Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Handball Landesliga Staffel 3
Beiträge im Thema:
14
Erster Beitrag:
vor 6 Jahren, 7 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 6 Jahren, 7 Monaten
Beteiligte Autoren:
Zeitungsleser, ???, casio, Detail, Pfff, Verstehen, technik, pah, H4RZF3T1SCH1ST, Schippinaldo, schleicher, ...

Presseberichte 10. Spieltag

Startbeitrag von Zeitungsleser am 11.12.2011 20:20

Lünen und Oberaden:
[www.ruhrnachrichten.de]
Herne-Welper:
[www.derwesten.de]
Ickern-Heeren:
[www.derwesten.de]
Schalke-Lünen:
[www.derwesten.de]
[www.derwesten.de]
Hattingen-Brechten:
[www.derwesten.de]
Oberaden-Soest:
[www.derwesten.de]
Dortmund-Haltern:
[www.halternerzeitung.de]

Antworten:

Presseberichte Ickern-Heeren

[www.ruhrnachrichten.de]
[www.derwesten.de]


von Zeitungsleser - am 12.12.2011 12:07

Re: Presseberichte Ickern-Heeren

Ich ziehe meinen Hut! Nicht einmal das Wort Harz, Ball, Halle oder unfair. Das ich das in diesem Forum noch erleben darf. Danke!!! Es gibt sie doch noch: "gute Verlierer".



von H4RZF3T1SCH1ST - am 12.12.2011 13:04

Re: Presseberichte Ickern-Heeren

Harz, Ball, Halle!!!! In Ickern ist einfach alles unfair!!!!!!

von Schippinaldo - am 12.12.2011 13:44

Re: Presseberichte Ickern-Heeren

Dann geh doch zum Hallenhalma, Du Weichei

von ??? - am 12.12.2011 15:41

Re: Presseberichte Ickern-Heeren

Zum Hallenhalma sollten die Weicheier gehen, die zu Hause solche Spiele mal hinkriegen weil sie dort unzumutbare Verhältnisse haben (gegen das Harzverbot kann man nichts machen, aber wenigstens einen vernünftigen Ball kann man zur Verfügung stellen).

von schleicher - am 12.12.2011 16:09

Re: Presseberichte Ickern-Heeren

Schon komisch, denn die Mannschaften, die in Ickern gewonnen haben, sind doch wohl mit dem gleichen Spielball, der gleichen Halle und allen anderen ach sooooooooo widrigen Umständen offensichtlich wunderbar klar gekommen. Oder richtigerweise waren es wahrscheinlich einfach auch nur Handballdeppen, die den Ball einfach ins Tor warfen, wenn nix anderes mehr ging. Aber so ein ganz ganz ganz richtiger Handballer, der brauch offensichtlich einfach zentnerweise Harz und ein paar Doofe, die im Anschluss die Halle reinigen. Und auch in Ickern habe ich schon Tore gesehen, die mit Harz nicht wirklich besser oder schöner geworfen worden währen. Oder waren das alles Zufallsprodukte? Hört doch einfach auf die Schuld an einer Niederlage immer auf den Ball oder das Harzverbot zu schieben. Ist doch in den anderen Hallen alles genau so. Und der Ball ist für alle Spieler gleich rund und die Tore bleiben doch auch alle gleich groß. Oder verändert sich alles mit Harz? Aber ich bin ja nur neutraler Zuschauer in vielen Handballhallen und versteh sowieso nix.

von ??? - am 12.12.2011 18:21

Re: Presseberichte Ickern-Heeren

Das mag sein.. ohne harz ist es einfach Scheisse, das Niveau sinkt und die heimmannschaft ist im Vorteil. Wenn dann noch nicht mal n guter ball angeboten wird, wie bsp in herne, kann man von Absicht reden. Wenn ickern dann verliert, ist der Gegner dann wohl soooo viel besser, dass selbst das nicht klappt..vielleicht spielt man bald in ickern barfuss, wenn die noch mehr Heimspiele verlieren

von pah - am 12.12.2011 19:44

Re: Presseberichte Ickern-Heeren

Ist natürlich immer so,dass harzfreie Hallen für die, die dann dort verlieren immer ne gute Entschuldigung sind.Nehmts zu Kenntnis und gut ist.

von ... - am 12.12.2011 20:13

Re: Presseberichte Ickern-Heeren

Ihr solltet mal lesen es ging in del letzten Beiträgen nicht im Ansatz um die harzfreiheit der Halle sondern um diesen unzumutbaren Ball der meiner Ansicht wirklich garnicht geht gibt so viele bessere Bälle die man zur Verfügung stellen könnte!!!!

von Verstehen - am 12.12.2011 22:16

Re: Presseberichte Ickern-Heeren

es gibt halt hallen wo man klebe benutzen darf und wo nicht aber das schlimme in ickern ist einfach das man ein spielgerät (und nicht der gerät) gestellt bekommt denn man niegends auf dieser welt zusehen bekommt.
und nach meiner meinung hat ickern in dieser liga nichts zusuchen die bekommen auswärts immer den arsch voll und zuhause holen sie die punkte wenn sich die gegener schon vor dem spiel sagen das wir da eh nicht gewinnen wegen keinem harz ..
ein "guter handballer" kann mit jedem ball spielen

von casio - am 12.12.2011 23:51

Re: Presseberichte Ickern-Heeren

Mit Scheißbällen und ohne Harz geht einfach der Spaß verloren.
Ich frage mich, was Spieler dazu bewegt das freiwillig mitzumachen :-)

von Pfff - am 13.12.2011 15:25

Re: Presseberichte Ickern-Heeren

naja...stimmt schon...man kanns nicht immer auf die bälle schieben..
aber andererseits....ich wär zB mal richtig gespannt was ein thw kiel sich zusammenspielen würde mit harzfreien bällen....ich denke dann wäre einfach viele wurftechniken gar nicht möglich und man müsste den ball jedes mal aufs tor "schleudern"....
also für spieler die beim wurf extrem viel mit dem handgelenk arbeiten sind solche bälle echt tödlich....und es frustriert einfach nur...

von technik - am 13.12.2011 16:02

Re: Presseberichte Ickern-Heeren

Also die Flöte auf Halblinks von Heeren kann doch auch ohne Harz keinen Ball gradeaus werfen. Wer 2 mal aus ca. 1,5 m Entfernung, ohne Bedrängnis, seinem Gegegenspieler in den Bauch wirft..... Es sei denn es war Absicht!?


Heeren hat doch nicht wegen scheiß Bällen oder kein Harz verloren. Wenn es effektiv nur einen Rückraumspieler (den Halbrechten) im Spiel gibt, der werfen kann/darf/will, man in der Abwehr den Mittelmann und Halblinken von Ickern mal machen läßt (auch die beiden sollten bekannt sein in der LL), dann darf man sich nicht wundern wenns nicht zum Sieg reicht.

Aus Heeren war ja in der Zeitung auch nichts anderes zu lesen. Man zieht sich selbst den Schuh an und schiebts nicht auf wiedrige Umstände.



Alles in allem bin ich auch eher Handball mit Harz und natürlich guten Bällen. Der Sport wäre in der Spitze (Bundesliga, Championsleague, Nationalmannschaft) nicht das was er jetzt ist ohne Harz.



von Detail - am 14.12.2011 07:40
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.