Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Caddy Forum
Beiträge im Thema:
11
Erster Beitrag:
vor 15 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 15 Jahren, 8 Monaten
Beteiligte Autoren:
Barny, Chris, Caddyman, caddy, Michael Schiminowski

16 Zoll auf Caddy und....

Startbeitrag von Chris am 22.08.2001 10:15

Hallo,

wollte mal nachfragen ob es ohne "große" Änderungen möglich ist 9x16 Zoll auf nem Caddy zu fahren?

Und...Gibt es irgendwo für die Ladefläche, vorgefertigte Verdecke (aus Blech)???

Mit besten Dank im Vorraus...

Gruß

Antworten:

Ich fahre vorne 7,5x16 ET 35 mit 5mm Spurverbreiterungen und 195/40 ZR 16,
das passt sehr gut unter originale Radläufe.
5mm Spurverbreiterungen brauch ich weil ich sonst nicht am Gewindefahrwerk mit den Reifen vorbei komme, mit 215/40/15 geht das schon nicht mehr hin!!! Der Reifen steht zu weit über die Felge nach innen!
Am besten ET 25 vorne, dann braucht man keine Spurverbreiterung und es müßte noch drunter passen, mit 195/40/16.
Die kombination die ich vorne fahre dürfte bei den meisten nicht passen, da ich Domlager habe, bei denen ich das Federbein etwas nach innen in Richtung Motorraum gedreht hab. Aber ET 25 Müßte gehen.
Hinten weiß ich nicht genau, da meine Radläufe etwas verbreitert sind.
Glaub aber 9x16 wird knapp! Evtl mit nem 35er Querschnitt, die sind noch ziemlich neu. Hab ich noch nicht probiert!

mfg
Barny

von Barny - am 22.08.2001 18:09
Hi,

ohne "größere" Änderungen ist am 1er / Caddy mit 16 Zoll garnichts zu machen.

Es ist erstmal die Frage an dich, ob Du mit dem Wagen nacher nach "normal" fahren willst, oder ob es eher ein "ich fahr mit 80 auf der Autobahn an den Wörthersee, weil sonst die halbe Karre auf der Gasse schleift" - Auto werden soll?

Ich habe auf meinem alten Caddy schon mal Borbet A in vorne 7,5 x 16 ET 25 und hinten 9 x 16 ET 15 beides mit 215/40 R 16 (allerdings ohne Gewinde) gefahren. Geht schon, ist aber nicht wirklich ein tolles fahrverhalten.

Wenn Du was vernünftiges willst, fährst Du vorne mit einer ca. 7x15 ET 25 und 195/45 R 15 ganz gut. Hinten müsste eine 8 Zoll gehen. Oder dann auf 14 Zoll runtergehen.

Gruß Thomas

www.19e.de

von Caddyman - am 22.08.2001 20:42
Bekommst nur ein schlechtes Fahrverhalten mit den 16 Zoll, weil Du auf der Vorderachse 215er Reifen gefahren hast.
Das hab ich auch gut gemerkt, bei Spurrillen z. B.
Der zieht halt dann immer dahin wo die Spurrillen auch hin laufen.
Wenn man die Spur vorne nicht auf null stellt, sondern vo. noch etwas weiter auseinander, dann dürfte der Geradeauslauf besser werden.
Oder man nimmt einstellbare Domlage.
Hab bei mir noch nicht die Spur und den Sturz einstellen lassen, und läuft jetzt schon super gerade aus, ohne den Spurrillen hinterher zu laufen!
Mit den 215er war es schon gut, aber jetzt mit den 195/40/16 ists richtig gut.
Haben nur wenig eigenfederung...aber dafür ist dann das Fahrwerk gut.
Und richtig tief bin ich auch damit. hab noch 7 cm unter der Querlenkeraufnahme, so weit runter wollte ich eigentlich garnicht, weil der TÜV 8 cm will!
Glaub 195/45/15 sind auch nit wirklich kleiner, oder?
Hab da noch keine verglichen.
Passen denn die 215/40/16 hinten mit einer 9x16 et 15 drunter?
Sind die dann vernünftig abgedeckt?

mfg
Barny

von Barny - am 22.08.2001 22:00
Hi,

das Fahrverhalten hat primär eher was mit der Einpresstiefe zu tun. Der Reifen spielt zwar auch eine Rolle, die Einpresstiefe schlägt aber schlimmer zu Buche, da sich die Hebelwege der Lenkung verändern. Hat auch was mit Rückstellkräften auf die Lenkung zu tun.

Von "Eigenfederung" bei einem 195/40 kann keine Rede mehr sein. Der Reifen ist wohl so ziemlich das "härteste" was es wohl gerade auf dem Markt gibt.

Der 195/40 R 16 ist vom Abrollumfang glaube sogar noch kleiner wie der 195/45 R 15, es schenkt sich zumindest nicht viel.

Die 215er auf der 9 Zoll gehen drunter, allerdings muß gebördelt werden, und entweder gezogen, oder die Plastikverbreiterung vom GTI drangemacht werden (passat aber beim Caddy hinten nicht hunderprozentig).

C.U.

Caddyman

www.19e.de

von Caddyman - am 23.08.2001 19:28
Hallo.

Ja, hast recht, die Einpresstiefe hat da entscheidend was mitzureden beim Fahrverhalten.

mfg

Barny

von Barny - am 23.08.2001 21:16

Re: Ladefläschen Abdeckung

Ist mir nicht bekannt das jemand sowas anbietet für den Caddy.

Will das aber bei meinem auch noch machen.
Hab mir gedacht das ich leichtes Alu-Vierkannt-Rohr nehme, ca 20x20mm und damit den Rahmen baue mit ein paar Kreuz und Querstreben.
Darauf dann 2 oder besser 3mm dickes Alublech oder Dibond (das besteht aus: Alu,dann so ne art Kunststoff, dann wieder Alu), ist etwas stabiler.
Und das ganze natürlich zum aufklappen mit 2 Dämpfern und einer verriegelung (evtl 2, dann hälts sicher besser)
Soll später bündig mit der Oberkannte der Bordwände sein!
Die Konstruktion an den Seitenwänden aus U-Profil und Winkeln, verschweißt und am besten Dicht.
Dann die Ladefläche mit Teppich auslegen.
Das ist im Winter angesagt.

Hat das jemand schonmal gemacht?
Wenn ja, wie??

mfg
Barny

von Barny - am 23.08.2001 21:24

Re: Ladefläschen Abdeckung

Ich hab die halt an dem XXL Targa gesehen. Weiß aber auch nicht ob das ne Eigenanfertigung od. gekauft ist?!?! Steht auch nichts in der VW Scene drüber drin.
Weiß jemand, ob der Fahrerzelle beim XXL größer ist gegenüber dem normalen? Würde mir dann nähmlich gerne noch ne schöne Anlage verbauen......
Ist die Rückwand unter dem Heckfenster nen tragener Teil der Karosse oder könnte man da evtl. auch Löcher, od. vielleicht sogar das Blech komplett entfernen????

Vielen Dank schonmal....

Gruß und schönes Wochenende....

von Chris - am 24.08.2001 07:10

Re: Ladefläschen Abdeckung

Hab vor ein paar Jahren mal nen Caddy gesehen, der hatte die Rückwand ganz entfernt, inklusive Scheibe, hat dafür aber wohl vom TÜV aus Verstärkungen einschweißen müßen. Sah nicht so toll aus.
Außerdem ist das Blech teilweise doppelt und auch gekantet, also ich würds auf alle Fälle drin lassen, wegen der Stabilität!!!
Falls Du Musik einbauen willst, kannst ja die Serienmäßigen Öffnungen nach hinten nutzen. Ein paar kleine Löscher auf dem geraden Blech dürfte auch ok sein.

Beim XXL wurde ein 2-Türiger Golf 1 (die Türen sind 21 cm länger als beim 4-Türigen oder eben die vom Caddy!) Vorderwagen an die Ladefläsche des Caddy`s geschweißt. Dann bekommt man die Sitze weiter nach hinten und hat hinter den Sitzen auch mehr Platz für Musik!

Wem gefällt eigentlich so ein XXL? Mir auf jeden Fall nicht! vielleicht weil man die eigenwilligen Proportionen nicht gewöhnt ist.

mfg
Barny

von Barny - am 24.08.2001 14:16

Re: Ladefläschen Abdeckung

Hallo Barny,
ist ja ein interessanter artikel.
hab meinen caddy die abdeckung verpasst,ist aber nicht mehr zum öffnen!
Unterkonstruktion ist aus 30*30 vierkant rohr, jeweils 20 cm von mitte Dom
hinten,wir hatten erst andere masse , das hatte sich aber verzogen.
Ich habe mir dann oben leisten aus mahagonie aufgesetzt um eine ladefläche vorzu täuschen.Hab normales Blech genommen,2mm und bündig mit oberkante verschweisst.Der Tüv hatte keine einwände,da ich hinten auch noch eine Dohmstrebe sitzen habe.
falls fragen
dann melden

cu
Michael

von Michael Schiminowski - am 27.08.2001 17:04

Re: Ladefläschen Abdeckung

erklär mir bitte was für einen Sinn einen hintere Domstrebe beim Caddy haben soll?

ciao caddy xxl

von caddy - am 02.09.2001 20:45
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.