Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Handball Herren-Kreisliga Dortmund
Beiträge im Thema:
10
Erster Beitrag:
vor 6 Monaten, 2 Wochen
Letzter Beitrag:
vor 6 Monaten, 2 Wochen
Beteiligte Autoren:
Susi_89, BillyTheCat, J.A. Kenner, OSC_SR, Dödöm, Neutraler Zuschauer, Gangbang, Neutraler Zuscher, Zolker Verbe

Wittener Derby

Startbeitrag von Zolker Verbe am 28.01.2017 13:17

+++BREAKING NEWS+++BREAKING NEWS+++

Ruhrtal im Derby gegen die "Junge HSG" ohne Ratzeng!

Am morgigen Sonntag steht das 5845Xte Lokalderby zwischen der DJK TuS Ruhrtal Witten und der HSG Annen-Rüdinghausen an.
Während die Annener auf zwei Mitläufer, die auf der Herrensitzung in Dortmund die Sektkorken knallen lassen, verzichten müssen trifft es die Gastgeber durchaus härter.
Rückraumshooter Sebastian Ratzeng ist erneut nicht dabei. Er fehlt schon seit einigen Wochen. Jedoch scheint jede Suchaktion aussichtslos - er scheint spurlos und für immer verschwunden zu sein.
Allerdings steht sein Ersatz schon länger bereit und ist auch auf dieses Lokalderby heiß wie Pfannenfett.
Von der Veranlagung und Wurfgewalt sind sich die beiden sehr, sehr ähnlich. Eine passendere Lösung für diese doch recht unerwartete Situation gibt es nicht. Die Verantwortlichen scheinen wirklich überragende Arbeit geleistet und ein Ebenbild gefunden zu haben!
Auch an den Rest der Mannschaft wurde gedacht:
Die Vornamen der beiden sind identisch. Die Spieler müssen sich also nur auf einen neuen Nachnamen im Team einstellen.
Der Verschwundene hört wie oben erwähnt auf den Namen Ratzeng - sein Nachfolger heißt Heier.

Antworten:

Wow.. da hat sich die ach so junge HSG wohl ausnahmsweise nicht die Schiedsrichter gekauft..
Klares 31:21 für Ruhrtal auch in der Höhe verdient.
Annen bricht jetzt ein und landet nur auf Platz 8 meine Einschätzung.

von Neutraler Zuschauer - am 29.01.2017 13:00
Ich glaube, die HSG hat das Geld diesmal deiner Mutter gegeben. Damit sie beim Putzen gehen nicht immer klauen muss...

von Gangbang - am 29.01.2017 13:26
Genau so asozialer Anhang wie die Mannschaft sich auf dem Platz verhält.
Äußerst traurig..

von Neutraler Zuscher - am 29.01.2017 13:36
Dein Beitrag zeichnet sich natürlich durch äußerste Objektivität und einen enormen Handballsachverstand aus...

von Dödöm - am 29.01.2017 14:07
merkwürdiges Derby...erst einmal Glückwunsch nach Ruhrtal!
Verdienter Sieg auch in der Höhe. Bärenstarker Torwart und vorne vielen auch die unmöglichsten Bälle rein. AR in der ersten Halbzeit nach dem Motto: Wuwu Kinder Wunderwunderland.
1,2,3 wer hat den Mann? Egal welche Deckungsform...das Wort Deckung ist hier nicht angebracht. Der verdiente Sieg der Ruhrtaler war niemals in Gefahr, Pils Pade brauchte nicht seinen taktischen Notizzettel aus der Tasche holen:rp:

Lustig Anekdote am Rande: Trägt man jetzt Mütze in der Halle und darf von der Zuschauerseite als 'halboffizieller' Coachen? Von Ruhrtal der J.A. (so stands auf'em Trainingsanzug) mit lustiger Norweger Mütze die ganze Zeit die Seitenlinie rauf und runter am laufen und dem Torwart Schußbilder und Instruktionen durch geben...die Schiris haben's laufen lassen (gut war auch nicht wirklich entscheidend, wäre aber mal interessant zu wissen ob es ne neue Regel gibt).

Das wichtigste: Alles gute für den Ruhrtal Spieler der von den Notärzten raus gebracht wurde, hoffe sehr es ist nicht so schlimm und gute Besserung!

Eigentlich sind die Ruhrtal Fans echt umgänglich und es war auch ne gute Atmo in der Halle (klar :drink:) deswegen würde ich so Spaken wie 'Neutraler Zuschauer' mal ignorieren :hot:

von Susi_89 - am 29.01.2017 14:20
Zitat
Susi_89
Lustig Anekdote am Rande: Trägt man jetzt Mütze in der Halle und darf von der Zuschauerseite als 'halboffizieller' Coachen? Von Ruhrtal der J.A. (so stands auf'em Trainingsanzug) mit lustiger Norweger Mütze die ganze Zeit die Seitenlinie rauf und runter am laufen und dem Torwart Schußbilder und Instruktionen durch geben...die Schiris haben's laufen lassen (gut war auch nicht wirklich entscheidend, wäre aber mal interessant zu wissen ob es ne neue Regel gibt).


Was soll denn daran nicht zulässig sein

von BillyTheCat - am 30.01.2017 12:06
Bei J.A. sprichst du sicherlich von Jens, dem eigentlichen zweiten Hüter von Ruhrtal. Wenn er nicht auf dem Spielbericht stand, dann war er wohl ganz normaler Zuschauer. Und wie wir alle wissen dürfen alle Zuschauer sowohl qualitativ hochwertig, als auch qualitativ minderwertig, ihren Gedanken freien lauf lassen. Welche Regel sollte dies verbieten Susi_89? Bzw welche Regel sollte dafür eingeführt worden sein? Ist nicht verboten. Schwierig wird es dann, wenn ein gesperrter Spieler/Offizieller von außen auf das Spiel einwirkt. Da Jens aber offensichtlich nicht gesperrt ist, zumindest hat er im letzten Spiel gegen Brechten laut ESB keine D+B erhalten, kann er am Spielfeldrand machen was er will, so lange er nicht auf UNSPORTLICHE Weise aufs Spielgeschehen eingreift.

von OSC_SR - am 30.01.2017 15:22
Zitat
OSC_SR
Bei J.A. sprichst du sicherlich von Jens, dem eigentlichen zweiten Hüter von Ruhrtal. Wenn er nicht auf dem Spielbericht stand, dann war er wohl ganz normaler Zuschauer. Und wie wir alle wissen dürfen alle Zuschauer sowohl qualitativ hochwertig, als auch qualitativ minderwertig, ihren Gedanken freien lauf lassen. Welche Regel sollte dies verbieten Susi_89? Bzw welche Regel sollte dafür eingeführt worden sein? Ist nicht verboten. Schwierig wird es dann, wenn ein gesperrter Spieler/Offizieller von außen auf das Spiel einwirkt. Da Jens aber offensichtlich nicht gesperrt ist, zumindest hat er im letzten Spiel gegen Brechten laut ESB keine D+B erhalten, kann er am Spielfeldrand machen was er will, so lange er nicht auf UNSPORTLICHE Weise aufs Spielgeschehen eingreift.


Erst einmal danke für die ausführliche Antwort! Mir war das nicht bewusst das man einfach so an der Seitenlinie coachen kann auch als Zuschauer. J.A. war ja kein normaler Zuschauer anscheinend oder wieso lief er sonst im offiziellen Trainingsanzug rum? Beim coachen stand er übrings mehrere Male im Spielfeld, aber anscheinend ist das auch alles ok....;)

von Susi_89 - am 01.02.2017 12:27
Da J.A. Der Trainer der neuformierten Damenmannschaft von Ruhrtal ist, spricht nix gegen das Tragen eines Trainingsanzugs. So viel zum "normalem" Zuschauer:spos:
Des Weiteren ist die Absprachen der beiden Torhüter sehr beneidenswert und einzigartig in dieser Liga!
Ob die Absprache im spitzten stattfindet oder im Stehen am Spielfeldrand ist doch völlig egal.
Hätte er auf der Bank gesessen wäre es ne Riesen Diskussion geworden weshalb er immer aufsteht um mit dem Hüter zu sprechen, da ja bekanntlich nur einer an der Bank stehen darf...

von J.A. Kenner - am 02.02.2017 11:17
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.