Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Handball Herren-Kreisliga Dortmund
Beiträge im Thema:
26
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
Satzungskennerin, kenner, berry, T o m, GordonN, Handballer, Abseits, SIS-Handball, der Spruchkammer WHV, Kalle, ... und 4 weitere

Wittener TV - Punkte weg?

Startbeitrag von ??? am 30.01.2007 09:41

stimmt es, dass den Gärtnern die Punkte aus dem Spiel gegen Aplerbeck aberkannt worden sind, weil sie einen A-Jugendlichen eingesetzt haben, der direkt davor schon zwei Spiele gemacht hat?

Wenn ja - müssten sie noch mal zwei Extrapunkte abgeben - wegen Dummheit.....

Antworten:

Für die erste Manschaft kann man doch gar nicht festgespielt sein oder? Habe früher auch A Jugend, 2. und dann 1. ausgeholfen, und es war kein Problem.

Also ich denke nicht, dass da etwas passiert.

Problematisch wäre wohl eher die reihenfolge, erst 1. und dann 2.

von Kalle - am 30.01.2007 23:18
@Kalle: Aber auch dann nur, wenn der Spieler zuvor 2 Spiele in Folge für die 1. gemacht hat!



von Wisser - am 31.01.2007 10:55
aber auch dann schon, wenn derjenige spieler 3(!!!!) spiele an einem tag absolviert hat. der betroffene jugendspieler hat zuerst in der a-jugend, dann in der zweiten und zuletzt in der ersten gespielt. deswegen ist es auch völlig korrekt, dass dem wtv die punkte (wegen dummheit) aberkannt werden.

von kenner - am 31.01.2007 11:14
Also, bevor ihr hier so dumme Kommentare abgebt, solltet ihr euch vielleicht besser vorher informieren. Denn man unterscheidet zwischen einem Jugendlichen und einem Jugendspieler. Der Spieler des Wittener Turnvereins ist ein volljähriger Jugendspieler, der laut Satzung des DHB so viele Spiele ableisten kann, wie er konditionell in der Lage ist, solange er nicht in einer Mannschaft festgespielt ist und ein Doppelspielrecht besitzt.( Sonst würde die klassenniedrigere Mannschaft die Punkte verlieren)
So war es also durchaus möglich, in der Reihenfolge in allen drei Mannschaften zu Kurzeinsätzen zu kommen.

von Satzungskennerin - am 31.01.2007 17:23
Bevor man sich hier als "Satzungskennerin" ausgibt, sollte Frau diese vielleicht einmal lesen???

Ich empfehle die Spielordnung "SPO" des DHB, § 22, Abs. 2 - zu finden auf der homepage des DHB unter dem Link "intern".

Hier darf Frau dann alles lesen, was letztendlich zu einem erfolgreichen Protest führen dürfte (wenn Aplerbeck diesen einlegt).

Und Witten wäre nicht der erste Verein, der wegen dieses Verstoßes die Punkte los ist.
Es spielt übrigens keine Rolle, ob der Jugendliche nur Kurzeinsätze hatte. Auch die Formulierung in Abs. 2 ....."Spiele über die volle Distanz"...bezieht sich nicht auf die tatsächlichen Einsatzzeiten, sondern soll nur deutlich machen, dass es für Turnierspiele mit gegenüber Meisterschaftsspielen verkürzten Spielzeiten eine Sonderregelung gibt.

In diesem Sinne

Ein Satzungskenner

von Au Backe - am 31.01.2007 17:33
Dann liess dir mal §18 durch und da die genaue Definition von Jugendlich.
Und dann vergleiche es mit von dir angesprochenem §22.

von Satzungskennerin - am 31.01.2007 17:46
au backe....das hat doch nix damit zu tun, ob der junge nen jugendlicher oder jugendspieler is...
3 spiele hintereinander...das geht einfach nich

von kenner - am 31.01.2007 18:32
Und warum geht das nicht???

von Satzungskennerin - am 31.01.2007 18:51
Die Punkte sind leider weg!!!

Es ist bereits vor zwei Jahren der gleiche Fehler in einem anderen Verein geschehen.

Die Punkte sind allerdings nur bei der ersten weg, da dreittes Spiel.

Na ja was solls. Tut dem WTV doch auch nicht weh!!
.
.
.

von der Spruchkammer WHV - am 31.01.2007 19:03
Und wo steht das,dass der Junge nicht drei Spiele spielen darf?

von Satzungskennerin - am 31.01.2007 19:05
Hallo all,

diese Frage " Und wo steht das,dass der Junge nicht drei Spiele spielen darf?" hätte ich als völlig unbeteiligter gleichwohl auch gerne beantwortet. Den nach meiner allerdings auch nur geringen Kenntnis ist die Spielzeit eines "Erwachsenen" anders als bei einem "Jugendlichen" nicht begrenzt.

Schönen Abend

berry

von berry - am 31.01.2007 23:21
Das können sie nicht beantworten weil sie es nämlich selber nicht wissen !!! Und somit sind wir wieder dabei, dass man sich wohl vorher besser informieren sollte bevor man solch dumme Sachen hier im Forum verbreitet.

von Satzungskennerin - am 01.02.2007 10:42
auch ein erwachsener darf keine 3 spiele an EÍNEM TAG absolvieren!!! ich weiß jetzt zwar nicht wo das steht, aber ich habe die information aus erster hand!

von kenner - am 01.02.2007 23:05
Guckst du hier!!!

[www.deutscherhandballbund.de]

§ 55

von Jörg R. aus D - am 02.02.2007 08:25
Und was willste mir jetzt damit erzählen? Hat irgendwer was davon gesagt, dieser junge Erwachsene ( 18 Jahre alt !!! ) voher schon irgendwo festgespielt gewesen ist ?
Nein !!! War er nicht !!! Er hat ganz normal sein A Jugend Spiel gespielt, dann in der 2. Mannschaft ( Kreisklasse) und dann in der 1. Mannschaft ( Kreisliga).
Damit kannst du deinen genannten § 55 nämlich vergessen, weil kein Punkt davon in irgendeiner Weise verletzt worden ist !!!


von Satzungskennerin - am 02.02.2007 11:53
...und genau hier steht, wie auch in der gesamten Spieordnung,
nichts von einer Spielanzahlbeschränkung an einem Kalendertag
für erwachsene Spieler.

Eine Beschränkung der Spielanzahl gibt es nur für Jugendliche (§ 22, Abs.2).

Die Definition "Jugendlicher" ergibt sich aus § 18 (vor Vollendung des 18.Lebensjahres).

Somit handelt es sich bei einem 18.-Jährigen nicht mehr um einen Jugendspieler
und § 22, Abs.2 ist hier nicht anwendbar.

Insofern sage ich nur "Au Backe" zu "der Spruchkammer WHV" und ziehe dem
"kenner" zwei Gummipunkte wegen, sagen wir Unwissenheit, ab.
Desweiteren ziehe ich "Au Backe" drei Gummipunkte wegen der männlichen
Arroganz seines Beitrages ab, denn in diesem fühle ich mich als Geschlechts-
genosse peinlichst vertreten.
"der Spruchkammer WHV" ziehe ich gleich alle Gummipunkte ab, allein schon
wegen seines Namens. ;-)

Alles klar ?




von T o m - am 02.02.2007 11:58
Amen

von GordonN - am 02.02.2007 18:30
Hallo zusammen,

könnten wir das Ganze nicht doch etwas sachlicher diskutieren?

Ich hab mir den § 55 angesehen und mir war die "Festspiel"regelung so ja auch bekannt. Aber so wie hier beschrieben, sehe ich ein "Festspielen" hier auch erst mit dem dritten Spiel.
Ein Festspielen an sich ist allerdings auch kein Vergehen, erst ein erneutes Spielen in einer dann wieder unterklassigen Mannschaft (für die man dann nicht frei ist) wäre doch erst ein solches.

Für den hier diskutierten Punkteabzug muss es daher vermutlich eine andere Rechtsgrundlage geben.

Schönen Abend

berry

von berry - am 02.02.2007 20:48
genau, der paragraph festspielen kommt auhc hier nicht zur geltung!wie ich schon gesagt habe, liegt hier die grundlage darauf, dass ein spieler keine 3 (!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!) spiele an einem tag absolvieren DARF!!!!!!!
wenn er dies doch macht, dann wird das spiel in dem er das dritte mal mitgewirkt hat als ungültig gewertet!



von kenner - am 03.02.2007 11:58
Zitat
kenner
genau, der paragraph festspielen kommt auhc hier nicht zur geltung!wie ich schon gesagt habe, liegt hier die grundlage darauf, dass ein spieler keine 3 (!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!) spiele an einem tag absolvieren DARF!!!!!!!
wenn er dies doch macht, dann wird das spiel in dem er das dritte mal mitgewirkt hat als ungültig gewertet!




Du kannst aber immernoch nicht erklären, warum dass so sein soll. In keinem der gennanten Paragraphen steht das, egal wie du dir diese zusammenbaust. Ich kann mich auch hier hinstellen und sagen, dass darf man nicht. Wenn ich so etwas aber in den Raum stelle, dann muss ich auch belegen können, dass das so ist und nicht immer sagen: " ich hab meine Informationen aus erster Hand" !!!!

Ich habe meine Sachen auch aus erster Hand, es fragt sich nur welche jetzt die genaueren Informationen hat !!!

von Satzungskennerin - am 03.02.2007 12:26
Ich neige zu einem weiteren Abzug von zwei
Gummipunkten für "kenner" wegen übertriebenem
Gebrauch des ausrufenden Interpunktionszeichens
ohne die Argumentation mit einer stichhaltigen
Begründung zu untermauern.

Was meint die Spuckkammer ? ;-)




von T o m - am 03.02.2007 12:49
Im offiziellem Organ des Handballs, SIS-Handball sind dem WTV noch keine Punkte aus den strittigen Spielen abgezogen worden. Da diese Tabellen offiziell sind müssen wir darauf bauen das der Kreis das genauso sieht wie die Satzungskennerin. Und dann noch an den "Kenner", ich weiß das in der letzten Saison auch einige Spieler am letzten Spieltag drei Spiele gemacht hat. Zwar alle im Seniorenbereich, 1,2 und 3te Mannschaft, aber alles war ok weil er nicht festgespielt war.
Also erübrigt sich diese Diskussion ausser die Geschichte ob Jugendlich oer über 18-Jahre.

von SIS-Handball - am 03.02.2007 15:22
Ist das alles kompliziert. (Typisch deutschland, für alles eine Regelung aber keiner hat einen Plan)
Ich kenne es aber auch nur so, dass man nicht 3 Spiele an einem Tag haben darf, egal wie alt ,aber kann es auch nicht belegen :-)

von Abseits - am 05.02.2007 22:01
Das Thema ist jetzt eh vom Tisch- dem Wittener TV bleiben die Punkte erhalten.

von Satzungskennerin - am 06.02.2007 14:07
Ich war auch der Meinung das man nicht 3 Spiele an einem TAG machen darf. Aber das gilt wohl nur noch für Spieler, die noch nicht 18 Jahre alt sind. Und der betreffende Spieler ist dies lt. der Satzungskennerin.

Und vielleicht sollte man das Thema nun abschließen, da wohl auch kein Einspruch eingelegt wurde. Außer jemand kommt mit Fakten!!!

von Handballer - am 07.02.2007 08:30
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.