Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Handball Landesliga Staffel 3
Beiträge im Thema:
4
Erster Beitrag:
vor 4 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 4 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
Nicht immer sofort negativ..., ost-vest bis eiserfeld, Mr. XYZ, derScout

DJK Westfalia kooperiert mit dem TuSEM Essen

Startbeitrag von derScout am 12.04.2013 19:25

Und wieder haben DraBietke einen notleidenden Verein von ihrer sozialen Ader überzeugt!

Ich kann mir schon gut die Gespräche mit den "Talenten" vorstellen:

In Essen:
"Hey! Du bist echt super - aber für unsere Zweite reicht's nicht.
Geh doch nach Welper! Die gurken in der Landesliga 'rum, sind in einer Stunde super zu erreichen und zahlen Nix.
Hier in Essen und Umgebung is' doch Schei..., die sind zwar besser zu erreichen, spielen aber nur in der Verbandsliga und von den paarhundert Euro wirst Du auch nicht reich!"

In Welper:
"Hey! Du bist echt super - aber Du passt nicht zu uns. Geh doch lieber nach Essen. Die suchen immer günstige Talente. Wir ja nicht. Wir spielen lieber in der Landesliga unten mit und warten auf die Extalente aus Essen. Und DU schaffst es vielleicht in die BUNDESLIGA! Und wenn Du da nicht hin willst, geh doch nach Hemer, die kriegen auch nix auf'n Pin, sind noch toller zu erreichen und zahlen gut!"

Welcher Hirni denkt sich solche Kooperationen aus?

Welper hat mit seiner Jugend doch alle Möglichkeiten, mal was zu reissen.
Warum machen die da nichts d'raus?

Für alle, die sich über diesen genialen Schachzug informieren wollen -
hier der Link

Antworten:

Der Artikel ist reiner Humbug!

von Mr. XYZ - am 13.04.2013 11:46
na warum denn nicht...

welper ist doch ein sympatischer verein.
wenn junge talente nicht im bl kader oder oberliga kader unterkommen kommen, dann ist ll doch kein schlechtes pflaster um erfahrungen zu sammeln, zumal diese liga ein spielunterschied zum essener raum darstellt.
ich fände es jedenfalls interessant, diese jungen talente in unserem kreis spielen zu sehen...

von ost-vest bis eiserfeld - am 13.04.2013 16:18
Bleibt doch mal locker! Mit Sicherheit ist nicht jeder TuSEM Spieler in Essen geboren und/oder wohnt dort. Und unter einem Trainer Wolf zu trainieren, kann auf Landesliga Niveau auch kein anderer Verein bieten. Also, ich finde es klasse, mal anders an die Sache ranzugehen, solche tollen und nicht oft vorhandenen Kontakte zu nutzen und mal zu schauen was daraus wird. Und im schlechtesten Falle profitiert man von den Eindrücken eines sehr innovativ agierenden Profivereins, der sich als Ausbildungsverein positioniert und mit Sicherheit tolle Impulse für die eigene Arbeit liefern kann. Herzlichen Glückwunsch an die Herren Andreas, Wolf & Co.!!!

von Nicht immer sofort negativ... - am 16.04.2013 10:01
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.