Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Landesliga4-Forum
Beiträge im Thema:
65
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 5 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 4 Monaten
Beteiligte Autoren:
Neutraler Zuschauer, TuSOle, ..., egal, Dr. No, Zuschauer, Leo.Manzi, antworter, Der Wissende, Rumpelstielzchen, ... und 39 weitere

23. Spieltag

Startbeitrag von Eraser am 02.04.2009 10:06

18.04.09 18:00 Soester TV 2 - VfK Iserlohn Plaag/Voigt
ne 1

18.04.09 18:30 TuS Westfalia Hombruch - HTV Sundwig - Westig Borkenhagen/Baum
ne 1

18.04.09 19:30 TV Arnsberg DJK Westf. Welper Schiffke/Wildförster D.
ne 1

18.04.09 19:45 VfS 59 Warstein SG TuRa Halden-Herbeck Kellermann/Nocke
ne 1

19.04.09 12:00 DJK Westfalia Hörde VfL Eintr. Hagen 3 Fürth/Grabenstein
ne 1

19.04.09 17:30 HSG Menden-Lendringsen 2 Letmather TV Schaden/Stoppelkamp
ne 1

19.04.09 17:30 TV Schwitten TuS Ferndorf 2 Blümel/Schlesiger
ne 1

ooops wenn das mal gut geht

Die 50 interessantesten Antworten:

INTERNETT-REGELN VOM HVW

Abschreckendes Urteil gegen Sebastian Knop
Oberlübbes Torhüter soll im Internet eine Hass-Gruppe gegen Schiedsrichter gegründet haben / "Kein rechtsfreier Raum"
VON STEFAN RÜTER

Minden (sru). Oberliga-Torhüter Bastian Knop wird den Handballern vom TuS Eintracht Oberlübbe im nächsten halben Jahr fehlen. Das hat der Landesspruchausschuss des Handballverbands Westfalen laut mündlichem Urteil entschieden. Der Torhüter wurde damit für ein Vergehen im Internet bestraft.

Oberlübbes Torhüter Sebastian Knop wurde vom Landesspruchausschuss des Handball-Verbandes Westfalen für sechs Monate gesperrt.
Oberlübbes Torhüter Sebastian Knop wurde vom Landesspruchausschuss des Handball-Verbandes Westfalen für sechs Monate gesperrt. | Foto: Julian Rüter

Was war passiert? Eintracht Oberlübbe spielte am 25. Oktober 2008 gegen die SG Schalksmühle-Halver. Das Team um Bastian Knop verlor die Partie 30:36. Gepfiffen wurde die Begegnung von den Schiedsrichtern Bernd Heidasch und Andreas Serafini.

Die Seite des Internet-Portals "StudiVZ".
Die Seite des Internet-Portals "StudiVZ". | Repro: MT

Am Tag darauf soll der Oberlübber Torhüter auf der Internet-Plattform www.studivz.net eine Hassgruppe gegen die beiden Unparteiischen gegründet haben.

Das streitet Knop bis heute ab. "Ich habe das nicht geschrieben. Irgendwer muss auf meinen Account zugegriffen haben", so der Torhüter. Niemand konnte ihm das Gegenteil beweisen. Trotzdem wurde er jetzt bestraft.

Das StudiVZ ist ein Netzwerk im Internet, das für Studenten aus der ganzen Welt gedacht ist. Jeder kann sich dort kostenlos ein eigenes Profil erstellen. Gekoppelt ist dies an einen Benutzernamen und ein persönliches Passwort.

Plattform für Studenten aus der ganzen Welt

Im StudiVZ gibt es unter anderem die Möglichkeit, Interessengruppen beizutreten. Das geht von der einfachen Gruppe "Handballer" über "Tatort-Fans" bis hin zu "Ich bin in Minden geboren". Zu erkennen ist, wer diese Gruppen ursprünglich gegründet hat und wer Mitglied ist.

So wurde einen Tag nach dem Spiel eine "Heidasch/Serafini-Hasser"-Gruppe erstellt. Im Internet war zu sehen, dass sie angeblich von Bastian Knop gegründet wurde. Eingetreten waren in die Gruppe kurz darauf auch mehrere Oberlübber Spieler.

Der Handball-Verband Westfalen (HVW) wurde von HVW-Schiedsrichterwart Hermann-Josef Grosfeld im Dezember darauf aufmerksam gemacht. "Andere Schiedsrichter haben das gesehen und mich angerufen", sagt Grosfeld. Er werde nie zulassen, dass jemand so etwas über Schiedsrichter schreibt, so der HVW-Wart weiter.

Denn es wurde nicht nur diese Gruppe gegründet. Im Forum dieser Gruppe wurden die Schiedsrichter zusätzlich sehr heftig beleidigt. "Das sind so üble Beleidigungen, die möchte ich nicht einmal wiederholen. Das war fast eine Bedrohung", sagt Reiner Jahnke, beim HVW Vizepräsident für den Bereich Recht. Er war es, der letztlich vom Verband aus die Anklage eingereicht hat.

HVW-Präsident hofft auf präventive Wirkung

Dem HVW ging es vor allem darum, eine klare Linie für zukünftige Vergehen im Internet zu schaffen. "Im Internet glauben viele, sie seien im rechtsfreien Raum tätig. Das sind sie aber nicht. Das Urteil hat hoffentlich präventive Wirkung", sagt HVW-Präsident Dieter Stroband.

Dokumenten Information
Copyright © Mindener Tageblatt 2009
Dokument erstellt am 31.03.2009 um 21:25:14 Uhr

von GUT ZU WISSEN - am 02.04.2009 10:40
Immer wieder 2 Namen die da fallen! ZUFALL?

von na sowas - am 02.04.2009 11:09
Leider ist bei den Beiden vermutlich jedes Wort, welches in der Gruppe gefallen ist, wahr!

von Tomasito - am 03.04.2009 00:03
Na dem "Fan" aus Arnsberg der im Spiel HTV Sundwig-Westig gegen TV Arnsberg genauso HIER im Forum gegen die Schiedsrichter Gödde und Pühl diverse Aussagen geschreiben hat, ist ebenfalls zu einer Geldstrafe von 120¤ "verurteilt" worden so die Aussage der Schiedsrichter.
Mann kann nur sagen, Richtig so egal wie die Schiedsrichter Heidarsch und Seraffini sonst auch pfeifen, ich würde beiden raten ebenfalls persönlich eine Strafanzeige zu erstatten, spätestens dann wird das INET nicht mehr zum rechtsfreien Raum.

Gruss vom Wissenden

von Der Wissende - am 05.04.2009 15:39
Aus der Mendener Zeitung:

Zitat
Ein Wort zu den Referees Heidasch/Serafini, die nach dem "Internet-Urteil" gegen Oberlübbes Keeper Knop besonders im Blickpunkt standen: Sie kamen "nur" auf 16 Zeitstrafen, einmal "Rot" und zehn Siebenmeter - wenig im Vergleich zum HSG-Match gegen Verl (28 Zeitstrafen). Oft fehlt dem Duo einfach eine Portion Gelassenheit bis Fingerspitzengefühl. Da darf man sich über verbale Angriffe von beiden Seiten auch nicht wundern.


von Dr. No - am 06.04.2009 17:16
@Wissender

Du solltest kein Halbwahrheiten hier verzapfen ... Wissen und Wissen vom Hörensagen sind zwei Paar Schuhe !

Informier' Dich besser !

von wirklich Wissender - am 07.04.2009 18:24
Da ich derjenige war, der den Unsinn damals verzapft hat. Der Wissende hat Recht, die 120 Euro mußte ich in Form einer Zahlung an eine caritative Einrichtung tatsächlich zahlen. War eine dumme Aktion mit entsprechender und angemessener Quittung. Mehr gibt' s dazu nicht zu sagen.

von Zuschauer - am 08.04.2009 06:36
Man hier wird ja echt fleißig getippt...

Soester TV 2 : VfK Iserlohn 1

TuS Westfalia Hombruch : HTV Sundwig - Westig 1

TV Arnsberg : DJK Westf. Welper 1

VfS 59 Warstein : SG TuRa Halden-Herbeck 1

DJK Westfalia Hörde : VfL Eintr. Hagen 3 2

HSG Menden-Lendringsen 2 : Letmather TV 2

TV Schwitten : TuS Ferndorf 2 1

von ... - am 16.04.2009 15:03
Soester TV 2 : VfK Iserlohn 1

TuS Westfalia Hombruch : HTV Sundwig - Westig 2

TV Arnsberg : DJK Westf. Welper 2 :hot:

VfS 59 Warstein : SG TuRa Halden-Herbeck 0

DJK Westfalia Hörde : VfL Eintr. Hagen 3 2

HSG Menden-Lendringsen 2 : Letmather TV 1

TV Schwitten : TuS Ferndorf 2 1


von Mr.JJ - am 16.04.2009 23:50
@ der wirklich Wissende

manchmal ist es eben besser sich zu informieren und

dann die Tatsachen ins Netz zu stellen (da Sie von der betroffenden Person ja selbst bestätigt wurden )

Aber da sieht man mal wieder :: Eigene Recherchen sind eben die Besten

Gruss und ein interessantes WE

der Wissende

von Der Wissende - am 17.04.2009 10:40
Soester TV 2 : VfK Iserlohn> Soest macht das mit 5-keine Frage. Iserlohn geht ab,....ein Stockwerk tiefer!!!

TuS Westfalia Hombruch : HTV Sundwig - Westig> Tus gewinnt mit 3 gegen die Jungens aus Hemer.

TV Arnsberg : DJK Westf. Welper> Remis

VfS 59 Warstein : SG TuRa Halden-Herbeck> Auswärtssieg mit 2

DJK Westfalia Hörde : VfL Eintr. Hagen 3> VfL verliert knapp mit einer Bude und folgt dem VfK in die bereits bekannte Staffel 6

HSG Menden-Lendringsen 2 : Letmather TV>Remis

TV Schwitten : TuS Ferndorf 2 > hoffe auf eine Überraschung.Auswärtssieg, aber die Vorstadtmendener schaukeln das mit einer Bude über die Runden.


von achherje - am 17.04.2009 19:45

Hombruch - Sundwig

Spiel endete 31:31
2 rote Karten für Hombruch
Leider nicht ganz so starke Schiedsricher

Was man sagen muss, dass die Zuschauer aus Hemer nicht immer ganz so sportlich waren

von Neutraler Zuschauer - am 18.04.2009 18:24

Re: Arnsberg - Welper

Halden gewinnt völlig verdient 27:34 in Warstein

von Warstein - Halden - am 18.04.2009 22:15

Re: Hombruch - Sundwig

Erzähl uns doch mal, wie viele Zeitstrafen Hombruch durch Meckern bekommen hat. Das da mal ne rote Karte bei rum kommt ist kein Wunder.
Die Zuschauer von Hemer waren richtig mies. Sie haben ihre eigene Mannschaft unterstützt. ;-)

von egal - am 19.04.2009 07:26

Re: Hombruch - Sundwig

Hombruch ist doch so unsympatisch, das die SR doch gar nicht anders können. Jede Entscheidung wird bemeckert. Das spricht sich doch auch bei den SR rum. Also liebe Hombrucher, versucht die Spiele und deren Entscheidungen mit Anstand aufzunehmen. Und nicht immer sind die SR schuld.
Ging denn immer eure Taktik auf. Macht nicht auch euer Trainer zu viele Fehler?
Wie kann man in Hagen einen Punkt verschenken, und dann versuchen am grünen Tisch die Punkte zurück zu bekommen. Gratuliert Schwitten lieber zur Meisterschaft!!!

von Egon - am 19.04.2009 09:19

Re: Hombruch - Sundwig

Mädels, erst denken und dann schreiben

Ich hab weder gesagt, dass die beiden roten Karten unverdient waren (nach 3x2min sind sie das nämlich nicht) und ich habe nur gesagt, dass die Schiedsrichter nicht ganz so stark waren (was beide Seiten mit einschließt)

Also nicht immer gleich anfangen zu weinen



Naja und zu den Zuschauern aus Hemer will ich wirklich nur eins sagen: Typisch Landleute

von Neutraler Zuschauer - am 19.04.2009 10:30

Re: Hombruch - Sundwig

Du glaubst auch:

Angriff ist die beste Verteidigung!


d.h. je schlechter die eigene Mannschaft spielt, desto mehr kann man auf andere meckern.




von egal - am 19.04.2009 11:23

Re: Hombruch - Sundwig

Wusste gar nicht, dass ein "Neutraler Zuschauer" für eine Mannschaft sympathisiert.

Eklär mir das doch mal. Und ich habe nicht auf Sundwig Westig gemeckert, nicht das Unentschieden (welches verdient war) oder die roten Karten in Frage gestellt, sondern nur die manchmal ausfallend werdenden Zuschauer aus Hemer, die bei jeder Entscheidung sofort rumgepöbelt haben.

Also wo ist da "meine eigene Mannschaft" und wo mecker ich gegen "die Anderen"

von Neutraler Zuschauer - am 19.04.2009 11:49

Re: Hombruch - Sundwig

So wie du deine Argumente anbringst, kann ich nicht vermuten, daß das Wort "neutral" wirklich so gemeint ist.
Mir scheint eher, daß dir nichts Vernünftiges zum Argumentieren einfällt.
Nichts ist einfacher als hinterher zu sagen, daß das alles anders gemeint ist.

Aber sei´s drum. Warten wir mal die anderen Ergebnisse ab.

von egal - am 19.04.2009 11:59

Re: Hombruch - Sundwig

Wieso "wie ich meine Argumente anbringe"?

Ich habe nichts gegen Sundwig-Westig gesagt, die super gekämpft haben, Respekt und auch gesagt, dass das unentschiede und die beiden roten Karten vollkommen in Ordnung waren.
Und zu den Schiedsrichtern: Die waren auf BEIDEN Seiten leider nicht all zu stark. Zumindest meine Meinung.
Also wo ist hier generell Pro Hombruch und Contra Sundwig zu lesen. Außer bei den Zuschauern, zumal die Dortmunder Zuschauer ja eh immer etwas bedeckter sind und die Sauerlandzuschauer zwar super Stimmung machen, aber im Niveau doch recht flexibel sind und in der Halle ist es meistens sehr niedrig ;) ALLERDINGS nur während des Spiels. Nach dem Spiel ist alles wieder gut, aber während geht es auch gut unter die Gürtellinie

Aber auf die anderen Ergbnisse bin ich jetzt auch gespannt ;)

von Neutraler Zuschauer - am 19.04.2009 13:09
eintracht 3 gewinnt mit 7 toren in hörde!!!!

von Leo.Manzi - am 19.04.2009 13:24
Ich denke, es wird Hörde doch noch als Absteiger erwischen, neben Iserlohn und Ferndorf. Hagen gewinnt m.E. nach die letzten 3 Spiele und wird wohl drin bleiben, dank Verstärkungen von Oben

von Grunzschweinchen - am 19.04.2009 16:34

Re: Arnsberg - Welper

Wie ist Welper eigentlich nach Hause gekommen? Der defekte Bus stand am Sonntag immer noch in Arnsberg.

von Jay Jay - am 22.04.2009 05:39
In der Tat, Hörde scheint tatsächlich gerade noch rechtzeitig abgefangen zu werden, aber nicht nur von Hagen, sondern auch von Ferndorf. Die haben immerhin nun schonmal wieder punktmäßig gleichgezogen und haben bekanntermaßen ja den besseren direkten Vergleich. Somit haben sie es nun wieder in der eigenen Hand, da Hörde ja wohl kaum gegen Hombruch morgen punkten wird, so wie man sie zuletzt sehen konnte ( langsam in der Rückzugsbewegung und mit wenig Spielwitz ).
Weiß eigentlich schon jemand, wie die Hagener gegen Soest gespielt haben?

von antworter - am 25.04.2009 19:38
Halden gibt weiterhin alles, dass Eintracht doch noch vielleicht absteigt...

24:28

von Halden-Soest - am 25.04.2009 22:06
hm,
wer postet denn mir meinem nick???

lg der antworter!

von antworter - am 26.04.2009 09:56
Wow am Sonntag wird wahrscheinlich die Meisterschaft entschieden und

ihr schreibt euch hier die Finger wund...



von ... - am 01.05.2009 11:21
Die Meisterschaft ist doch längst entschieden, der TVS steigt auf und Hombruch wechselt zurück in die Staffel 3

von Ralph - am 01.05.2009 13:18
was ist denn das für nen scheiss wo steht das


von ... - am 01.05.2009 14:28
Keine Tipps fürs Wochenende?

Ich habe die wichtigsten drei

Ferndorf - Abstieg
-> Ne klare 2

Abstieg - Hörde
-> Hier wird es wohl einen Heimsieg geben

Arnsberg - Hagen
-> Auswärtssieg für Hagen
Die Kowalski-Brüder wurden wohl Freigesprochen....The Boys are back in Town!
Somit könnte das Spiel gegen Hombruch wiederholt werden...theoretisch.
Hombruch bekäme dann durchs Hintertörchen die Gelegenheit gleich 2Pkt in Hagen zu lassen nachdem der lächerlichste Einspruch des Jahres keine Früchte getragen hat.

Sundwig - Halden
-> Halden hat wohl auch Spieler nach unten abgegeben, somit 0

Menden - Iserlohn
ne 1, Letzter Sieg für Menden diese Saison

Warstein - Welper
Ne 1

Schwitten - Hombruch
Denke Schwitten wird es endgültig besiegeln, Ne 1

von Trick 7 - am 01.05.2009 17:35
Zitat

Arnsberg - Hagen
-> Auswärtssieg für Hagen
Die Kowalski-Brüder wurden wohl Freigesprochen....The Boys are back in Town!
Somit könnte das Spiel gegen Hombruch wiederholt werden...theoretisch.
Hombruch bekäme dann durchs Hintertörchen die Gelegenheit gleich 2Pkt in Hagen zu lassen nachdem der lächerlichste Einspruch des Jahres keine Früchte getragen hat.


Das muss mal genuer erläutert werdn, dieses "Räuberdeutsch" verstehe ich nicht ;)

von Hotzenplotz - am 01.05.2009 21:43
Da hat jemand wohl nach der Maifeier in die Tasten gehauen.

Ferndorf - Letmathe
Niemals ein Auswärtssieg. Der TuS packt diese Begegnung und den Klassenerhalt. Krombacher trinken halt alle gerne!

Soest - Hörde
Heimsieg. Hörde damit endgültig weg vom Fenster.

Arnsberg - Hagen
Das wäre natürlich eine verzwickte Situation. Wenn Hagen der eine Punkt fehlt, könnte es - wenn die Informationen stimmen - kompliziert werden. Wiederholungsspiel gegen dann lustlose Hombrucher? Hm. Dazu kommt es aber nicht. Der Harald hat bestimmt 1000 Liter Pils geboten. Arnsberg gewinnt und die Sache ist nächste Woche ohne wenn und aber durch.

Sundwig - Halden
Bedeutungslos, von daher Heimsieg.

Menden - Iserlohn
Menden gegen sich verabschiedende Iserlohner zu stark.

Warstein - Welper
Warstein will vor der lokalen Konkurrenz bleiben. Das gelingt auch.

Schwitten - Hombruch
Würde ich gerne sehen. Denke Hombruch will es nochmal wissen, auch wenn es letztlich ohne Belang ist. Schwitten dank Joker Denso dennoch am Ende vorne.

von TuSOle - am 01.05.2009 21:56
In der Westfälischen Rundschau oder Ruhrnachrichten (legt mich jetzt bitte nicht fest) stand, dass Hombruchs Einspruch abgewiesen wurde

von Zeitungsleser - am 02.05.2009 10:39
Hagen gewinnt verdient mit 8 Toren in Arnsberg und hätte wohl auch locker mit 15 Toren gewonnen, wenn man ab der 35. Minute nicht 3 Gänge zurückgeschaltet hätte. Der TVA grottenschlecht, ohne Biss in der Abwehr, im Angriff zu viel in Einzelaktionen verzettelt. Die beiden Torleute beim TVA konnten einem Leid tun.

von Dr. No - am 02.05.2009 21:48
Mist. Wer hat bei Hagen außer Sideri ausgeholfen?

von TuSOle - am 02.05.2009 21:51
Und in Ferndorf ist man sich mal wieder zu Schade das Ergebnis im SIS einzutragen???

von Rumpelstielzchen - am 03.05.2009 09:15
Carsten Fege in der Abwehr. Könnte allerdings sein, dass einer der Kowalski Brüder noch nachträglich eine Sperre bekommt, weil er nach dem Spiel eine Tätlichkeit gegen Andreas Grote begangen hat und diese wohl auch von den Schiedsrichtern in den Spielbericht eingetragen wurde.

von Dr No - am 03.05.2009 09:40
wann merkt das eigentlich einer mal das die kowalski *brüder* gar keine brüder sind?
*kopfschüttel*

von Leo.Manzi - am 03.05.2009 09:57
Man muss aber auch sagen, dass der "Tätlichkeit" eine absolut Unsportlichkeit vorrausging.
Wer einem Spieler beim TG von hinten in die Beine geht, das auch noch 3sek vor Schluss und bei dem Spielstand.
Da kann ich ihn schon verstehen.


von Zuschauer - am 03.05.2009 10:41

SCHWITTEN

wie siehts in schwitten aus, ergebniss???????????????

von susi erdnuss - am 03.05.2009 18:27

Re: SCHWITTEN

Na dann herzlichen Glückwunsch zum Aufstieg!

von Fette Muschi - am 03.05.2009 18:48

Hagen in Arnsberg

Tach zusammen!

Hab mich hier ja lange nicht zu Wort gemeldet. Aber so einen Stuß kann ich nicht unkommentiert stehen lassen. Nur damit nicht nicht der Eindruck entsteht ich würde es jetzt auf die Schieris schieben: Die waren es nicht alleine. Hier wurde gefragt wer denn bei Hagen ausgeholfen hat. Ich mußte schon spontan an diese beiden seltsamen Kreaturen in ihren hübschen zart purpur getüchnten Trikots denken....
Aber zum Spiel. Unsere lieben Arnsberger waren ein Schatten ihrer selbst. Ein völlig behäbiger Hirschberg mit Fehlpässen erster Güte und ein absolut indiskutabel aufgelegter Marian Stratenschulte spielten Hagen immer wieder buchstäblich in die Hände. Gepart mit einem unerträglichen Maß an Überheblichkeit war das allein der Anfang vom Ende. Spieler mit dieser Erfahrung sollten zudem wissen was zu tun ist bei einem Schiedsrichter der bessere Ohren als Augen hat. Wenn einer dieser beiden Witzfiguren nur auf ein schräges Wort wartet, dann hält man eben einfach mal die Klappe! Spätestens nach Gelb für den Hagener Trainer und der unglaublich gekonnt erbettelten dritten 2Minuten gegen einen Hagener Spieler für Meckern auf der Bank noch in der ersten Hälfte sollte das jeder gewußt haben. Aber der TVA schwächte sich eben zum Teil immer wieder selbst. Der einzige in Normalform war Harald Jung, der sich zweistellig den Frust aus dem Arm schüttelte.
Die gefühlte Hälfte der Hagener Tore waren Siebenmeter. Zum Teil sogar berechtigte. Aber wie plump die zum anderen rausgeschunden werden durften, das war echt ohne Beispiel. Da steht ein Arnsberger Verteidiger mit beiden Füßen starr auf dem Boden und wird von einem Hagener Diätkandidaten namens Kowalski angesprungen, der mangels jeglicher Körperbeherrschung wie ein nasser Sack in den Kreis fällt, und dafür auch noch einen Siebenmeter bekommt. Das ganze passierte nach dem gleichen Muster mehrfach und gab zum Teil auch noch Zeitstrafen gegen den TVA. Die Schieris fielen bereitwillig immer wieder drauf rein und wer muckte durfte ja eh gehen. Genau so ein Ding war das in den Schlußsekunden auch. Da stolperte dieses Gummischwein beim erfolgreichen Torwurf in die Knochen des Verteidigers und kugelte sich unverletzt aus dem Feld. Der 8-Tore-Vorsprung war sicher und die letzte Sekunde lief. Da hat es dieser Plumpssack nötig den Arnsberger von hinten zu Boden zu schubsen. Zum Glück auch das ohne Verletzungsfolgen. Aber wer die unvermittelten Sturzverletzungen in Kauf nimmt, die bei sowas entstehen können, der gehört bis weit in die nächste Saison gesperrt. Leider kann ich kaum glauben, daß die beiden Pfeifenmänner in ihrem Bericht eine korrekte Schilderung zu Papier bringen.
Aber eins muß auch zu den beiden noch gesagt werden: Wer als Schieri deutlich mehr als 10 Minuten Halbzeitpause braucht und die Spieler am Anwurfkreis mehrere Minuten auf sich warten läßt, der hat in der Landesliga absolut kein Spiel zu pfeifen. Das ist katastrophal unprofessionell!
Für die plumpe dummdreiste Vorstellung von gestern kann ich Hagen nur den Abstieg wünschen!

von Yogi - am 03.05.2009 20:59

Re: SCHWITTEN

1. Gratulation an Schwitten: ein verdienter Aufsteiger. Über die Saison einfach die bessere Mannschaft. Auch heute. Viel Spaß beim Feiern.

2. Einspruch abgelehnt. Sportlich wäre dies auch nicht gerecht gewesen. (Wobei bei den Verstärkungen von Hagen, wäre es auch mehr als schwierig geworden.)

3. Staffel: Noch keine Entscheidung. Wir fühlen uns in der LL 4 nicht unwohl. Abwarten!



von Hombruch - am 03.05.2009 21:01

Re: Hagen in Arnsberg

Zitat

Ich mußte schon spontan an diese beiden seltsamen Kreaturen in ihren hübschen zart purpur getüchnten Trikots denken....

Diese "Kreaturen" haben euch die ein oder andere Kirsche eingeschenkt, haben mehr Spielniveau als das gesamte TVA Team zusammen. Sich in der Art über Spieler lustig zu machen zeugt nicht gerade von Sportsgeist.

Zitat

Wenn einer dieser beiden Witzfiguren...

Sollte uns die Vergangenheit nicht gelehrt haben, dass Beleidigungen, auch über das Internet, zu einer kostspieligen Angelegenheit werden können?

Zitat

Die Schieris fielen bereitwillig immer wieder drauf rein

Eine gute Mannschaft stellt sich auf die SR ein, du gibst also zu, dass sie eine klare Linie verfolgten, auch wenn du diese nicht für gut heissen kannst. Dumm wenn man sich auf diese Art nicht einstellt.

Zitat

Da hat es dieser Plumpssack nötig den Arnsberger von hinten zu Boden zu schubsen

Stell dir vor dich holt 3 Sekunden vor dem Ende ein Gegenspieler bei längst entschiedenem Spiel von den Beinen (Mittels Grätsche, ohne Vereinsbrille hättest auch du diese als solche erkannt). Was tust du, dem Gegenspieler über den Kopf streicheln? Klar ist es überzogen den Gegenspieler umzuschubsen, aber auf gewisse Art und Weise im Affekt durchaus nachvollziehbar!

Zitat

Für die plumpe dummdreiste Vorstellung von gestern kann ich Hagen nur den Abstieg wünschen!

Was war denn dumm? Sich darauf einzustellen wie der SR pfeift und davon zu profitieren? Nur weil der TVA das nicht auf die Reihe bekommen hat?
Oder war es vom gesamten Team dumm dass ein Spieler im Affekt überreagiert hat?

Alles was dein Kommentar zeigt ist, wie dick deine Vereinsbrille und wie dünn deine Portion Sportsgeist doch ist!



von Rob - am 03.05.2009 21:24

Re: Hagen in Arnsberg

Also ich kann Rob nur Recht geben - die SR - sind eben aus dem Raum Dortmund und das war auch für dieses Spiel nötig!
Nur weil ihr sehr schlecht gespielt habt, müsst ihr dieses nicht auf die guten SR - schieben- also erst einmal an die eigene Nase fassen.
OK


von gesehen - am 03.05.2009 23:02
Naja, es war schon etwas eigenartig was die Herren da pfiffen, aber nunmal nicht so, dass man sich nicht darauf einstellen konnte. Und ich persönlich finde es auch eigenartig, wenn Schiris mehr darauf achten, ob auf der Bank wohl gemeckert wird, als sich auf das zu konzentrieren was auf dem Feld passiert. Dazu konnte man halt auch gut beobachten, dass die Abstimmung zwischen den beiden nicht immer stimmte. Da wollte der eine schon öfters gerne mal was anderes anzeigen, als sein Kamerad. Aber das passierte auf beiden Seiten. Und wenn den Arnsbergern kein Mittel einfällt ( oder einfallen will ) um die Kreisanspiele zu unterbinden, dann muss man sich hier zuerst auch mal an die eigene Nase fassen. Für eine Mannschaft, die lt. Zeitungsbericht mit nahezu identischer Besatzung oben angreifen will, war das am Samstag nunmal viel zu wenig, animierte im Angesicht dieses Presseartikels sogar eher zum Schmunzeln. Lustig ist es vielleicht sogar noch, dass selbst so ein Desaster das Springreiter- und Tennispublikum nicht aus dem Tiefschlaf reissen konnte. Angst vor Spielen in der Rundturnhalle muss niemand mehr haben, aber vielleicht sollte man im Abteilungsvorstand des TVA mal auf die Idee kommen, demnächst noch Kaffee und Kuchen auf der Tribüne zu kredenzen, passt vielleicht etwas besser zur Kaffeekränzchenatmosphere.

Und zu der Schlußszene. Kowalski läuft den Gegenstoß, Grote mit Highspeed hinterher. Dann bremst Kowalski vorm Torwurf ab und Grote läuft aufgrund der höheren Geschwindigkeit in ihn hinein. Kann passieren, auch wenn es doof aussah. Was aber nicht passieren darf ist, dass Kowalski dann erstmal 5 Sekunden am Boden liegen bleibt und dann austickt, ich hatte noch genug Zeit meinem Nebenmann zu sagen "Guck dir den an, der explodiert gleich". Und genauso kam es dann ja auch. Da hätte sich Kowalski auch denken können "Scheiß drauf, wir haben hier hoch gewonnen, was soll ich jetzt noch austicken".

von Dr. No - am 04.05.2009 05:11
Gab's nicht vor zwei oder drei Spieltagen schon mal ein schlechtes Benehmen von dem Spieler, mit Rangelei nach dem Spiel? Und wäre er damit nicht ein Wiederholungstäter?

von frage - am 04.05.2009 11:46
Also die Aktion am Ende kann man sehen wie man will, von beiden einfach äußerst dumm.
Dass sich die Bank dann aber am Spieler Kowalski ausreagieren will ist nicht ganz so schön und eher peinlich,nunja egal.
Zum Eintrag von Yogi kann man wohl nicht viel sagen, wer nach einer solch desolaten Leistung der eigenen Mannschaft solche Aussagen tätigt kann nur alkoholisiert sein oder keinen Schulabschluss haben (was die Rechtschreibung erklären würde).Nachdem Hagen Arnsberg so dermaßen eingestampft hat, und allen vorran 2 "Diätkandidaten", würde ich zu allererst einmal an den Fähigkeiten meiner eigenen Mannschaft zweifeln!
Adieu

Achja welche Rangelei, nach welchem Spiel?
Die Kowalski-Brüder wurde lediglich nach dem Halden Spiel gesperrt. Diese Sperre wurde anschließend jedoch aufgehoben.Also waren sie wohl unschuldig!?
Weiß jemand mehr?

von Nein - am 04.05.2009 12:55
Sperre wegen angeblicher Schiedsrichterbeleidigung nach dem Spiel

von Sperre - am 05.05.2009 08:11
Das mit der Sperre ist aber nicht durchgegangen! VFL hat dagegen geklagt und gewonnen!

von Wissender - am 08.05.2009 14:42
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.