Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Handball Landesliga Staffel 3
Beiträge im Thema:
10
Erster Beitrag:
vor 5 Jahren, 7 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 5 Jahren, 7 Monaten
Beteiligte Autoren:
84er , Details, Eiliger, campus-konzept, Spitz, Fraglich, Kreispokal, Beobachter92

Kreispokal-Halbfinale: PSV Recklinghausen unterliegt Herne

Startbeitrag von Kreispokal am 30.03.2012 07:49

Herne verhindert Verbandsliga-Duell Geschrieben am 29.03.2012 um 23:38 Herne. Aller guten Dinge sind drei, heißt es. Drei Mal werden sich aber die Verbandsligisten SV Westerholt und PSV Recklinghausen in dieser Saison nicht gegenüberstehen. Was aber nicht am Tabellenzweiten aus Herten liegt. Der hat den Kreispokal-Einzug geschafft – im Gegensatz zur Mannschaft von Trainer Kai Müller, für die die Vorschlussrunde am Abend die Endstation war. Beim Landesligisten HC Westfalia Herne mussten sich die Recklinghäuser mit 28:34 (12:19) geschlagen geben. Ein Ergebnis, das der PSV-Coach schnell abhakte.

Die Halbfinale-Niederlage der Gäste aus der Festspielstadt, die wie in den vorangegangenen Pokalrunden mit einer Mischung aus erster und zweiter Mannschaft antraten, zeichnete sich früh ab. Nach ausgeglichenem Beginn setzte sich der gastgebende Landesligist nach elf Minuten erstmals mit zwei Toren ab – 7:5.

Der Knackpunkt folgte Mitte der ersten Halbzeit. Während die PSV bei überhasteten Angriffen einige Male an Hernes Torhüter Jochen Müller scheiterte, nutzte das Team von Jens Körner seine Chancen konsequent und setzte sich auf 13:8 ab (20.). „Danach war das Spiel gegessen“, urteilte Müller.

Auch in der Folgezeit zeigte die Heimsieben den größeren Siegeswillen. Herne erhöhte auf 18:10 (25.). Die PSV bäumte sich nur kurzzeitig auf. Karsten Kremling und Cedric Elsen verkürzten auf 12:18 und Christof Silski parierte einen Siebenmeter des bis dato viermal vom Punkt erfolgenen Fabian Wenge.

Der 12:19-Rückstand zur Pause war aber zu groß, um die Partie in der Halle am Westring noch einmal drehen zu können. „Spannend wurde es nicht mehr“, bedauerte Müller. „Schade, dass wir kein drittes Mal gegen Westerholt spielen werden.“ PSV Recklinghausen: Rietdorf, Silski; Jacoby, B. Pommerenke, Rump, Kleine, de Bruyn, Elsen, Pieper, Kremling, Baum, Meinhövel, Schäpertöns

Quelle: www.westfalia-herne-handball.de

Antworten:

Wieso findet das Endspiel in Westerholt statt ???????????????????? :rp:

von Fraglich - am 01.04.2012 16:25
Warum nicht?

von 84er - am 02.04.2012 07:27
Zitat
84er
Warum nicht?


Weil der klassen höhere Verein auswärts ran muss ???

von Spitz - am 04.04.2012 07:22
Gilt im Finale nicht.

Da sucht der HK einen Gastgeber aus, der dann die Doppelveranstaltung (Damen- und Herrenfinale) ausrichtet.

von 84er - am 04.04.2012 07:23
Dann darf Herne das immer kompetente und gar nicht unsoziale Publikum in Westerholt kennen lernen.

von Beobachter92 - am 09.04.2012 13:51
Ich freu mich schon .:cool:
c-k

von campus-konzept - am 09.04.2012 22:57
Zitat
Beobachter92
Dann darf Herne das immer kompetente und gar nicht unsoziale Publikum in Westerholt kennen lernen.


Was haben wir gelacht...

Herzlich willkommen!

von 84er - am 10.04.2012 14:30
Besser als in Herne.... da ist kein bis kaum Publikum! Das ist in mancher Kirche mehr Stimmung.

von Details - am 11.04.2012 06:09
ich glaube du warst schon lange nicht mehr in einer Kirche . . .

von Eiliger - am 15.04.2012 17:51
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.