Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Forum der Schleswig-Holstein-Liga
Beiträge im Thema:
2
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 11 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 11 Monaten
Beteiligte Autoren:
Kuno1979, Hüruper

SG Bordesholm/Brügge - TSV Alt Duvenstedt

Startbeitrag von Hüruper am 15.12.2006 10:34

Sieg für Alt Duvenstedt Pflicht

Handball-Oberliga der Männer: Jessen-Team muss zur SG Bordesholm/Brügge

Alt Duvenstedt/bc – Will der TSV Alt Duvenstedt in der Handball-Oberliga weiter ein Wörtchen im Titelrennen mitreden, zählt am Sonnabend (17.30 Uhr) nur ein Sieg. Dann geht’s für die Jessen-Truppe zum Aufsteiger SG Bordesholm/Brügge, die auf dem drittletzten Platz rangiert.

Vor dem letzten Spiel des Jahres redet Spielertrainer Hagen Jessen nicht lange um den heißen Brei herum: „Ein Sieg ist Pflicht.“ Dennoch betont er auch, dass kein leichter Gang in der Bordesholmer Lindenschule auf seinen TSV wartet. Besonders vor der Heimstärke und dem Kampfgeist der Gastgeber hat Jessen Respekt. Vor allem Mittelmann Lasse Elwardt und das Torhüter-Gespann Thimo Gabriel/Ole Brandt, die nach seiner Meinung zu den besseren Keepern in der Oberliga gehören, haben es Jessen angetan. „Ich bin aber guter Dinge, dass wir gewinnen“, hofft er auch auf den positiven Effekt der Weihnachtsfeier, die den ohnehin schon blendenden Teamgeist seiner Truppe noch einmal verstärkt hat.

Jessen möchte das Jahr mit einem Highlight beschließen. Die letzten drei Partien waren nicht nach seinem Geschmack. Grund: Zwei Niederlagen gegen Ratzeburg und die SG WiFT sowie der wenig überzeugende Heimsieg über Aufsteiger Ohrstedt. „Wir müssen jetzt die Trendwende schaffen“, sagt der TSV-Trainer, der seine Jungs auch zwischen den Feiertagen in die Sporthalle bzw. ins Fitness-Studio bittet. Vor den „fetten Tagen“ kommt auch Jessens gnadenlose Waage wieder ins Spiel, die das „Vorher-Nachher-Gewicht“ kontrollieren soll. Einige Spieler zittern schon.

(Quelle: Landeszeitung)

Gruß
Michael

Antworten:

SG Bordesholm/Brügge - TSV Alt Duvenstedt. Drei Punkte aus den letzten beiden Spielen vor der Weihnachtspause hatte Bordesholms Trainer Michael Haß als Ziel ausgegeben. Doch nach der "indiskutablen und sehr deprimierenden Niederlage" bei der SG Hochdonn/Süderhastedt/Burg (34:44) wird aus dieser Rechnung nichts mehr. Zudem herrscht vor der Partie gegen den ambitionierten Tabellendritten Alt Duvenstedt Ratlosigkeit. "Die Leistungsschwankungen meines Teams sind für mich unerklärlich", brummt Haß der Schädel. Somit sind die Gäste klarer Favorit, während die SGBB (Platz 12/7:17 Zähler) die Hinrunde schon abgeschrieben zu haben scheint. Haß: "Wir müssen alle unsere Kräfte für die Rückserie bündeln." Gegen Alt Duvenstedt fehlen den Rot-Blauen erneut gleich vier Akteure.
Es fehlen: M. Gabriel, Krenz (beide Bänderriss), Krüger (Leistenprobleme), T. Maier (Rückenprobleme).

Quelle: SHZ

von Kuno1979 - am 15.12.2006 11:28
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.