2010 kommen die neuen Oberligen im Handball

Startbeitrag von Oberliga SH am 27.04.2009 06:48

2010 kommen die neuen Oberligen im Handball
27. April 2009 | Von bel
Quelle: www.shz.de
Im Beisein des Präsidenten des Hamburger Sportbundes, Günter Ploß, und der Delegierten des Verbandstages des Hamburger Handballverbandes unterzeichneten jetzt die Verbandsspitzen der beiden Handball-Landesverbände Hamburg und Schleswig-Holstein einen Vertrag über die gemeinsame Oberliga der Frauen und Männer ab 2010. Die beiden Landesverbände setzten mit diesem Vertrag den Beschluss des erweiterten Präsidiums des Deutschen Handball Bundes vom 7. März über die Neustrukturierung der Spielklassen um.

Das Vertragswerk, maßgeblich von den beiden Vizepräsidenten Spieltechnik, Detlev Reimer (Hamburg) und Rainer Tschirne (Schleswig-Holstein), ausgearbeitet, sieht eine Frauen- sowie eine Männerstaffel mit je 14 Mannschaften ab der Serie 2010/11 vor. Schleswig-Holstein stellt dabei neun, Hamburg fünf Mannschaften in jeder Staffel. Der jeweilige Meister dieser gemeinsamen Oberligen steigt in die Dritte Liga auf. Die drei letztplatzierten Mannschaften steigen in die höchste Landesklasse ab.

Für den Hamburger Handball-Verband unterzeichneten Präsident Gerhard Schunke und Vizepräsident Spieltechnik Detlev Reimer, für den Handballverband Schleswig-Holstein Präsident Karl-Friedrich Schwark und Vizepräsident Recht Axel Ostrowski den Vertrag.

Antworten:

Mehr zur neuen Oberliga

Moin, hab bei den Damen aus Wattenbek (dies war ein Link) noch mehr zu dem Thema gefunden, als die etwas dürftige Pressemitteilung von Verbandsseite:

Hier der für die jetztigen Oberligisten relevante Teil, gibt auf der Seite auch noch mehr...

"Für Schleswig-Holstein ist die neue vierte Spielklasse die "Oberliga Schleswig-Holstein/Hamburg". Da wie oben beschrieben aus den Verbänden 2010 nicht mehr alle Oberligameister aufsteigen können, wird (der dann letzte) Oberliga-Meister Schleswig-Holsteins mit dem Meister Hamburgs im direkten Duell den einen Aufstiegsplatz für Schleswig-Holstein/Hamburg ausspielen müssen. Der Sieger steigt in die 3.Liga auf, der Verlierer ist das erste Team in der neuen „Oberliga Schleswig-Holstein/Hamburg“. Die „Oberliga Schleswig-Holstein/Hamburg“ wird ebenfalls aus 14 Mannschaften bestehen. Die Aufteilung zwischen Schleswig-Holstein und Hamburg ist wie folgt festgelegt: Schleswig-Holstein erhält 9 Startplätze, Hamburg 5. Allerdings sind in diesen Zahlen bereits die etwaigen Absteiger der jeweiligen Verbände aus der Regionalliga Nordost sowie der Verlierer des Aufstiegsspiels zur 3.Liga mit eingerechnet. Heißt also, sollte beispielsweise eine Mannschaft der (nach heutigem Zeitpunkt wahrscheinlich) fünf Schleswig-Holsteiner Regionalligisten zu den fünf Regionalligaabsteigern zählen, bleiben 8 Qualifikationsplätze für Schleswig-Holsteins Oberligisten (im Falle das der SH-Meister aufsteigt) usw. Das ergibt für Schleswig-Holstein eine ganz einfache Rechnung. Rein theoretisch könnten alle fünf Regionalligaabsteiger aus Schleswig-Holstein stammen. In dem Fall währen für Schleswig-Holstein nur noch vier Plätze frei in der neuen Oberliga SH-HH. Definitiv sind also die Tabellenplätze 1 bis 4 der Oberligasaison 2009/2010 für die neue „Oberliga Schleswig-Holstein/Hamburg“ qualifiziert. Die Plätze 5 bis 10 sind abhängig von der Zahl der Absteiger aus der Regionalliga und dem Aufstiegsspiel der beiden Oberligameister aus Schleswig-Holstein und Hamburg. Die Plätze 11 bis 14 der Oberliga S-H qualifizieren sich somit nicht für die Oberliga SH-HH."

Gruß aus Gettorf!

von Flunze - am 29.04.2009 21:34

Re: Mehr zur neuen Oberliga

Zu diesen 9 Mannschaften aus SH müssten ja auch noch die drei Aufsteiger aus der Landesliga zählen, oder sehe ich das falsch???? Dann wären es nur noch 6 Mannschaften, die man von Grund auf stellen dürfte. Wenn dann noch 5 Absteiger aus der Regio kommen sowie der OL-Meister nicht aufsteigt, hätte man als einzigen garantierten Platz den 1. Platz in der OL SH für die OL SH/HH......

Einwände? Korrektur? Ich bitte darum......

von Eddo - am 30.04.2009 14:15

OL SH/HH + neue SH-Liga

Zitat

Zu diesen 9 Mannschaften aus SH müssten ja auch noch die drei Aufsteiger aus der Landesliga zählen


Nein, die 3 Landesligameister der Saison 09/10 werden nicht in die neue OL SH/HH kommen (die Grafik auf der Wattenbekseite erklärt dies eigentlich ganz gut).

Und wenn man dann weiterliest, dann kommt man zum Thema neue 5. Liga, sprich höchste Spielklasse in SH, also Liga zwischen LaLi und neuer OL SH/HH:
(eigentlich wollt ich ja nicht alles hier hinkopierne, damit die Wattenbeker ihren wohlverdienten Traffic bekommen für ihre Aufklärungsarbeit ;-)

"Die 5.Liga wird voraussichtlich aus zwölf Mannschaften bestehen. Die genaue Zusammensetzung der neuen 5.Liga steht noch nicht fest. Darüber entscheiden Schleswig-Holsteins Spieltechniker in den nächsten Wochen. Sicher ist: Plätze werden in jedem Fall durch die drei Landesligameister, dem 11. Platz der Oberliga Schleswig-Holstein und allen evtl. nicht für die 4.Liga qualifizierten Teams der Plätze 5 bis 10 der Oberliga SH 2009/2010 belegt. Das wären maximal 9 feste Plätze."

Demnach bleiben (Minimum) 3 Plätze für alle Landesligisten übrig, die nächstes Jahr nicht Meister werden. Also wohl die Zweiten und per Relegation einige Dritte, vielleicht noch ein Vierter, das hängt dann von den Regionalliga-Abesteigern ab.

Und das ist auch der Grund, warum sich ein Landesligist überhaupt für die Oberligareform interessiert, im Moment ist Gettorf ja Fünfter...


von Flunze - am 30.04.2009 14:59
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.