Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Handball Landesliga Staffel 3
Beiträge im Thema:
7
Erster Beitrag:
vor 9 Jahren, 5 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 9 Jahren, 5 Monaten
Beteiligte Autoren:
tut nichts zur sache, Mir..., Presse-Futzi, Kathi, mein Name, H, HSG Unna / Lünern

Spielbericht WR Unna SG Massen - HSG Unna / Lünern

Startbeitrag von HSG Unna / Lünern am 15.03.2009 20:29

Dramatisches Ende

Handball Landesliga, Männer: SG Massen - HSG Unna/Lünern 24:23 (9:13). In einem bis zum Schluss spannenden und dramatischen Spiel setzte sich die SG Massen gegen den Lokalrivalen durch und stürzt ihn damit noch tiefer in den Abstiegssumpf.

Nach dem Spiel Freudentänze hier und tiefe Niedergeschlagenheit da. Die Sieger wussten nach der Partie sofort, bei wem sie sich zu bedanken hatten, nämlich bei ihrem Torhüter Kevin Stork, der die HSG-Angreifer mit seinen Paraden schier zur Verzweiflung brachte und zum Turm in der Schlacht avancierte. Neben ihm zeigte auch Rückkehrer Pascal Stennei, wie wertvoll er für den Tabellenletzten ist.

"Wir haben nicht so begonnen wie wir uns das vorgestellt haben", analysierte SGM-Trainer Mike Rothenpieler die erste Hälfte. Da schien seine Mannschaft schon frühzeitig auf die Verliererstraße zu geraten. Ein ums andere Mal kam der Gast zu schnellen Torerfolgen, die durch die stabile und sicher stehende Deckung hervorgerufen wurden. Als es nach 20 Minuten 12:6 für die HSG stand, sah es finster für die Grün-Weißen aus. Hätte die Mannschaft von Michael Engelhardt ihre Chancen konsequenter genutzt, wäre das Spiel schon bis zur Halbzeit entschieden gewesen.

Nach dem Wechsel schien die Rothenpieler-Truppe sich das große Plakat auf der Tribüne ("SGM- Yes we can") zu Herzen genommen zu haben. In dem Maße wie die Spielgemeinschaft nachließ, drehte die Heimmannschaft auf. Endlich wachte auch das Publikum in der gute besuchten Halle auf und so entwickelte sich eine packende Schlussphase, in der es die SGM sogar schaffte zweimal eine 4:6-Situation fast schadlos zu überstehen. In der 50. Minute erzielte Neuzugang Max Schwerdtmann die erste Führung für sein Team zum 20:19. Zwar konnte die HSG noch ausgleichen aber die Massener ließen sich nicht mehr düpieren. "Wir waren in der zweiten Halbzeit einfach kaputt", war die Erklärung von Michael Engelhardt. "Wir haben von allen Positionen verschossen. Das war einfach schlimm."

SG Massen: Stork, Borowski (n.e.), Bergmeier (1), Brockmann (1), Kampmann (3), Steinfeld (6/3), Tschorn (3), Dröge, Brosch (1), Stennei (4), Herger (2), Schwerdtmann (3).

HSG Unna/Lünern: Büscher (1. - 60.); Maaßen (nur bei einem Siebenmeter) Stracke (5), Bartz (3), Lichte (2), Seliger, Swoboda, Dellbrügger (5), Toschläger (1/1), Beule, Engelhard (4).

Quelle: WR-Unna

Antworten:

"SGM- Yes we can"

peinlich!

von mein Name - am 15.03.2009 20:42
ich find's lustig. ein bisschen spaß muss sein...

von H - am 15.03.2009 20:57

Das freut mich, dass wir mit unserem Plakat einem Schwachkopf die Möglichkeit geben konnten,
mal wieder seinen Senf in diesem Forum abzugeben! :-P

von Kathi - am 15.03.2009 22:07
Stimmt,
nächste Saison geht´s ja dann nur noch in einem anderen Forum ;-)

von Presse-Futzi - am 15.03.2009 22:41
Ja genau

---SG Massen against the world---

Man habt ihr alle ne Macke. Kellerduell hin oder her. Man hat ja wohl die soooo hochgelobten "TITELASPIRANTEN" in Massen auch straucheln sehen. Ob Rumpfkader oder nich...
Eigentlich dürfte von den keiner Aufsteigen, wenn man noch nicht mal das "Schlusslicht" mit Abstand in der Rückrunde schlägt.

Packt euch mal alle an die eigene Nase.

So long

von tut nichts zur sache - am 16.03.2009 06:24
Was haben die, die oben stehen
1. mit diesem Thema und
2. damit zu tun, dass ihr gaaaanz unten steht?!

Also, immer den Ball flach, halten! Wer oben steht, hat es verdient aufzusteigen und wer unten steht eben nicht! ;-)

von Mir... - am 16.03.2009 08:08
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.