Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Landesliga4-Forum
Beiträge im Thema:
17
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 7 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 7 Monaten
Beteiligte Autoren:
Schieri, Fachmann, Handballfan1, Gevelsberger, Auch ein SR, Egal, Propansen, Yogi, tussi, Gast, ... und 3 weitere

Schiri Bewertung

Startbeitrag von Hans am 13.03.2006 21:50

Hallo,

was haltet ihr eigentlich von den Leistungen der Schiris ??
Wer ist euch leider Negativ aufgefallen oder wer ist euch besonders Positiv aufgefallen?

Na da bin ich ja mal gespannt was da kommt.

(Bitte keine Verbalen außerungen)

Antworten:

verbale äüßerungen?interessant....

von tussi - am 14.03.2006 11:08
Bitte keine verbalen Äußerungen...

Wie blöd muss man(n) eigentlich sein?

von Gast - am 14.03.2006 11:36
hi,
wie hießen die Schiris die Arnsberg gegen Schwerte gepfiiffen haben?
Die waren grotten schlecht.

von Handballfan1 - am 14.03.2006 12:33
also, wenn die Schiris "grotten schlecht" waren, weiß ich nicht, wie man wirklich schlechte Schirileistungen bewerten soll!
Die waren bei weitem nicht so schlecht wie Du meinst. Wenn Du aber "die waren grotten schlecht" auf Schwerte ummünzt, dann hast Du sehr wohl recht. Schwerte war mit die schwächste Mannschaft, die in Arnsberg gespielt hat.
Wenn einer Gästemannschaft vor dem gegnerischen Tor nix, aber wirklich nix einfällt, haben bestimmt nicht die Schiris schuld. Und halten muss schon der Torwart die Bälle, das ist nicht die Aufgabe der Schiris ;-) ;-)

von Don Haraldo - am 14.03.2006 13:41
Naja, ich hab diese Saison schon weitaus größere Trümmerhaufen in Arnsberg gesehen und man sollte da jetzt auch nicht drauf rumreiten.

Gut gefallen haben mir die Schiris bei Arnsberg-Welper, obwohl das Spiel auch leicht zu pfeiffen war. Ich sehe bei den generell Schiedsrichtern das Problem, dass die aktive Zeit der allermeisten lange zurück liegt und die Schiedsrichter nicht Schritt halten mit der Weiterentwicklung des Spiels. Dazu kommt, dass ich bei manchem Gespann auch den Eindruck habe, dass es da bestimmte Präferenzen und Abneigungen gegenüber bestimmten Vereinen gibt.

von Fachmann - am 14.03.2006 14:10
Viel größer ist das Problem der schwankenden Tagesform. Das haben offensichtlich nicht nur Spieler, sondern auch Schiedsrichter. Wenn man im Laufe der Saison in den Genuß des einen oder Gespanns mehrmals kommt, läßt sich kein wirklich konstant gutes oder schlechtes Duo benennen.

von Yogi - am 14.03.2006 14:32
wie stark war denn dann arnsberg? ich kann mich nicht erinnern, das schwerte dort verloren
hat.

von aika - am 14.03.2006 14:41
edit don haraldo:
wenn ein Sven Becker 7 mal Kreis ab gepiffen bekommt, gewinnt man das Spiel auch nicht. Aber das schlimme ist ja das es keine Kreis ab waren! Beim Spiel Werdohl gegen Schwerte waren es genau die gleichen Schiris, und dann haben sie wieder schlecht gepfiffen.Ich frag ich mich ob das Zufall ist?Stände es am Ende knapp hätte Schwerte dieses Spiel nicht gewonnen! Das problem der Landesliga ist, das es nicht genug gut Schiris gibt.Die meisten haben Kreisklasse nivou.


von Handballfan1 - am 14.03.2006 14:43
Das Schiri Problem ist ganz simpel zu erklären:

Die alt eingesessenen Schiedsrichter, die in den unteren Klassen auch die neuen Schris beobachten, möchten dass ihnen sprichwörtlich " in den Arsch gekrochen" wird. Junge gute Gespanne, die wirklich nur pfeifen wollen bekommen da doch kaum eine Chance. Der Trümmerhaufen bei den Schiris rührt nicht nur daher, dass es zu wenig gute junge Schiris gibt, sondern auch dass die alten einfach nicht ans aufhören denken, alles besser wissen oder auch schlichtweg zu viel verlangt wird.
Man schaue sich mal an was für absolut unterirdisches Schiriniveau in den Kreisligen oder beziksligen herscht, aber niemand da junge Gespanne ansetzt...

von Propansen - am 14.03.2006 18:48
Hier sehe ich allerdings auch ein Problem, das manchmal SR Spiele leiten, deren Vereine den SR angehören selber in der Gruppe spielen.
Und führt sicherlich bei einigen SR's bewusst oder unbewusst zu einigen Problemen.

von Schieri - am 14.03.2006 20:53
Eben weil es kaum Schiedsrichter Nachwuchs gibt. Wer hat denn schon Lust sich die Wochenenden um die Ohren zu hauen, je nach Entfernung 2-4 Stunden unterwegs zu sein, sich dabei noch von Spielern, Zuschauern, Trainer anpöbeln zu lassen und dann vielleicht 15,50 ¤ dafür zu bekommen? Wobei ich allerdings gehört habe, dass auf dem letzten Schiedsrichter-Lehrgang des Kreises Iserlohn/Arnsberg sehr viele Jugendhandballer dabei waren. Wenn dem so ist, wäre es Herrn Platenius anzuraten diese jungen Gespanne auch mal gezielt zu fördern und entsprechend anzusetzen.

von Fachmann - am 14.03.2006 21:02
Nächste Woche: Abstiegskampf pur in Halingen gegen den Kreisrivalen aus Iserlohn, ebenfalls ziemlich weit unten in der Tabelle. Und wer wird zu diesem Spiel eingesetzt ? Die berühmt/berüchtigten Schiedsrichter Risse/Quittmann aus Letmathe !!!
Wer ein arroganteres Paar kennt, als diese beiden Herrgötter in Schwarz, möge sich bitte melden.
Der Clou bei der ganzen Sache: Risse hat sich mal als erfolgloser Damentrainer versucht und ist in dieser Eigenschaft in Halingen rausgeflogen....
Wenn irgend einer auf dieser Welt nachtragend ist, dann der gute Mann. Gute Nacht, Halingen.

von Egal - am 14.03.2006 22:39
Mahlzeit,

ich denke das auch schiedsrichtern Fehler passieren und ich kann mir kaum vorstellen das diese mit Absicht geschehen!! Was man dann zum Teil von den Tribünen zu hören bekommt ist unter aller Sau!!! Und als Gevelsberger Zuschauer weiss ich das unsere Tribüne oftmals auch überhaupt kein Niveau hat und vielleicht sollte man mal über solche Themen diskutieren, bevor man Schiedsrichtern irgendwelche Absichten unterstellt.
Ausserdem muss ich ehrlich sagen das ich auch schon sehr gute Gespanne gesehen habe und das waren mit Sicherheit keine Ausnahmen, also zählt doch nicht bitte immer die negativen Sachen auf!!!

P.S.: Ja ich bin selber Schiedsrichter ;-)!!

Gruss

Der Gevelsberger


von Gevelsberger - am 15.03.2006 20:46
Da spricht Du mir voll aus dem Herzen.

von Auch ein SR - am 15.03.2006 21:03
Dazu kann ich nur sagen, das ich ebenfalls in der Liga pfeife und damit überhaupt keine Schwierigkeiten habe und mein Spannmann der sogar selber in der Liga spielt ebenfalls nicht!! Und das garantiere ich euch, wir gehen in jedes Spiel als wenn da Tus Barfuss Jerusalem gg. HC Rückwärts Palermo spielt und schauen nicht ob, nur als Beispiel, Arnsberg gg. Warstein spielt!! (obwohl mich ein solches Derby natürlich ziemlich reizen würde!!)
Die Sache ist ja auch das wir Schiedsrichter in jedem Spiel mit einer Beobachtung rechnen müssen und diese zählen für uns genauso wie für alle Spieler Punkte im Spiel, denn schliesslich
geht es auch für uns um Auf bzw Abstieg.

In diesem Sinne, Gruss

Der Gevelsberger

von Gevelsberger - am 16.03.2006 16:57
Ich sage ja nicht das es auf alle zutrifft.
Aber es gibt eben einige wenige SR-Kollegen, die in der LL pfeifen und ihr Verein auch in dieser Gruppe spielt und je nach Spiel was sie leiten auch auf ihren eigenen Verein schauen, was das Ergebnis für sie bedeutet.

von Schieri - am 16.03.2006 21:23
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.