Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Caddy Forum
Beiträge im Thema:
6
Erster Beitrag:
vor 15 Jahren, 4 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 15 Jahren, 4 Monaten
Beteiligte Autoren:
christian, Barny, OUTKAST, David

Rostbekämpfung

Startbeitrag von David am 08.09.2001 11:57

HALLO ALLE MITEINANDER,

Ich habe meinen Caddy komplett zerlegt und dabei leider sehr viel Rost entdeckt. (Holme, Radkästen vor und hinten, hinter den Rückleuchten, und und und...)

Meine Frage an die Leute die selbst schon einen "Rostbekämpfungseinsatz" durchgeführt haben!!!!
Wie gehe ich am besten vor?? Soll ich mir ein Karosse vom Einser holen um Teile zu wechsel??? (zum schweißen) oder holtman vom Händler Neuteile ?...... teuer :-(

Bin über jeden Tipp dankbar!!!!



MfG David

Antworten:

die billigste lösung wär nen 1ser. aba da kann dir genau der selbe rost entgegenkommen!!! Ein kleiner tip:: verostetes blech raus, und ein neues blech rein!!!! Selbst ist der man!! Kauf dir irgendwo ne riesen scheibe blech, und dan schweissen, biegen, schweisssen.! kostet mehr zeit und arbeit, aber beschaffung kost net die welt!!
viel spass noch
mfg
OUTKAST

von OUTKAST - am 08.09.2001 16:39
Wenn man vor hat seinen Caddy richtig schön zu machen und auch entsprechend viel Arbeit investiert, ist es sinnvoll sich eine gute Karosse auszusuchen!
Denn was bringt es wenn man neue Schweller einschweißt, aber der ganze mißt in ein paar Jahren wieder rostet.
Würde auch nie eine geschweißte Karosse kaufen!!!
Auch so sachen wie Audi Griffe werd ich nie wieder einbauen, haben zwar gut gehalten und man hat auch nit wirklich was gesehen, wo die eingeschweißt waren, aber in ein paar Jahren sieht man es extrem....
Man sieht ja immer wieder Autos auf treffen wo so was einfällt, dann läßt mans wohl lieber fast original!
Meine Meinung!
mfg
Barny

von Barny - am 09.09.2001 00:24
Hintere Radläufe passen vom 1er Golf im Nachbau . Musst sie nur ein wenig zusammenbiegen. Geht gut habe selbst das gleiche gemacht.

von christian - am 09.09.2001 09:16
Ach übrigens wenn du fertig geschweist hast HOHLRAUMSCHUTZ nicht vergessen. Am besten mit OEL ist zwar nicht erlaubt aber was solls.

von christian - am 09.09.2001 09:17
Hatte mal bei meinem 1ser Golf in die Schweller und Türen usw. erst Fertan, das ist ein guter Rostumwandler, und ein paar Tage später 3L Wachs versprüht, mit dem Kompressor.
Das müßte sehr gut gegen Rost helfen.
Fertan wurde glaube ich mal von der Autobild getestet.
Wandelt den Rost in was anderes um, rostet dann nicht mehr.
Nach ein paar Tagen kann man das ganze dann lackieren oder mit Wachs konservieren.
Glaub der Liter kostet so um die 100 DM.

mfg
Barny

von Barny - am 09.09.2001 09:31
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.