TuS Lübeck 1893 - HSG Schülp/Westerrönfeld 20:31 (11:17)

Startbeitrag von Hüruper am 03.03.2008 14:59

Schülp/Westerrönfeld lässt nichts anbrennen

Handball-Oberliga: 31:20-Sieg beim TuS Lübeck

Lübeck/hal – „Ich habe keine Erklärungsnot“, sagte Gunnar Kociok, Trainer der HSG Schülp/Westerrönfeld, mit einem Augenzwinkern nach dem klaren Sieg seiner Oberliga-Handballer beim TuS Lübeck. Seine Spitze bezog sich auf den Vorbericht, in dem zu lesen war, dass eine Niederlage gegen das Tabellenschlusslicht ihn in Erklärungsnot bringen würde. Statt dessen zeigte sein Team auch ohne Patrick Petriesas, Martin Ambrosius und Torhüter Thomas Ziegler eine souveräne Leistung und fertigte den TuS mit 31:20 (17:11) ab.

Die Gastgeber hielten nur bis zum 5:5 (12.) mit. Schon 13 Minuten später lag die HSG mit 14:8 in Führung. Kurz nach der Pause spätestens war dieses Spiel erledigt (20:11, 33.). Danach begann Kociok, auch den Akteuren der zweiten Garde eine Chance zu geben. Herausragend agierte diesmal Ronny Hohnsbehn mit acht Toren und starken Ballgewinnen in der Rückwärtsbewegung. Optisches Highlight war ein langer Gegenstoßpass von Torhüter Florian Töllner, den Hohnsbehn in Beachhandball-Manier direkt per Kempatrick abschloss.

Eine hundertprozentige Leistung zeigte Torge Haß. Als Ersatzmann, egal ob für das Tor oder auf dem Feld, hatte der angeschlagene „Traktor“ sich angeboten und fand seinen Einsatz bei einem Siebenmeter, den er prompt parierte. „Das macht mir die Torwartfrage in Zukunft schwer, denn er fordert jetzt natürlich einen Stammplatz“, scherzte Kociok, der seinem Team eine „souveräne Leistung“ bei der Erfüllung der Pflichtaufgabe attestierte.

HSG Schülp/Westerrönfeld: Töllner, Haß – Schrader (5), Cardis (2), Heitmann (3), Hohnsbehn (8), Ph. Petriesas (4/1), Woldt (3), Delfs (1), Möller, Moll (3), Cordes (1), Rath.

(Quelle: Landeszeitung, 03.03.08)

Gruß
Michael

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.