Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Handball Landesliga Staffel 3
Beiträge im Thema:
17
Erster Beitrag:
vor 4 Jahren, 8 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 4 Jahren, 8 Monaten
Beteiligte Autoren:
Handballexperte1000, zuschauer12345, mitgefühl sieht anders aus, Neuling2009, Was für Experten..., dortmund, zuschauer1234, @mitgefühl sieht anders aus, TietjenundHerrhausen, Sportlich sportlich, RICHTIG, asdgasf

Adios!

Startbeitrag von asdgasf am 06.05.2013 11:11

Tschüss Herbede!

Antworten:

glückwunsch nach bommern, damit krönen sie ihre grandiose Leistung und schicken 2 mögliche derbys für das eigene ego in die Bezirksliga.....

von zuschauer12345 - am 07.05.2013 14:04
Zitat
zuschauer12345
glückwunsch nach bommern, damit krönen sie ihre grandiose Leistung und schicken 2 mögliche derbys für das eigene ego in die Bezirksliga.....

stimmt. so gesehen war der sieg gegen herbede nicht schlau, somit verzichtet bommern auf mögliche hohe einnahmen bei einem heimderby. naja an geld scheint es dem tus sowieso nicht zu mangeln...

von Neuling2009 - am 08.05.2013 08:38
aufsteigen werden sie trotzdem nicht......damit verlieren sie ihr einziges highlight nächstes jahr 2 gute derbys....

von zuschauer12345 - am 08.05.2013 09:44
So einen Schwachsinn hab ich ja echt mal selten gehört. Es fängt schon mit eurem grandiosen Verständnis von sportlicher Fairness an. Wenn Bommern besser ist sollen sie selbstverständlich auch gewinnen und nicht absichtlich verlieren, damit sie 2 lächerliche Derbys haben und Herbede trotz fehlender Landesligaqualität auf unsportlichem Wege in der Liga halten.
Desweiteren kann es aus Bommerner Sicht nur von Vorteil sein, die Konkurrenz aus der eigenen Statt auf Abstand zu halten.

von Sportlich sportlich - am 08.05.2013 11:11
Danke @Sportlich sportlich

Selbst bei einem Sieg von Herbede wäre Ahlen wahrscheinlich nicht abgestiegen.
Die haben das Spiel am Sonntag nach der guten Nachricht aus Witten doch garnicht mehr ernst genommen. Waren überhaupt Spieler aus der Oberliga-Truppe dabei?

So oder so ist Herbede, obwohl sie durchaus die Qualität für die Landesliga haben diese aber nicht allzu oft abgerufen haben, zurecht abgestiegen.

von RICHTIG - am 08.05.2013 13:04
Ich hätte mal gerne die Aufschreie gehört, wenn Bommern in Herbede verloren hätte. Unsportlichkeit, Nachbarschaftshilfe, etc., wären doch dann wohl die meist gebrauchten Vokabeln gewesen.

Die meisten wissen sicherlich, dass sich der TuS bei seinen Heimspielen wahrlich nicht über mangelnden Zuspruch beklagen kann. Die paar Zuschauer mehr, die dann zum Derby gegen Herbede kämen, würde den Kohl auch nicht fett machen.

Ein engagierteres Auftreten als zuletzt wäre da sicherlich hilfreicher, um noch mehr Leute in die Halle zu locken.

von Handballexperte1000 - am 08.05.2013 16:34
Kurzfristig betrachtet bringt auch das vermeintlich vorhandene Geld in Bommern keinen nachhaltigen sportlichen Erfolg. Der Handball in Witten droht neben dem großen Nachbarn Dortmund bald zur Bedeutungslosigkeit zu verkommen, da hier kein Verein (auch Bommern und Herbede nicht) die Qualität in der Breite hat, um mit den Seniorenmannschaften mehr als Landesliga zu spielen. Es wäre mal an der Zeit, die Vereinsbrillen abzunehmen und über Spielgemeinschaften nachzudenken. Gleiches gilt meiner Ansicht nach auch für Hattingen. Nur haben es die bereits zumindest in der Jugend erfolgreich umgesetzt.

von TietjenundHerrhausen - am 09.05.2013 11:00
Na der große Nachbar Dortmund bekleckert sich ja nun wahrlich auch nicht mit Ruhm beim Versuch, an alte Zeiten (Wellinghofen, OSC, Eintracht) anzuknüpfen.

Und für Spielgemeinschaften fallen mir auch mehr negative als positive Beispiele ein.

von Handballexperte1000 - am 09.05.2013 17:04
[mobil.ruhrnachrichten.de]

von mitgefühl sieht anders aus - am 10.05.2013 15:48
Gibt es von diesem Zeitungsartikel auch den Link zum zweiten teil?

von @mitgefühl sieht anders aus - am 11.05.2013 08:45
Zitat
TietjenundHerrhausen
... Der Handball in Witten droht neben dem großen Nachbarn Dortmund bald zur Bedeutungslosigkeit zu verkommen, da hier kein Verein (auch Bommern und Herbede nicht) die Qualität in der Breite hat, um mit den Seniorenmannschaften mehr als Landesliga zu spielen. Es wäre mal an der Zeit, die Vereinsbrillen abzunehmen und über Spielgemeinschaften nachzudenken.....


genau so denkbar wäre eine Spielgemeinschaft zwischen Schalke und Dortmund!

von Neuling2009 - am 11.05.2013 11:13
nööö, interessiert doch auch nicht...ging doch nur um dieses unendlich geile foto von dem Buchholz.

von mitgefühl sieht anders aus - am 12.05.2013 11:32
Der Buchholz ist übrigens der Meister.
Aber grundsätzlich besaß der Redakteur schon wenig Gespür bei der Auswahl eines Fotos, das Mitgefühl ausdrücken soll...

von Handballexperte1000 - am 12.05.2013 14:30
Im Internet ist der Spieler M.Meister auf dem Foto zu sehen. Relativ schlecht gewähltes Foto dazu!
Lustig was einige hier versuchen für Stimmungen zu machen.

Wie viel Langeweile kann man nur haben...

von Was für Experten... - am 12.05.2013 17:03
In dortmund würde spielgemeinschaft vllt noch sinn machen. Aber in witten und hattingen sehe ich eine spielgemeinschaft nicht. Wie soll herbede denn bommern helfen und wie soll welper den.hattingern helfen?

von dortmund - am 17.05.2013 07:48
mehr geld? mehr zuschauer? mehr Trainingszeiten? sind jetzt nur ein paar unwichtige vorteile....

von zuschauer1234 - am 17.05.2013 22:24
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.