Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Caddy Forum
Beiträge im Thema:
14
Erster Beitrag:
vor 12 Jahren, 4 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 12 Jahren, 2 Monaten
Beteiligte Autoren:
Micha aus Wuppertal, caddy driver wpt, Caddyman, Michel Caddy, caddyfan007, moneypul8, robert, Kutscher_Uli, gernot!, STULLI

Umbau auf Spucknapf Lenkrad

Startbeitrag von Micha aus Wuppertal am 31.12.2005 16:03

Hallo
Wie bekomm ich bei meinem Caddy bj92 ein Spucknapf Golf1 GTI Lenkrad eingebaut?

Auf meiner Lenkseule ist eine Hülse mit grosser Verzahnung , brauch ich da eine andere Lenkseule mit kleiner Verzahnung oder kann ich das umbauen? Passt der Lenkstockschalter dann noch?

Micha :cheers: :cheers:

Antworten:

Hi,

einfach mit einem Abzieher die Hülse runterziehen. Die kleine Verzahnung der Lenksäule passt dann zum Spucknapflenkrad.

Gruß Caddyman

von Caddyman - am 31.12.2005 16:24
geht die Hülse bis zu dem ersten Absatz oder runter bis zu der Feder?



XXX _Gewinde
-------
I I
I I -Hülse
/ \
----------- -Absatz
I I
I I
_______ Da Fängt die Feder an
X X
X X
:::::::::: Lenkkopflager

von Micha aus Wuppertal - am 31.12.2005 16:57
Hallo hatte auch das problem die hülse runter zu machen geht zwar runter aber verdammt schwer wirst warscheinlich auch dann problemme mit der hupe bekommen :hot:
Woher kommst du aus wuppertal?komme auch aus wuppertal

von caddy driver wpt - am 31.12.2005 17:16
dann besorg ich mir lieber zum antesten eine andere Lenkseule,
die ist Schneller umgebaut als die Orginale Ruiniert.

Ja , bin auch Wuppertaler , melde meinen Caddy aber erst ende Jannuar an,
Spittmann@hotmail.com

von Micha aus Wuppertal - am 31.12.2005 17:24
Du mußt eine Kunststoffhülse + Stützring ( Orig. VW ET ) aufdrücken nachdem du den Adapter runter hast und dann unten an der Lenksäule einen Schleifer anbringen für die Hupe , dann klappt es ! Wenn du möchtest such ich mal die Rechnung raus mit den ET-Nummern , ist Pfennigskram , den Adapter könnte ich dir fotografieren , dann siehst du wo er aufhört !



Ich habe ein 1,5 mm Kabel abisoliert , verdrillt und um die Lenksäule geschlungen , dann mit einer Ringöse verpresst . Das andere Ende des Kabels geht nach oben an den zentralen Massepunkt hinter dem Kombiinstrument !



In die Ringöse habe ich eine Feder zum spannen eingehängt , ich weiss selber das es nicht perfekt ist , es sollte ein Provisorium sein bis ich wusste wie es orig. gelöst ist , aber jetzt funktioniert das so seit 12 Jahren !

Für den Adapter soll es bei VW einen passenden Abzieher geben , ohne kann es ganz schön ausarten !

Gruß Uli



von Kutscher_Uli - am 31.12.2005 17:29
Hi,

leih Dir bei VW den Abzieher aus, dann geht auch nichts kaputt. Falls Du es nicht hinbekommst, kannst die Hülse einfach wieder aufsetzten und mit der Mutter vom Lenkrad wiederfestziehen.

Was ich nicht ganz versteh, wieso die Hupe ohne die Hülse nicht funktionieren soll? Hat mit der Hülse nix zu tun....

Gruß Caddyman

von Caddyman - am 01.01.2006 10:35
jub jede vw werkstatt hat nen spezielen abzieher dafür
mit nem abieher kommst nicht doll weit.
lass dir einfach den adapter geben und alles is tuffig

von robert - am 01.01.2006 10:38
Die hülse hat mit der hupe nichts zu tuen aber das lenkrad kommt tiefer runter und schleift auf den hupen ring bekommt dauer kontakt so war es bei mir hatte damals auch gefragt wie ich die hülse runter bekomme :)

von caddy driver wpt - am 01.01.2006 11:23
coole ascii-skizze!
gruß,
gernot!

von gernot! - am 01.01.2006 15:01
hi kutscher uli!
hast du die rechnung mit den et-nummern schon gefunden? ich brauche auch die hülse und den ring und mit nummer wird das wahrscheinlich schneller beim vw-händler über die bühne gehen.
gruß stulli



von STULLI - am 02.01.2006 10:34


vielleicht kann ich ja mal wieder helfen...
so im neuen jahr :D

von moneypul8 - am 02.01.2006 14:41
Hallo,
ich habe bei meinem Caddy die Hülse aufgesägt/gefeilt (war ne sch.. Arbeit), dann den Federtünnef gegen das Kunststoffteil vom Sciro II getauscht.
Um die Hupe wieder in Funktion zu bringen habe ich eine 10 mm2 Masseverbindung direkt ans Lenkgetriebe geschraubt, da dieses ja in Gummi liegt.
Fuzt bei laufendem Motor ganz gut, sonnst ist die Spannung ein wenig schwach, man kann das ganze dann auch über ein org. Hupen Schaltrelais vom Cabby laufen lassen und hat dann auch nur mit Batteriebetrieb ne kräftige Tröte.
MfG Michel

von Michel Caddy - am 03.01.2006 15:53
so und nicht anders:)

von caddyfan007 - am 21.03.2006 16:36
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.