Rücklauf bei webervergasern...

Startbeitrag von Karlsson am 03.02.2007 13:30

Hi, mein 1,9l 8V Motor mit 45er Webervergasern ist jetzt endlich fertig und ich will ihn natürlich auch so schnell wie möglich einbauen!jetzt meine frage...:soviel ich weiß muss ich ja den rücklauf am tank zumachen,wie mach ich das am besten?

vielen dank schonmal und frohes schrauben...

mfg Karlsson

Antworten:

Also ich fahre 45 mit rücklauf . es gibt bei den alten vergaser motoren rücklaufdose da nehmen sich die vergaser was sie brauchen und der rest geht zurück. hast du ein fächer krümmer bei dir drin??
mfg caddyfan

von caddyfan007 - am 03.02.2007 16:12
Ja,hab einen Fächerkrümmer...!und woher bekomm ich so ne rücklaufdose?

mfg Karlsson

von Karlsson - am 03.02.2007 20:34
entwerder bei ebay oder aufen schrott.wollte dich nur warnen ich hatte das problem beim 8v das die vergaser zu heiß wurden das heist nach dem abstellen des motors kamm so eine hitze vom dem krümmer hoch das die schwimmer kammern anfangen zu kochen und das bentien tropft auf den heißen krümmer.ich hatte mir dann ein hitze blech zwischen fächerkrümmer und vergaser gebaut dann hats geklappt naja und dann habe ich mir gedacht das der 16v wesentlich besser für vergaser geeignet ist weil sie dort vorne sitzen und ich habe umgebaut.
mfg caddyfan berlin

von caddyfan007 - am 04.02.2007 11:53
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.