Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Forum der Schleswig-Holstein-Liga
Beiträge im Thema:
9
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 11 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 11 Monaten
Beteiligte Autoren:
Kuno1979, Wifter123, Tobi, Neutraler, Wifter, DerFan1

Handball Pur online: MTV Herzhorn - SG Wift

Startbeitrag von Kuno1979 am 06.12.2006 12:26

Hallo,
unter www.mtv-herzhorn.de steht die neueste Ausgabe von HandballPur mit folgendem Inhalt zum Download bereit.

1.Herren: Rückblick und Vorschau auf das Treffen mit dem Spitzenreiter SG Wift
1.Damen: Rückblick und Vorschau auf das Treffen mit dem Spitzenreiter MTV Heide
MJC: Rückblick
WM-Atmosphäre in Elmshorn: Schleswig-Holstein gegen Argentinien
Spielerpalaver mit Arne Clasen und Britta Neumann
Tabellen der Oberliga-Jugendmannschaften
Statistiken und vieles mehr

Viel Spaß beim Lesen.
Kuno1979

Antworten:

Wie kommt's, dass mir weite Teile des Textes zur SG WIFT so bekannt vorkommen? Habt ihr fleißig bei der Konkurrenz abgeschrieben?
Die lustigen Behauptungen, die SG habe ihre Erfolge "einer Prise Geld" zu verdanken, sowie andere nicht weniger amüsante Beschreibungen einiger Spieler meine ich schon mal gelesen zu haben!

Also: Plagiat? Oder träum ich??

von Wifter - am 06.12.2006 16:42
Müssen eigentlich die Wifter sich zu allem äußern und Kritik üben? Ich glaube nicht!!!!!!!!!!

von Neutraler - am 06.12.2006 18:22
So sind sie halt, pfeiffen ja auch ohne Grund den Gegner aus, abgerechnet wird am Ende der Saison

von DerFan1 - am 06.12.2006 19:53
KOMISCH!!!!!!
irgendwie wie habt ihr immer was zu meckern. erst sind es nur die "kleinen" gegner die man durch kampf bezwingt. Dann Gewinnt man eindrucksvoll gegen Duvenstedt, Hürup und auswärts bei einer verdammt starken Reseve eines Bundesligisten.
Und dann sind es die "blöden und gemeinen FANS" die den Mannschaften das Leben zur Hölle Machen.
Also ist es gar nicht die Mannschaft der SG Wift die so gut ist, sondern es liegt an den Bösen mit voller Hass erfüllten FANS????????????????????????
Mensch Leute, kommt mal wieder zurück auf den Boden der Tatsachen. Das was die SG Wift derzeit bietet ist schon verdammt Stark. Sowohl das Team als auch die ca.600 FANS!!!!!!!!

NEIDISCH???????????????????????

von Tobi - am 07.12.2006 00:05
die ca. 600 Fans in der Halle....
Inzwischen haben sie eigentlich ganz Handball-Neumünster hinter sich....

von Wifter123 - am 07.12.2006 08:49
Hallo,
am Sonntag gibt es auf IZ-Radio im Internet eine Berichterstattung zu den Spielen MTV Herzhorn - SG Wift (Herren) und MTV Herzhorn - MTV Heide (Damen).
Termin: Sonntag 10.12.2006 13.20 Uhr und 13.40 Uhr
Link: IZ-Radio

Gruß Kuno1979

von Kuno1979 - am 07.12.2006 11:44
Herzhorn - Wift. Seit dem vergangenen Wochenende zählt die SG Wift zum Kreis der Favoriten auf den Gewinn der Meisterschaft in Schleswig-Holsteins höchster Spielklasse. "Wer im Topspiel den Tabellenzweiten aus der eigenen Halle schießt, braucht nicht mehr mauern, dass er ja nur Aufsteiger ist", traute ein eingefleischter Fan nach dem 33:24-Erfolg gegen den TSV Alt Duvenstedt seinen Augen kaum. Und in der Tat kann der neunte und gleichzeitig höchste Saisonsieg nur eines bedeuten: Mit Wittorf/FTN ist zu rechnen! Dies ist zum einen dem homogenen Mannschaftsgefüge des Teams von Grit und Peter Bente zu verdanken. Zum anderen aber auch der sensationellen Unterstützung der Fans. Schon vor Wochen sagte Ligaobmann Matthias Lucht: "Das ist schon Wahnsinn, was da auf der Tribüne abgeht. Wir sind einfach eine große Handballfamilie geworden." Der nächste Familienausflug führt den Spitzenreiter nun zum ebenfalls starken Tabellenvierten (14:8 Punkte). Gespielt wird nicht wie gewohnt in Herzhorn, sondern in Glückstadt.
Es fehlen: Sellmer (Fingerbruch).

Quelle: SHZ

von Kuno1979 - am 08.12.2006 10:54
Glückstadt/Neumünster – Bereits in der Vorbereitung hatte die SG WiFT das Privileg den Herzhorner Strohballen-Cup das zweite Mal hintereinander gewinnen zu dürfen. Gegner in beiden Finals war der MTV. Zwar sind solche Rasenturniere nicht sehr aussagekräftig hinsichtlich der Hallenfähigkeiten des Gegners, lassen die SG aber dennoch mit guten Erinnerungen die Reise nach Herzhorn antreten.
Der MTV Herzhorn zeigte sich in der laufenden Spielzeit bisher auswärts stärker als daheim. Bereits zwei Heimniederlagen und Unentschieden stehen auf dem Konto der Blau-Gelben, allerdings konnten sie auch zwei Heimspiele gewinnen. Gerade diesen beiden Erfolge gegen die SGBB und Hohn, zwei Teams, die ebenfalls viel Tempo gehen lassen die Bentetrainer jedoch aufhorchen. In Neumünster ist man sich der Stärke des tabellenvierten durchaus bewusst, außerdem könnte Herzhorn das gesetzte Ziel Aufstieg bei einer weiteren Heimniederlage wohl streichen. Zu groß wäre der Abstand auf Platz eins.
Im ersten Spitzenspiel in fremder Halle biete sich der SG die Chance die sehr guten Eindrücke aus dem Duvenstedtspiel zu bestätigen und einen weiteren großen Schritt in Richtung Herbstmeisterschaft zu machen. Zu dem hätte der Aufsteiger die 20-Punkte-Marke geknackt und damit vorzeitig den Klassenerhalt geschafft.

JCT.

Aufstellung des MTV Herzhorn
Kader:
Tor:
1 Jürgensen, 12 Sierck, 16 Radden
Rückraum:
6 Demant, 7 Winter, 10 Bruhnsen, 11 S. Hinrichs, 14 Pingel, 18 Bialluch, 19 M. Hinrichs
Außen:
3 Dieckmann, 5 Menzel, 8 Clasen, 9 Sommer, 15 Fahl
Kreis:
2 Hesse, , 13 Trampenau
Trainer:
Manfred Kuhnke

Quelle: Homepage SG Wift

von Kuno1979 - am 09.12.2006 10:30
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.