Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Handball Herren-Kreisliga Dortmund
Beiträge im Thema:
13
Erster Beitrag:
vor 4 Jahren, 7 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 4 Jahren, 7 Monaten
Beteiligte Autoren:
der Fruchti, Ulutag, ansgar b., Abc1233456, Ansgar B., putong, stewie, Newest

Wechsel SCHARNHORST

Startbeitrag von Newest am 18.12.2013 11:06

Scharnhorst hat jetzt schon den ersten Wechsel zu vermelden hahahahha
Marvin Kroll wird nach Hombruch Ende der Saison Wechseln oh man....

Antworten:

Das spiegelt ja die gesamte Hinrunde wieder :joke::xcool:

von Ulutag - am 18.12.2013 11:11
Zitat
Ulutag
Das spiegelt ja die gesamte Hinrunde wieder :joke::xcool:


Das musst du mal erläutern...

von stewie - am 18.12.2013 12:12
Wird nicht der letzte sein der scharnhorst verlässt.

von putong - am 18.12.2013 18:37
Zitat
stewie
Zitat
Ulutag
Das spiegelt ja die gesamte Hinrunde wieder :joke::xcool:


Das musst du mal erläutern...


Da wird versucht, den Erfolg auf Biegen und Brechen durch eine willkürliche Zusammenstellung des Teams hervorzurufen. Eine Mannschaft ist keine Mannschaft, wenn einfach nur versucht wird durch den einen oder anderen ach so tollen ehemaligen Landisliga-Spieler (wovon man ja nicht wirklich was sehen konnte :rolleyes:) in die Mannschaft zu stecken, im Glauben, die Saison wird somit ein Selbstläufer :sneg: Daraus resultiert eine schlechte Stimmung im Team während der Spiele und selbst der Trainer tut noch alles dafür um die Situation maßgeblich zu verschlechtern. Es gibt einige Vereine in der Dortmunder Kreisliga, an denen man sich ein Beispiel nehmen kann. Dort macht es Spaß zu sehen, wie sie sich in den letzten Jahren weiterentwickelt haben, es geschafft haben den Nachwuchs zu integrieren und ein eingeschweißter Haufen sind :spos::cheers:

von Ulutag - am 19.12.2013 12:19
Ich weiss gar nicht, woher diese Häme kommt und warum es bei andere Kreisligisten mehr Spaß machen sollte als in Scharnhorst. Fakt ist, dass zur neuen Saison ein Umbruch stattgefunden hat und die Jungs aus der A-Jugend mit Doppelspielrecht bei den Herren reinschnuppern sollten. Darüber hinaus haben dann auch noch überraschenderweise einige sehr gute Spieler den Weg nach Scharnhorst gefunden. Der Kader ist damit relaitv groß und es bleibt nicht aus, dass nicht alle genügend Spielanteile bekommen können. Alles in allem sind das sehr starke Einzelspieler, die allerdings noch nicht immer als Mannschaft funktionieren. Das halte ich bei diesem Altersschnitt für nicht ungewöhnlich.

Auf Biegen und Brechen wurde erst einmal gar nichts gemacht. Dass der Kader zur neuen Saison so aussieht, ist auch für die Verantwortlichen sehr überraschend gekommen und die Truppe hat in dieser Saison ihre PS nur selten auf die Strasse bekommen, das ist korrekt. Wozu sie aber fähig sind, hat man gegen Dorstfeld und auch gegen den OSC gesehen.

Für mich war klar, dass diese Saison der Aufstieg nicht zu realisieren ist, da das Team neu ist, der Trainer ist neu und da hat man gegen eingespielte Mannschaften wie Mengede oder Oespel einen schlechten Stand. Auch Saxonia ist momentan rechts vorbeigezogen. Ich wüsste jetzt allerdings nicht, warum die Mannschaft aus dieser Tatsache heraus auseinanderfallen sollte. Das Beispiel Mengede zeigt doch, dass trotzdem sie seit Jahren immer knapp am Aufstieg vorbeischrammen, kontinuierlich ihre Truppe zusammenhalten und weiterentwickeln.

Das sollte auch in Scharnhorst möglich sein.

In diesem Sinne, frohe Festage und verletzt euch am Wochenende nicht, so dass wir alle in 2014 wieder unserer Lieblingssportart nachgehen können.

Viele Grüße
Michael

P.S. Obi, ich freue mich, dass du nach deiner schweren Knieverletzung wieder am Ball bist.

von der Fruchti - am 20.12.2013 08:33
Zitat
Ulutag
Zitat
stewie
Zitat
Ulutag
Das spiegelt ja die gesamte Hinrunde wieder :joke::xcool:


Es gibt einige Vereine in der Dortmunder Kreisliga, an denen man sich ein Beispiel nehmen kann. Dort macht es Spaß zu sehen, wie sie sich in den letzten Jahren weiterentwickelt haben, es geschafft haben den Nachwuchs zu integrieren und ein eingeschweißter Haufen sind :spos::cheers:


Interessant, wer springt dir dabei ins auge?


von Ansgar B. - am 20.12.2013 09:25
Zitat
Ansgar B.
Zitat
Ulutag


Es gibt einige Vereine in der Dortmunder Kreisliga, an denen man sich ein Beispiel nehmen kann. Dort macht es Spaß zu sehen, wie sie sich in den letzten Jahren weiterentwickelt haben, es geschafft haben den Nachwuchs zu integrieren und ein eingeschweißter Haufen sind :spos::cheers:


Interessant, wer springt dir dabei ins auge?


Ich tippe mal blind auf Saxonia. Ist ja schön, wenn es da jetzt läuft, war aber auch nicht immer so. Daher hätte ich mich jetzt nicht so weit aus dem Fenster gelehnt und andere mit Dreck beworfen.

Ach und auf den "eingeschweißten" Haufen bin ich im Rückspiel sehr gespannt. Sieht bestimmt cool aus. :-)

von der Fruchti - am 20.12.2013 11:07
Zitat
der Fruchti
Zitat
Ansgar B.
Zitat
Ulutag


Es gibt einige Vereine in der Dortmunder Kreisliga, an denen man sich ein Beispiel nehmen kann. Dort macht es Spaß zu sehen, wie sie sich in den letzten Jahren weiterentwickelt haben, es geschafft haben den Nachwuchs zu integrieren und ein eingeschweißter Haufen sind :spos::cheers:


Interessant, wer springt dir dabei ins auge?


Ich tippe mal blind auf Saxonia. Ist ja schön, wenn es da jetzt läuft, war aber auch nicht immer so. Daher hätte ich mich jetzt nicht so weit aus dem Fenster gelehnt und andere mit Dreck beworfen.


Ganz ehrlich gesagt, verstehe ich nicht was Du mir mitteilen willst...?!

Ach und auf den "eingeschweißten" Haufen bin ich im Rückspiel sehr gespannt. Sieht bestimmt cool aus. :-)


von ansgar b. - am 20.12.2013 12:31
Ich habe einfach mal auf deine Frage geantwortet.

Du hast gefragt, wen Ulutag gemeint haben könnte, mit dem Verein mit dem tollen Zusammenhalt
Daraufhin habe ich geantwortet, dass es sich bei diesem Verein um Saxonia handelt. Der weitere Teil meiner Antwort war nicht auf deine Frage bezogen.

Klar soweit?

von der Fruchti - am 20.12.2013 13:08
verstanden :-)

von ansgar b. - am 20.12.2013 14:07
Angeblich hat Scharnhorst aber auch schon mehrere Jugendspieler an andere Vereine verloren

von Abc1233456 - am 22.12.2013 10:04
Wer nicht nur mir sondern uns allen ins Auge springen sollte wäre z.B. Die Oespeler Truppe. Aber auch wie du schon sagtest ist da ein TV Mengede, der versucht jedes Jahr den Aufstieg zu schaffen.
An Saxonia hatte ich jetzt nicht unbedingt gedacht aber auch hier trägt die Arbeit mit Trainer Dirk Schiereck allmählich Früchte. Brechten ist, was die Jugendarbeit angeht, auch vorn mit dabei, als Unterbau der Ersten gut geführt, auch wenn es momentan eher durchwachsen läuft.

Normalerweise hätte ich zu diesem Thema auch nichts gepostet, leider verspürte ich trotzdem den Drang meinen Senf dazu zu geben, da ich mich noch an die Vorbereitungsphase erinnern kann, wo einige Scharnhorster Spieler teilweise von oben herab über andere Vereine gesprochen haben und meinten sie selber stehen ja schon 4 Wochen vor Saisonbeginn als Aufsteiger fest.

Es soll nicht das ganze Scharnhorster Team gemeint sein, ich habe auch nichts gegen Scharnhorst, solche Leute sollten sich aber mal selber an die Nase fassen.

So, nun schöne Weihnachtsfeiertage und einen guten Rutsch, mögen alle Teams nach der kurzen Pause wieder mit vollen Kräften in den Meisterschaftsbetrieb gehen!

von Ulutag - am 23.12.2013 00:28
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.