Pressebericht HSG - Dorstfeld

Startbeitrag von HSG Unna / Lünern am 10.05.2009 14:48

auch das letzte Saisonspiel

Unna

Pech und Unvermögen führten für die HSG auch im letzten Saisonspiel zu einer Heimniederlage. Als Drittletzter steht damit der Abstieg in die Bezirksliga fest.


Von Michael Friehs

Schon nach fünf Minuten fiel Spielertrainer Christian Stark aus. Der war umgeknickt, sein Knöchel schwoll schnell an und an einen Einsatz war nicht mehr zu denken. Daniel Lichte sah zu allem Überfluss in der 14. Minute nach einem Revanchefoul, so die Schiedsrichter, die Rote Karte. Da neben Urlauber Armin Büscher auch noch Arne Delbrügger weiterhin fehlte, sanken die HSG-Aktien schon zu diesem frühen Zeitpunkt auf fast Null.
Dorstfeld setzte sich so bis zur Pause auf 16:12 ab und hatte auch kurz nach dem Wiederanpfiff klar mehr vom Spiel. Dann platzte „Mitch“ Kansteiner der Kragen. Er übernahm die Verantwortung, warf aus allen Lagen und hatte mit insgesamt zehn Treffern entscheidenden Anteil daran, dass seine Mannschaft auf einmal mit 22:20 in Front lag. Als Dortsfeld ihn dann mit einer Manndeckung bedachte, war es um die HSG geschehen.
HSG Unna/Lünern: F. Klüting - Kansteiner (10), Lichte (4), Stark, Seliger (4), Beule (3/2), Münstermann (2), Toschläger (3), Stracke (3), Swoboda, Wacker, Engelhard


Quelle: HA-Unna

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.