Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Absolute Beginner - Die Fortsetzung
Beiträge im Thema:
20
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 3 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 3 Monaten
Beteiligte Autoren:
UnknownCharly, NoLi, Gåst, frankie4d, Emily Strange, artarmon, Imhodepp

In meiner Jugend haben die Rentner höchstens mal Schafkopf gespielt

Startbeitrag von Gåst am 19.08.2009 06:29

Zwangsversteigerung

Amok-Rentner erschießt 3 Menschen


Amoklauf in Schwalmtal bei Düsseldorf
19.31Uhr: Die Festnahme: Das SEK führt Amok- Killer Hans P. (71) mit runtergelassener Hose ab

Schwer bewaffnete, vermummte SEK-Beamte schieben einen älteren Mann in Feinrippunterhose in einen Polizeibus. Es ist Hans P. (71) – nur Stunden zuvor hat er DREI Menschen mit einem Gewehr erschossen!

Ende eines mysteriösen Amoklaufs.

Gestern Nachmittag, 16.30 Uhr, Schwalmtal (19 000 Einwohner, NRW). Barbara K. (44) und ihr Ex-Mann Hubert (44, Estrichleger) haben den dritten Termin zur Zwangsversteigerung ihres Hauses. Doch Hubert K. kommt nicht - aus Angst vor seinem gewalttätigen Schwiegervater. Zu Recht, wie sich herausstellen wird...

Als Barbara K. mit zwei Anwälten und zwei Gutachtern im Haus erscheint, wartet Rentner Hans P. bereits mit seinem Gewehr. Sofort eröffnet der Amok-Rentner das Feuer. Einer der Männer kann vor das Haus flüchten, sackt dort tot zusammen. Der Killer verschanzt sich im Haus mit seiner Tochter und den Toten.

17 Uhr. Nachbarn alarmieren die Polizei, 200 Beamte aus ganz NRW werden angefordert, darunter 60 SEK-Beamte! Wenige Minuten später treffen die ersten Polizisten ein.

17.30 Uhr. Barbara K. kann mit dem Handy einen Freund anrufen, berichtet panisch von Toten und Verletzten. Dann bricht das Gespräch ab.

18.05 Uhr. Widersprüchliche Meldungen kursieren, unter anderem heißt es, der Täter verschanzt sich mit einem Nachbarskind. Mehrmals am Abend muss die Polizei die Zahl der Toten korrigieren.

19.27 Uhr. Über Lautsprecher fordern die Polizisten: „Kommen Sie mit hoch erhobenen Händen raus!“ Aus dem Haus dringt unverständliches Gebrüll.

19.30 Uhr. Hans P. gibt auf, kommt mit erhobenen Händen aus dem Haus. Er wird am Boden gefesselt, brüllt unentwegt, wird schließlich abgeführt. Seine verletzte Tochter wird in die Klinik gebracht. Im Haus finden die Polizisten zwei weitere Leichen. Ein Schwerverletzter, ein Gutachter der Sparkasse, wird im Krankenhaus mit Schussverletzungen operiert.

Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Jürgen Rüttgers (CDU) drückte seine Anteilnahme mit den Opfern aus.

Dass Hans P. früher oder später ein Blutbad anrichten würde, hatte sein Enkel lange befürchtet. Christoph K. (18) zu BILD: „Er hat uns gehasst, weil sich mein Vater von meiner Mutter trennte. Er wollte auf jeden Fall verhindern, dass das Haus versteigert wird. Ich glaube, der Anschlag galt mir und meinem Vater.“

Als Hans P. im Polizeibus weggefahren wird, sieht er seinen Enkel und seinen Schwiegersohn neben dem Haus stehen. Der Rentner streckt ihnen die Zunge aus.

Antworten:

Mich wundert eigentlich viel mehr, dass so was nicht öfters passiert. Die Welt ist voller potentiell gefährlicher verrückter. Sogar bei uns im Dorf gibt es so einen. Dem würde ich eine ähnliche Tat ohne weiteres zutrauen.

Er hat seit Jahrzehnten reihenweise Anzeigen wegen tätlichen Angriffs, Körperverletzung, Beleidigung, Nötigung und ähnlichen Asi-Tatbeständen gesammelt. Als ich Kind war hat man uns schon vor ihm gewarnt, weil er öfter Kinder verprügelte. Bei der Polizei war das damals aber noch Kavaliersdelikt und die Väter hatten Angst ihm in Eigenregie eine Abreibung zu verpassen. Nicht ganz zu Unrecht: Einerseits war er noch ein kräftiger, recht junger Mann und erfahrener Schläger und wenn ihm einer gewachsen gewesen wäre, hätte man ihm damals schon zugetraut zu einer Waffe zu greifen oder einem aus Rache nachts das Haus über dem Kopf anzuzünden.

Vor längerer Zeit war er auch mal kurz im Bau. Aber das war wohl bezeichnenderweise wegen Beleidigung eines Richters, während eines dieser Strafverfahren. Nicht wegen seiner Tat, sondern weil er ein großes Maul gegenüber dem Richter hatte.

Offenbar ist die Justiz der Ansicht dass er zu bekloppt ist um für seine Ausfälle verantwortlich zu sein, aber nicht bekloppt genug um ihn deswegen einzusperren.

Es ist bezeichnend für unseren Scheißstaat dass er solche Leute unbehelligt lässt und seine Bürger nicht vor ihnen schützt, aber im Gegenzug den Selbstschutz der Bürger weitgehend unmöglich macht.

von Imhodepp - am 19.08.2009 07:13
Ich frag mich bei solchen Meldung immer, wo denn die Leute die Waffe und Munition herhaben?

Ich wüsste nicht, wo ich sowas mieten, kaufen, stehlen, borgen könnte. Ich bin vermutlich völlig lebensuntauglich.

von Gåst - am 19.08.2009 08:06
Zitat
Gåst
Ich frag mich bei solchen Meldung immer, wo denn die Leute die Waffe und Munition herhaben?

Ich wüsste nicht, wo ich sowas mieten, kaufen, stehlen, borgen könnte. Ich bin vermutlich völlig lebensuntauglich.


Pst... willssu Wumme kaufen?... ganz billich... *verschwörerisch umguck*

von Imhodepp - am 19.08.2009 10:49
Zitat
Imhodepp
Zitat
Gåst
Ich frag mich bei solchen Meldung immer, wo denn die Leute die Waffe und Munition herhaben?

Ich wüsste nicht, wo ich sowas mieten, kaufen, stehlen, borgen könnte. Ich bin vermutlich völlig lebensuntauglich.


Pst... willssu Wumme kaufen?... ganz billich... *verschwörerisch umguck*

*grunz*

von NoLi - am 19.08.2009 10:50
Zitat
Imhodepp
Zitat
Gåst
Ich frag mich bei solchen Meldung immer, wo denn die Leute die Waffe und Munition herhaben?

Ich wüsste nicht, wo ich sowas mieten, kaufen, stehlen, borgen könnte. Ich bin vermutlich völlig lebensuntauglich.


Pst... willssu Wumme kaufen?... ganz billich... *verschwörerisch umguck*



Und was wäre das?

Ein Feldgeschütz aus dem 30jährigen Krieg?

von artarmon - am 19.08.2009 10:50
Zitat
Gåst
Ich frag mich bei solchen Meldung immer, wo denn die Leute die Waffe und Munition herhaben?

Ich wüsste nicht, wo ich sowas mieten, kaufen, stehlen, borgen könnte. Ich bin vermutlich völlig lebensuntauglich.
Ich hab ne Schreckschußpistole. Und zwar von dem, der damals bei mir eingebrochen ist. Ich weiß, klingt verwirrend.

von UnknownCharly - am 19.08.2009 13:59
Zitat
UnknownCharly
Zitat
Gåst
Ich frag mich bei solchen Meldung immer, wo denn die Leute die Waffe und Munition herhaben?

Ich wüsste nicht, wo ich sowas mieten, kaufen, stehlen, borgen könnte. Ich bin vermutlich völlig lebensuntauglich.
Ich hab ne Schreckschußpistole. Und zwar von dem, der damals bei mir eingebrochen ist. Ich weiß, klingt verwirrend.
:eek: Erzähl!

von NoLi - am 19.08.2009 14:01
Zitat
NoLi
Zitat
UnknownCharly
Zitat
Gåst
Ich frag mich bei solchen Meldung immer, wo denn die Leute die Waffe und Munition herhaben?

Ich wüsste nicht, wo ich sowas mieten, kaufen, stehlen, borgen könnte. Ich bin vermutlich völlig lebensuntauglich.
Ich hab ne Schreckschußpistole. Und zwar von dem, der damals bei mir eingebrochen ist. Ich weiß, klingt verwirrend.
:eek: Erzähl!


Ach, das willst du doch gar nicht wissen. Oder?

von UnknownCharly - am 19.08.2009 14:03
Zitat
UnknownCharly
Zitat
NoLi
Zitat
UnknownCharly
Zitat
Gåst
Ich frag mich bei solchen Meldung immer, wo denn die Leute die Waffe und Munition herhaben?

Ich wüsste nicht, wo ich sowas mieten, kaufen, stehlen, borgen könnte. Ich bin vermutlich völlig lebensuntauglich.
Ich hab ne Schreckschußpistole. Und zwar von dem, der damals bei mir eingebrochen ist. Ich weiß, klingt verwirrend.
:eek: Erzähl!


Ach, das willst du doch gar nicht wissen. Oder?
Aber sicher doch! :-)

von NoLi - am 19.08.2009 14:05
Zitat
NoLi
Zitat
UnknownCharly
Zitat
NoLi
Zitat
UnknownCharly
Zitat
Gåst
Ich frag mich bei solchen Meldung immer, wo denn die Leute die Waffe und Munition herhaben?

Ich wüsste nicht, wo ich sowas mieten, kaufen, stehlen, borgen könnte. Ich bin vermutlich völlig lebensuntauglich.
Ich hab ne Schreckschußpistole. Und zwar von dem, der damals bei mir eingebrochen ist. Ich weiß, klingt verwirrend.
:eek: Erzähl!


Ach, das willst du doch gar nicht wissen. Oder?
Aber sicher doch! :-)
Echt?

von UnknownCharly - am 19.08.2009 14:10
Zitat
UnknownCharly
Zitat
NoLi
Zitat
UnknownCharly
Zitat
NoLi
Zitat
UnknownCharly
Zitat
Gåst
Ich frag mich bei solchen Meldung immer, wo denn die Leute die Waffe und Munition herhaben?

Ich wüsste nicht, wo ich sowas mieten, kaufen, stehlen, borgen könnte. Ich bin vermutlich völlig lebensuntauglich.
Ich hab ne Schreckschußpistole. Und zwar von dem, der damals bei mir eingebrochen ist. Ich weiß, klingt verwirrend.
:eek: Erzähl!


Ach, das willst du doch gar nicht wissen. Oder?
Aber sicher doch! :-)
Echt?

:rolleyes:

von Emily Strange - am 19.08.2009 14:14
Zitat
UnknownCharly
Zitat
NoLi
Zitat
UnknownCharly
Zitat
NoLi
Zitat
UnknownCharly
Zitat
Gåst
Ich frag mich bei solchen Meldung immer, wo denn die Leute die Waffe und Munition herhaben?

Ich wüsste nicht, wo ich sowas mieten, kaufen, stehlen, borgen könnte. Ich bin vermutlich völlig lebensuntauglich.
Ich hab ne Schreckschußpistole. Und zwar von dem, der damals bei mir eingebrochen ist. Ich weiß, klingt verwirrend.
:eek: Erzähl!


Ach, das willst du doch gar nicht wissen. Oder?
Aber sicher doch! :-)
Echt?
Echt!

von NoLi - am 19.08.2009 14:14
Zitat
NoLi
Zitat
UnknownCharly
Zitat
NoLi
Zitat
UnknownCharly
Zitat
NoLi
Zitat
UnknownCharly
Zitat
Gåst
Ich frag mich bei solchen Meldung immer, wo denn die Leute die Waffe und Munition herhaben?

Ich wüsste nicht, wo ich sowas mieten, kaufen, stehlen, borgen könnte. Ich bin vermutlich völlig lebensuntauglich.
Ich hab ne Schreckschußpistole. Und zwar von dem, der damals bei mir eingebrochen ist. Ich weiß, klingt verwirrend.
:eek: Erzähl!


Ach, das willst du doch gar nicht wissen. Oder?
Aber sicher doch! :-)
Echt?
Echt!


Naja, ich hab ihn überrascht, niedergeschlagen, entwaffnet und halte ihn seitdem an einer Kette im Keller.

Also wenn ich einen Keller hätte. Und wenn ich ihn überrascht, niedergeschlagen und entwaffnet hätte.

von UnknownCharly - am 19.08.2009 14:19
Zitat
UnknownCharly
Zitat
NoLi
Zitat
UnknownCharly
Zitat
NoLi
Zitat
UnknownCharly
Zitat
NoLi
Zitat
UnknownCharly
Zitat
Gåst
Ich frag mich bei solchen Meldung immer, wo denn die Leute die Waffe und Munition herhaben?

Ich wüsste nicht, wo ich sowas mieten, kaufen, stehlen, borgen könnte. Ich bin vermutlich völlig lebensuntauglich.
Ich hab ne Schreckschußpistole. Und zwar von dem, der damals bei mir eingebrochen ist. Ich weiß, klingt verwirrend.
:eek: Erzähl!


Ach, das willst du doch gar nicht wissen. Oder?
Aber sicher doch! :-)
Echt?
Echt!


Naja, ich hab ihn überrascht, niedergeschlagen, entwaffnet und halte ihn seitdem an einer Kette im Keller.

Also wenn ich einen Keller hätte. Und wenn ich ihn überrascht, niedergeschlagen und entwaffnet hätte.

:rolleyes:

von Emily Strange - am 19.08.2009 14:28
Zitat
Emily Strange
:rolleyes:



Also es war so, Kurzform:

Bei mir wurde eingebrochen. Im Laden. 3500 DM Bargeld futsch. Ein "Kumpel" gab mir daraufhin besagte Pistole, für alle Fälle. Und ganz ehrlich, nach einem Bruch fühlt man sich ziemlich komisch. Schliesslich haben Fremde dein Eigentum durchwühlt.

Fremde? Mittlerweile bin ich mir ziemlich sicher, dass besagter "Kumpel" etwas damit zu tun hat. Beweisen kann ich allerdings nichts.

Der zweite Einbruch war schon weniger aufreibend. Man gewöhnt sich dran. Auch wenn ich anwesend war. Immerhin wurde dann nichts geklaut.



von UnknownCharly - am 19.08.2009 14:41
Zitat
Imhodepp

Offenbar ist die Justiz der Ansicht dass er zu bekloppt ist um für seine Ausfälle verantwortlich zu sein, aber nicht bekloppt genug um ihn deswegen einzusperren.

Es ist bezeichnend für unseren Scheißstaat dass er solche Leute unbehelligt lässt und seine Bürger nicht vor ihnen schützt, aber im Gegenzug den Selbstschutz der Bürger weitgehend unmöglich macht.


Der Schütze gilt als gewalttätig und ist der Polizei bekannt. Der Rentner musste sich bereits im September 2006 vor dem Amtsgericht Mönchengladbach wegen gefährlicher Körperverletzung verantworten - er soll zwei Personen mit einem Baseballschläger attackiert haben. Das Verfahren wurde wegen Verhandlungsunfähigkeit des Mannes eingestellt.

Möglicherweise könnte er erneut für verhandlungsfähig erklärt werden, da er eine Zuckerkrankheit und psychische Probleme haben soll. Eine erste Vernehmung sei aus gesundheitlichen Gründen zunächst abgebrochen worden, nachdem er ein Geständnis abgelegt und das Versteck der Tatwaffe gezeigt habe.



Mal sehen wann der Erste wegen kreisrunden Haarausfalls verhandlungsunfähig ist.

von artarmon - am 19.08.2009 14:58
Zitat
artarmon
Mal sehen wann der Erste wegen kreisrunden Haarausfalls verhandlungsunfähig ist.

Dann hätten einige MAB Narrenfreiheit

von Gåst - am 19.08.2009 15:09
Das ist echt unglaublich so was. Wenn so einer nicht vehandlungsfähig ist, dann gehört er eingesperrt bis er es wird. Unsere Justiz ist einfach viel zu lasch!

von frankie4d - am 21.08.2009 03:41
Vielleicht suchten sie das geheime Rezept für den Froschtee?

von frankie4d - am 21.08.2009 03:43
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.