Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Forum der Schleswig-Holstein-Liga
Beiträge im Thema:
1
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 11 Monaten
Beteiligte Autoren:
Kuno1979

Spielbericht Brahu - Ratzeburg

Startbeitrag von Kuno1979 am 14.12.2006 12:29

Nachdem unsere Jungs so gut wie selten in dieser Saison in das Spiel fanden, war die Ernüchterung nach dem Abpfiff der die Partie mitprägenden Schiedsrichter doch sehr groß. Während die mit 4 Regionalligaakteuren angetretenen Gastgeber den Start total verschliefen, konnte unsere Mannschaft endlich einmal vom Anpfiff an eine konzentrierte und zielgerichtete Leistung darbieten
und sich schnell über 4:1 bis auf 5:2 (5.min) absetzen. Im Angriff lief der Ball und die 5:1-Abwehr stand kompakt. Dahinter glänzte Martin wieder einmal mit guten Paraden. BraHu fand in der Folge zwar besser in das Spiel, konnte aber lediglich bis zum 6:8 verkürzen. Doch dann lief es bei unserer Mannschaft unerklärlicher weise überhaupt nicht mehr so rund. In der Abwehr bekam man immer größere Probleme mit dem starken Philipp Liebe, der immer wieder für Gefahr aus dem Rückraum sorgte. Dabei agierte unsere Defensivabteilung einfach viel zu passiv. Wenn man dann doch offensiver auf Liebe raustrat, dann oftmal mit 2 Mann, so dass Lücken für andere Spieler entstanden, die zu leichten Gegentoren genutzt wurden. Unser Angriff hatte es dagegen immer schwerer, zu Torerfolgen zu kommen. Stoffel, der mit drei Raketen in den rechten Winkel startete, kam kaum noch zur Entfaltung, Sören haderte mit sich und seinen Nebenleuten und Jens verzettelte sich erfolglos in Einzelaktionen. So ging die SG beim 10:9 erstmals in Führung und baute diese kontinuierlich aus. Negativer Höhepunkt der ersten Halbzeit aus Ratzeburger Sicht war dann noch die rote Karten wegen überharten Einsteigen gegen Andre. so ging es dann mit einem Spieler weniger und einem 18:14 Rückstand in die Kabine. Nach einer etwas lauteren Ansprache ging es voller Tatendrang in die zweite Halbzeit. Doch anstatt den Rückstand zu verringern, zog BraHu weiter davon. Als dann auch noch Benjamin Seeliger wegen angeblichen rüden Foulspiels eine rote Karte erhielt, standen nur noch neun Spieler zur Verfügung. Diese gingen beherzt zur Sache und verkürzten einen 8 Tore Rückstand noch bis auf drei Tore. Die Möglichkeit, noch näher heran zu kommen, bestand auch noch, doch letztendlich fehlte die Kraft und auch das nötige Glück, um dem Spiel noch eine Wende geben zu können. So trafen unsere Jungs zum Ende der Partie 7 mal das Gebälk, während die Würfe der Gastgeber immer knapp daneben im Tornetz einschlugen. Am Ende musste man sich dann mit 33:26 geschlagen geben.
Tore RSV : Jens 6; Stoffel 5; Sören 4; Hans und Tim je 3; Jan N. 2 und Jan B. 1 . Zu den Schiedsrichtern ist zu sagen, dass beide rote Karten zumindest fragwürdig waren und sie auf die schauspielerischen Einlagen der Gästespieler, insbesondere der aus der Regionalliga, reingefallen sind.

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.