren schon aus dem Meisterrennen.

Trotzdem schenkte der SVW dem HSC nichts. In Halbzeit eins war Westerholt sogar das bessere Team und führte mit einem Tor, als es in die Pause ging. Das Spiel kippte in Richtung HSC als die Torhüter getauscht wurden: Marcel Knoll kam für Stefan Haunert und hielt fortan fast alles. Im Gegenzug traf der HSC und setzte sich so mit vier Toren ab.

Und dieser Vorteil wurde gehalten. Am Ende wurde es dann sogar ein wenig ruppig mit drei Roten Karten. Doch nach 60 Minuten hatte der HSC gewonnen und spielt im nächsten Jahr in der Verbandsliga. Es durfte gefeiert werden.

H S C, H S C immer wieder H S C ............


von Kurzbericht RZ - am 27.04.2008 18:45
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.