Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Forum der Schleswig-Holstein-Liga
Beiträge im Thema:
3
Erster Beitrag:
vor 12 Jahren, 3 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 12 Jahren, 3 Monaten
Beteiligte Autoren:
Oberliga-SH, Hüruper

TSV Hürup erster Neuzugang der OL SH

Startbeitrag von Oberliga-SH am 11.04.2006 16:32

1. Männer: TSV Hürup nun auch rechnerisch abgestiegen

10.04.2006
LUDWIGSFELDE. Der TSV Hürup hat auch seine letzte Minimalchance auf den Klassenerhalt in der Handball-Regionalliga verstreichen lassen. Beim Ludwigsfelder HC unterlag das Team von Trainer Christian Lutter mit 29:31 (13:13) und ist nunmehr auch rechnerisch nicht mehr vor dem Abstieg zu retten.
An besagte Minimalchance schienen die Angeliter jedoch zu glauben und zeigten sich beim Mecklenburgischen Vertreter aus Ludwigsfelde von ihrer besten Seite. Über die nahezu komplette erste Hälfte lag Hürup in Front, bevor man in den letzten Minuten vor der Pausensirene einen Zwei-Tore-Vorsprung verspielte und mit einem 13:13-Unentschieden in die Kabinen ging.

Auch nach dem Wechsel demonstrierte das Lutter-Team, dass man trotz der mageren Ausbeute in dieser Spielzeit durchaus Regionalliga-Format besitzt. Angetrieben von Spielmacher Falko Kob sowie einem bärenstarken Kim Jessen hielt man die Partie stets offen und lieferte ,den von 450 Zuschauern angefeuerten, Gastgebern erbitterte Gegenwehr. In der entscheidenden Phase der Partie traten jedoch die Schiedsrichter immer mehr auf den Plan und benachteiligten den TSV Hürup, laut Aussage Lutters, zusehends. Somit musste sich Hürup in den spannenden Schlussminuten geschlagen geben und unterlag am Ende unglücklich mit 29:31.

TSV Hürup: Hansen - Jessen 7, Kob 4, Lorenzen 4, Klein 4, Zschiesche 4, Hahn, Lienau 1, Schmidt 2, Packhäuser 1/1, Brogmus 2.

(erschienen in der Flensborg Avis vom 10.04.2006)

Quelle: www.tsv-huerup.de

Antworten:


Umbruch beim TSV Hürup

Beim TSV Hürup wird es nach dem Abstieg aus der Regionalliga zur kommenden Saison zu einem großen Umbruch innerhalb des Kaders kommen.
Gleich drei Leistungsträger ( Kim Jessen,Arne Zschiesche,Alex Klein) wechseln zusammen mit Trainer Christian Luther zum DHK Flensborg.Außerdem verlassen Torwart Per Hansen und Spielmacher Falko Kob den TSV aus beruflichen Gründen.
Einen Nachfolger für den scheidenden Trainer hatte Manager Dennes Stapelfeldt(40) relativ schnell gefunden: sich selbst. Der ehemalige Spieler der SG Flensburg/Handewitt war bereits als Spielertrainer,Spieler und Manager in Hürup tätig. Als erste Neuzugänge für die kommende OL-Saison konnte Stapelfeldt bereits LA Rico Büttner von HKUF,Rückraum-Allrounder Björn Tölle vom TSV Treia sowie Torwart Benjamin Michaelsen von der SG Oeversee/Japlung/Weding verpflichten.

von Oberliga-SH - am 11.04.2006 16:53
Moin Moin,

ich wollte nur mal sagen, ich komme dann jetzt öfter hierher. ;)

Viele Grüße,
Michael



von Hüruper - am 18.04.2006 09:09
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.