Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Handball Herren-Kreisliga Dortmund
Beiträge im Thema:
13
Erster Beitrag:
vor 7 Monaten, 2 Wochen
Letzter Beitrag:
vor 7 Monaten, 1 Woche
Beteiligte Autoren:
OSC1931, Lelek, der Fruchti, Primba, Minga, Klabauterfratenmann, Dirk Schiereck, Zuschauer09, Mister?, AlteSchridde

Ewaldi - OSC

Startbeitrag von OSC1931 am 07.03.2017 12:21

DJK Ewaldi Aplerbeck e.V. - Handball - OSC Dortmund II 27:30 (8:18)


Am Sonntag war es endlich soweit. Nachdem wir uns zwei Wochen auf dieses Spiel vorbereitet hatten, hieß es endlich: Auf zum Spitzenspiel! Im Hinspiel in eigener Halle konnten wir durch ein 29:24 die Punkte in Hacheney behalten. Für das Rückspiel erwarteten wir ein wenig mehr Gegenwehr und somit ein sehr umkämpftes Spiel. Da es sich ein wenig befreiter aufspielen lässt, wenn man von den Rängen unterstützt wird, hatten wir unsere Freunde von der DJK Saxonia Dortmund Handball Herren 1 eingeladen. Schon lange verbindet uns eine enge Fanfreundschaft. Wir sind mittlerweile so eng verstrickt, dass ein Spieler aus den Reihen der Saxonen sein FSJ bei uns im Verein absolviert. So war es klar, dass die Jungs von Saxonia fast vollzählig erschienen sind, um uns tatkräftig und lautstark zu unterstützen. Kurz vor Spielbeginn kam es zu letzten Feinabstimmungen zwischen den Saxonen und den OSCern auf der Tribüne. Da man die angereisten Supporter von der Saxonia nicht überfordern wollte, man weiß ja, dass sie in ihren Möglichkeiten eher eingeschränkt sind, einigte man sich geschlossen darauf die Jungs ausschließlich durch Pfeifen zu pushen.



Getragen von diesem geilen Rückhalt kamen wir gut ins Spiel und gingen schnell in Führung. Zur Überraschung aller wuchsen die Saxonen nun über sich hinaus. Sie waren so euphorisch, dass sie aufsprangen und uns mit Sprechchören „Spitzenreiter, Spitzenreiter, Hey!“ daran erinnerten, wo wir stehen. Sie wollten bestimmt verhindern, dass uns die Führung zu Kopf steigt und wir dadurch unkonzentriert werden. Sie wollten sicherlich auch, dass wir den vollen Fokus auf dem Spiel behalten und uns nicht selber darum kümmern müssen den Tabellenstand herauszufinden. Und genau das funktionierte super. Die Mannschaft setzte eins zu eins alle Vorgaben, die es für dieses Spiel gab um und so konnten wir uns schnell absetzen. Besonders herausragend war die Wirkung der Zuschauer auf Benny. Zwischenzeitlich hatte man das Gefühl, dass sich die Saxonen mit ins Tor gestellt hatten und es somit komplett vernagelten. Getragen von unseren Fans spielten wir uns regelrecht in einen Rausch und zogen bis zur Halbzeit auf 8:18 davon.



In der Zweiten Halbzeit schalteten wir ein paar Gänge zurück und verwalteten unsere Führung souverän, immer unterstützt von den Fans, bis zum Spielende. Lediglich einmal mussten wir wieder kurz einen Gang zulegen und zeigen, was wir können. Beim Stand von 15:21 erinnerten uns unsere Jungs von der Saxonia daran, dass das Spiel zu kippen droht und peitschten uns mit ihren Pfiffen wieder auf die richtige Marschroute zurück. Mit den Pfiffen im Rücken zogen wir schnell wieder auf 17:27 davon und konnten das Spiel so entspannt nach Hause bringen. Nach dem Spiel wollten wir uns noch bei unseren Freunden bedanken, mussten aber leider feststellen, dass sie schon abgereist waren.



Also bedanken wir uns nochmal offiziell auf diesem Wege bei der DJK Saxonia Dortmund Handball Herren 1. Wir hoffen auch in den nächsten Spielen auf die volle Unterstützung und werden uns selbstverständlich auch revanchieren. Interessant bleibt nur die Frage, wer bei Saxonia spielt, wenn wir auf sie treffen, wenn die komplette Truppe von der Tribüne aus anfeuert?!?

Antworten:

Zitat
OSC1931
Interessant bleibt nur die Frage, wer bei Saxonia spielt, wenn wir auf sie treffen, wenn die komplette Truppe von der Tribüne aus anfeuert?!?


Nun, ich denke, diese Frage wird sich in der kommenden Saison nicht stellen :xcool:

Ich finde es übrigens toll, wenn trotz aller Rivalität der sportliche Gegner angefeuert wird. Ich fände es nur fair, wenn ihr die Saxonen im kommenden, schweren Auswärtsspiel in ähnlicher Weise nach vorne peitscht. :rp:

von der Fruchti - am 07.03.2017 17:25
Fruchti du kriegst die Bude doch eh wieder voll

von Lelek - am 07.03.2017 19:53
"Lelek", hast du nen neues Wort für dich gefunden? Hoffentlich kriegt ihr nochmal richtig den Arsch voll in den kommenden Spielen..

P.S. Sätze die die Worte "Zähne" und "ausfallen" beinhalten könnten, wollte ich in Anbetracht mancher Saxonen dann doch lieber vermeiden.

von Zuschauer09 - am 07.03.2017 20:17
Hallo Zuschauer09,
Du schreibst, dass Du die Wort "Zähne" und "ausfallen" bei manchen Saxonen nicht verwenden möchtest. Ich bin der Trainer und habe schlechte und ausgefallene Zähne. Dies trifft aber bei den Saxonen nur auf mich zu. Die anderen haben (soweit ich das beurteilen kann ) gute Zähne. Also sprich bitte nicht im Plural, wenn Du mich persönlich angreifen möchtest.
Welche Probleme ich mit meinen Zähnen habe oder welche anderen gesundheitlichen Probleme habe, geht Dich überhaupt nichts an!
Wenn Du mich wegen dieser Dinge beleidigen möchtest, sagt das schon einiges über Deinen Intellekt und Charakter!
Außerdem möchte ich Dich bitten: wenn Du mich beleidigen möchtest oder Dich über mich lustig machen möchtest, dann sage mir das ins Gesicht und verstecke Dich nicht hinter Pseudonymen (falls Du weißt, was das ist).
Ich habe mich jetzt hier einmal zu Wort gemeldet und dann gehe ich auch wieder aus diesem Forum raus! Ich finde diese anonyme Beleidigungen und Diffamierungen so was von unterste Schublade.
Bei aller Rivalität im sportlichen Bereich kann man doch respektvoll miteinander umgehen! Wir spielen mit der DJK Saxonia eine geile Saison und wollen so lange wie möglich oben dran bleiben. Aber wer am Ende oben steht , der hat es dann auch verdient. Und solche persönlichen Attacken sind so was von über! Und das gilt hier im Forum genau so wie in der Halle. Und da beziehe ich alle ein: Meine Saxonen (deren Trainer ich extrem gerne bin) und auch alle anderen!
Und noch ein letztes Wort. Ich habe mit dem Scharnhorster TW (Fruchti) bisher kaum 5 Sätze geredet, aber an seinen Beiträgen hier in diesem Forum sollten sich alle mal ein Beispiel nehmen.
Also "Zuschauer09", wenn Du mich attackieren willst, sage es mir ins Gesicht, für alle anderen: einen spannende Restsaison mit einen vernünftigen Umgangston miteinander und für Fruchti: bis Sonntag!
Dirk Schiereck

von Dirk Schiereck - am 08.03.2017 16:13
Hallo Dirk,

du hast recht, leider fehlt der Respekt den anderen Mannschaften gegenüber und leider wird jeder noch so gute Ansatz eines guten Beitrags im Keim erstickt und die anonymen Pöbeleien gehen los. Ich finde die Berichte vom OSC witzig und großartig und auch mein Beitrag sollte mit einem Augenzwinkern versehen sein. Leider ist das offensichtlich mittlerweile normal und nicht nur hier, dass man keinen Respekt anderen gegenüber aufbringt.

Ihr spielt wie der OSC eine sehr gute Saison. Ich hatte euch und auch die Roten nicht auf dem Zettel muss aber sagen, dass diese beiden Truppen zurecht oben stehen. Der OSC hat für mich eine Nasenspitze vorn. Man sieht, dass hier viel Arbeit in Training und Spiel investiert wird. Das muss man einfach anerkennen. Meine eigentlichen Favoriten Mengede, Husen und Ewaldi scheinen nicht mehr eingreifen zu können. Auch die junge HSG spielt in dieser Saison groß auf, hat aber offensichtlich gerade einen kleinen Hänger. Ich lege mich mal fest und sage, dass der OSC in einem Fotofinish vor den Saxen aufsteigt, zumal diese am kommenden Sonntag unerwartet straucheln werden :-)

In diesem Sinne, gesunde Rivalität und Kampf auf dem Feld, anschließend Händeschütteln und gemeinsames Biertrinken. So mach es Spaß. (Natürlich noch mehr, wenn es Siegerbier gibt :cheers:)

Viele Grüße
Fruchti

von der Fruchti - am 08.03.2017 22:08
Da gibt man sich so eine Mühe mal ein wenig Schwung in das Forum zu bringen und nimmt sich zu Hause ein paar Minuten, um ein wenig was zu schreiben, was alle ein wenig erheitern soll und dann kommen irgendwelche Halbstarken und meinen hier pöbeln zu müssen. Dieses Forum war mal eine echt feine Sache vor einigen Jahren, aber was daraus geworden ist, ist echt traurig. Ein kleiner Tipp an Dirk: Spar dir die Mühe auf so etwas zu reagieren, es bestätigt die Jungs doch nur und das wollen wir wohl alle nicht.

von OSC1931 - am 09.03.2017 11:04
Zitat
Lelek
Fruchti du kriegst die Bude doch eh wieder voll


Lust auf ein Spiel gegen mein Team? Mal sehen wer am Ende die Verlierer sind ;). Mein Team und ich werden es nicht sein.

Ferner wird Fruchti auch dir den Zahn ziehen! ( Dirk, dass ist keine Anspielung auf dich um es klar zu stellen!)

Also bevor du so eine große Klappe hast nenne doch mal deinen Verein und wir organisieren sehr sehr schnell ein Spiel.
Und wenn du Mutig bist, sagst du noch wer du bist und wir tragen unser persönliches Duell auf dem Feld aus!

Wahrscheinlich zu feige!!!!!!!!

Ich werde mir Tus vs. Saxe anschauen kommen. Hoffe du kommst auch dahin.

Sonst an den Rest viel Erfolg

von Mister? - am 10.03.2017 10:44
Ich spiele nicht bei saxonia und kann die auch nicht leiden. Vor allem Nummer 11 und 2 von saxe sind Möchtegerne. Der blonde 11er denkt er ist Pascal Hens auf Halblinks abereits heult sofort rum wenn er angefasst wird und der grosse 2er auf außen denkt, weil er gute Gegenstöße läuft und schnell ist, er könne Handball spielen. Hoffentlich werden die beiden am Wochenende mal richtig hart verteidigt von Scharnhorst. Könnte noch mehr Leute aus der Truppe aufzählen, achja und kloppen in der Abwehr können sie auch alle. Scharnhorst muss denen mal endlich ne Lehrstunde erteilen

von Lelek - am 10.03.2017 13:55
Was nennst du dich eigentlich Lelek du Lel? Achja und wer ist eigentlich Witten???

von AlteSchridde - am 10.03.2017 16:48
Dem Lelek muss man echt mal zustimmen, der 2er von den Saxonen läuft mit seiner Bärenlunge echt geile Gegenstöße, das ist mal ein starkes Kompliment! Schau mal in die Strafenstatistik dieser Liga und guck mal was für Typen da weit oben stehen.... richtig... NICHT die Saxonencrew, mitunter das Scharnhorster Allerlei...

von Klabauterfratenmann - am 10.03.2017 17:49
Ich habe diese Saison auch schon gegen Saxonia gespielt und kenne die Jungs auch schon aus den vorherigen Saisons. Aus eigener Erfahrung und Beobachtung kann ich nur sagen, dass Julian Pingel (11er) und Alex Kunz (2er) sich in den letzten Jahren sportlich unheimlich entwickelt haben und einen grossen Teil auf der linken Angriffsseite zu der bisher sehr erfolgreichen Saison der Saxonen beigetragen haben (siehe Torschützenliste, relativ weit oben dabei).

Natürlich spielen die Saxonen eine harte Abwehr aber nicht unbedingt unfair (siehe Sttafenstatistik)

Eigentlich eine relativ sympathische Truppe, nach dem Spiel immer Shakeshake hands, egal ob Sieg oder Niederlage. Wünsche Ihnen viel Glück für den Saisonendspurt und würde denen den Aufstieg gönnen.

Bleibt sportlich!!

von Primba - am 10.03.2017 19:57
Kloppen tut Saxe nicht wirklich, packen halt hart zu. Aber wenn die dann selbst angefasst werden, kommen schon mal Tränen in Ihre Augen...

von Minga - am 12.03.2017 19:58
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.