TSV Hürup - HSG Hohn/Elsdorf

Startbeitrag von Hüruper am 14.12.2006 15:42

Oberliga Männer: Vorbericht TSV Hürup vs. HSG Hohn/Elsdorf, 16. Dezember 2006, 17.00 Uhr

Letztes Spiel des Jahres 2006 - Holen wir die Herbstmeisterschaft?

Am Samstag geht unsere letzte Reise des Jahres 2006, sowie auch der Hinrunde, zum Regionalliga-Absteiger TSV Hürup. Das Team von Dennes Stapelfeldt hatte nach dem Abstieg einige Abgänge zu verzeichnen, konnte aber dennoch einige Leistungsträger behalten. So sind mit Hans Henning Lorenzen (RL) und Dietrich Packhäuser (RA) zwei Säulen des Teams geblieben. Diese beiden, zusammen mit Björn Tölle, bilden auch die Haupttorschützen des TSV. Zurzeit befindet sich der Gastgeber mit 11:13 Punkten auf dem 8. Tabellenplatz. Dass es in der engen Bahnhofshalle für uns besonders schwer wird, zeigt, dass der TSV bis auf einen Auswärtssieg und erst einer Heimniederlage gegen Alt Duvenstedt alle Punkte zu Hause geholt hat. Auswärts gab es zuletzt erneut zwei Niederlagen gegen den TSV Altenholz und den THW Kiel 2. Wollen wir in Hürup gewinnen, um die (fast) perfekt Hinrunde mit der Herbstmeisterschaft zu krönen, müssen wir unsere Chancen nutzen und dürfen uns nicht allzu viele Fehler leisten. Denn auch die Hüruper haben gezeigt, dass Sie über 60 Minuten volles Tempo gehen können. Gunnar wird uns in Hürup weiterhin fehlen, Henning ist leider dienstlich verhindert, aber Detlef gibt am Samstag seinen Einstand. Wenn alles gut läuft, können wir es mit Eurer Unterstützung schaffen, die Punkte 21 und 22 einzufahren, um dann in Ruhe in die Winterpause zu gehen. Wir bedanken uns nochmals bei allen Sponsoren, Helfern und Fans für die fabelhafte Unterstützung. Ein besonderer Dank geht natürlich an die Fanta 7 und an Ingo. Wir wünschen allen ein friedliches Weihnachtsfest, einen guten Rutsch und uns ein sportlich erfolgreiches Jahr 2007! Vielleicht können wir die Statistik von 2006 (27 Siege, 1 Unentschieden, 10 Niederlagen) ja noch etwas aufbessern... Also, auf 2 Punkte. Eure Erste.

(Quelle: HSG Hohn/Elsdorf)

Gruß
Michael

Antworten:

Das Hallenheft zum Spiel ist online

Hallo,

das Hallenheft, der "Hüruper Hammer", zum letzten Heimspiel der Hinrunde und letztem Spiel des Jahres 2006 zwischen dem TSV Hürup und der HSG Hohn/Elsdorf ist online: [www.tsv-huerup.de]

Viele Grüße,
Michael

von Hüruper - am 14.12.2006 22:45
Kempf erstmals auf der Bank

Handball-Oberliga: Hohn/Elsdorf will in Hürup Platz an der Sonne verteidigen

Hohn/hal – Was sich derzeit beim Handball-Oberligisten HSG Hohn/Elsdorf ereignet, ist schon kurios. Seit zwei Wochen hat man mit Detlef Kempf einen neuen Trainer. An diesem Spieltag wird der Elsdorfer zum ersten Mal die Geschicke der HSG während des letzten Hinrundenspiels beim TSV Hürup (16 Uhr) leiten.

„Das ist schon ein Ding. Bisher standen Mannschaften nicht so berauschend da, wenn ich sie mitten in der Saison übernommen habe“, lacht Kempf, der zwar vergangenes Wochenende gegen den SV Mönkeberg noch keine Zeit hatte, aber diesmal umso vorbereiteter in die Partie gehen wird. Per DVD-Analyse hat er sich ein Bild des Regionalligaabsteigers Hürup verschafft. „Das wird ganz klar schwerer als Mönkeberg, die haben besonders zu Hause gute Spiele abgeliefert“, ist Kempfs erste Erkenntnis. So richtig verinnerlicht hat er die Spitzenreiterrolle offensichtlich noch nicht. Denn im Moment ist es seine Mannschaft, die das Maß in der Oberliga vorgibt. Mit Alt Duvenstedt und der SG WiFT wurden schon stärkere Teams als die im Mittelfeld stehenden Hüruper geschlagen.

„Es ist unser Ziel, das richtig starke Jahr erfolgreich abzuschließen“, sagt Kempf, der sich einen Sieg von seiner Truppe wünscht, um die kalten Weihnachtstage auf dem Platz an der Sonne zu verbringen. Dazu beitragen wird wohl auch Steffen Oeltjen. Zwar verletzte er sich schmerzhaft am Daumen, aber Detlef Kempf wird auf den gegen Mönkeberg starken Flügelflitzer nicht verzichten müssen.

(Quelle: Landeszeitung)

Gruß
Michael

von Hüruper - am 15.12.2006 10:33
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.