Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Caddy Forum
Beiträge im Thema:
15
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 11 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 10 Monaten
Beteiligte Autoren:
Caddy 88, Caddy14d, Edwin, pit, gericom1977, John S Patrick

Ladefläche austauschen

Startbeitrag von Caddy 88 am 18.12.2006 22:16

Guten Tag.
Hat jemand von euch Erfahrungen mit dem Austausch einer Caddy 1 Ladefläche?
Ich weiß nicht genau wie ich die konplette Fäche austrennen soll... Im Prinzip möchte ich die komplette Längsfläche zwischen den Radläufen austrennen und neu einsetzen...
Wäre nett wenn Ihr mir weiterhelfen könntet.
Frohes Fest :)

Antworten:

Hallo !
wenn du die Ladefläche über den Trägern sauber schleifst siehst du die Schweißpunkte, die offen bohren ! An der Radkästen , da wo die beiden Bleche zusammen kommen ,..ist das Blech nach unten gefalzt , ob es da geschweißt ist kann ich nicht sagen, auf jeden Fall ist dort Dichtungsmittel zwischen, was sehr gut klebt!
Sollte deine Ladefläche sehr stark durchgerostet sein,... dann werden auch mit Sicherheit die Träger die quer laufen angegriffen sein,... meist sieht man es nicht von unten , weil da immer gerne mit Unterbodenschutz gepfuscht wird!

Viel Spass beim Ausbau der Ladefläche

von Edwin - am 19.12.2006 06:36
Das Blech wo nach unten gefalzt ist, ist mit der Seitenwand verpunktet. Hab die Arbeit schon hinter mir und würde es nicht noch einmal machen. Die Ladefläche ist mit ca. 250 Schweißpunkten an den Querträger verschweißt.

von Caddy14d - am 19.12.2006 12:22
THX. Die Ladefläche habe ich bereits komplett sauber geschliffen und die Punkte angezeichnet, die ich aufbohren muß. Aber ich weiß net ob man zum Entfernen auch die Rückwand der Fahrgastzelle entfernen muß und wie man die neue Ladefläche wieder einsetzt und versiegelt.
Dennoch Danke für Deinen Rat.
Bitte gebt mir weitere Hilfestellungen.

von Caddy 88 - am 19.12.2006 12:23
Guten Tag.
Ich habe glaube ich von Ihnen einen Umbaubericht Ihres Caddys im Internet gefunden und mir bereits angeschaut. Echt tolle Arbeit.
Respekt.
Wäre nett wenn Sie mir ein paar Fotos (evtl. größere) mit einer kurzen Beschreibung zukommen lassen könnten.
Meine E-Mail Adresse lautet: pilous-space@web.de
Vielleicht wären Sie ja auch bereit mir Ihre Festnetznummer zu geben. Wäre echt Klasse.
Mfg

von Caddy 88 - am 19.12.2006 12:27
Hi,

Kannst mich ruhig mit du anreden.

Mein Umbaubericht findest z.b hier:

[www.golf1.info]

Gruß

Thorsten

von Caddy14d - am 19.12.2006 18:37
Hi Thorsten
Danke für den Link Deines Umbaus.
Ich hab Ihn mir abermals angesehen, jedoch bin ich immernoch nicht im Klaren ob man die Rückwand der Fahrgastzelle entfernen muß (So wie Du) oder ob man die komplette Fläche auch so raustrennen kann.
Wärst du evtl. bereit mir telefonisch weiter zu helfen.
Ich würde Dich auch anrufen. Wenn Du magst, sende mir bitte deine Tel. Nr. an meine E-Mail Adresse.
(pilous-space@web.de)

Mfg

von Caddy 88 - am 20.12.2006 12:41
Hallo...

Ich hoffe, dass du im Bilde bist, dass es die Ladefläche nur als Teilstück gibt und sie sündhaft teuer ist...

Oder wolltest du ne glatte Platte einschweissen???

MfG Christoph

von gericom1977 - am 20.12.2006 19:06
hi!

echt super dein Caddy für alle tage!


gruss patrick

von John S Patrick - am 20.12.2006 19:22
Die Ladefläche bekommt man als Reperaturblech bei VW noch. Einzigstes Problem ist das es 2cm zu kurz ist und das das Profil nicht ausläuft. Das Blech paßt aber noch genau zwischen die äußeren beiden Querträgern. Da muß halt selber Hand angelegt werden. Habs auch so gemacht.

von Caddy14d - am 20.12.2006 19:52
Ich werde mir die Platte originalgetreu selber nachkanten... Kostet zwar auch einiges aber für meinen Caddy ist mir nichts zu schade :)

von Caddy 88 - am 20.12.2006 20:03
selbst nachkanten?
geht das ?
ich benötige auch eine ladefläche ...
Pit

von pit - am 22.12.2006 11:01
Ja, man kann Eine Ladefläche nachkanten. Es gibt ja keine sinnvollen Alternativen. Wenn mir jemand auf meine Frage Rat gibt und alles glatt geht werde ich ein paar Bleche kanten lassen. Auf Halde oder für andere Caddy Fans.
Caddy 4 Life
Lest euch mal den ganzen Thread durch und versucht mir zu helfen.
Wäre schade wenn das Thema wieder versinken würde.
Guten Rutsch

von Caddy 88 - am 31.12.2006 01:13
Hallo !
wie ich hier lese versucht ihr eine Ladefläche zu kanten ,... ich selbst kante ja fast alles(z.b Ladefläche in Alu für den Caddy) Ich habe eine Tafelschere 3m und eine Kantbank 3 m mit Einstellungen elekt. für Gradangaben zur Verfügung !
Da ich es auch schon versucht habe für meinen Caddy eine Ladefläche neu zu kanten, kann ich euch nur sagen das es fast unmöglich ist!
Das erste Tal und die erste 45° Grad kantung ist kein Problem, aber dann,..... Tafel rumdrehen und den Berg kanten,.,.... was passiert,.... beim schließen der Backen drückt man das gekantete wieder platt ,...also mit der Kantbank die habe ,...... null Chance!
Was gehen könnte ist eine Handkantbank, weil man da mit Tricks arbeiten kann ,... Holzlatten schneiden die genau die Breite und Höhe des Tals und des Bergs haben, und die beim schließen der Backen zwischen legen(Geht bei einer Elekt.Kantbank nicht, weil die nur kantet wenn die Backen geschlossen sind) , 45 ° ankanten und das gleiche Spielchen dann mit gedrehter Platte. Dann ist die Frage ,.... bekommt man das sauber und gleichmäßig hin? Ich denke mal das die Ladefläche von VW in einer Form gestanzt worden ist! sooooo 10 Stk pro Min !
Hätte es bisher schon jemand geschafft die schnell und günstig herzustellen dann hätte er die sicher bei Ebay schon angeboten,... ist ja unter Caddy Fans ein gefragtes Teilchen !!!!
Gruß und guten Rutsch Edwin

von Edwin - am 31.12.2006 14:46
Hallo liebe Gemeinde & frohes neues Jahr.
Ich habe jetzt meine Ladefläche in meiner alten Firma am Wochenende kanten lassen und wenn der Einbau funzt werde ich auf Anfrage auch noch weitere anfertigen.

von Caddy 88 - am 11.01.2007 13:04
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.