Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Handball Herren-Kreisliga Dortmund
Beiträge im Thema:
17
Erster Beitrag:
vor 3 Monaten, 3 Wochen
Letzter Beitrag:
vor 3 Monaten
Beteiligte Autoren:
HSG_Catering, der Fruchti, Neutraler Zuschauer, Mister?, Ruhr-Wit, Lollinho, VL, Mungo, H-S-G

Spieltag 24

Startbeitrag von Neutraler Zuschauer am 29.04.2017 22:05

Also OSC hat überraschend gewonnen, super!

Ich war mal ausnahmsweise in Witten/Annen zu Gast...
Vorab die "junge" HSG hat verdient gewonnen.
Das Spiel war lange umkämpft weil die Wittener den Rückraumshooter der Scharnhortser kaum in den Griff bekamen!
Erst Anfang bzw. Mitte der zweiten Hälfte wusste Annen durch schnellere Gegenstöße und Abschlüsse das Spiel auf seinen Seite zu kippen, und das trotz des Ausfalls eines Ihrer besten Rückraumspieler (gute Besserung, sah echt übel aus..)
Alles in Allem war es ein sehr umkämpftes Spiel mit einigen leider recht ruppigen und härteren Abwehraktionen auf beiden Seiten!
(Scharnhorster Spieler sieht zurecht glatt Rot nach grob unsportlichen Ellenbogen-Schlag..)
Es hatte allerdings nie den Anschein als würde das ganze auf die schiefe Bahn geraten.
Also doch ein versöhnliches Endergebnis würde ich schätzen.

Überrascht war ich ehrlich gesagt von der Häufiggkeit der unqualifizierten und (meiner Meinung nach) auch nicht sehr sozialen Kommentaren und Äußerungen der Scharnhorster Anhänger...
Klar haben die Wittener auch hier und da mal etwas reingerufen, aber nie hat jemand so die Leute attackiert und persönlich beleidigt wie die Scharnhorstert, schade!
Außerdem hat der hier schon oft erwähnte "Gorba" auf der Tribüne gesessen und viele Wittener maßivst angepöbelt und mit Sprüchen gedroht wie:" Euch sehe ich bald auf dem Spielfeld", was darauf schließen lässt, dass er sich das mit dem Wechsel noch einmal überlegt hat?!..

Respekt allerdings an unseren Fruchti, der offensichtlich unabsichtlich einen Torwurf Frontal ins Gesicht bekam, allerdings sehr ruhig und konzentriert geblieben ist, ganz starke Reaktion.

Antworten:

Zitat
Neutraler Zuschauer
Überrascht war ich ehrlich gesagt von der Häufiggkeit der unqualifizierten und (meiner Meinung nach) auch nicht sehr sozialen Kommentaren und Äußerungen der Scharnhorster Anhänger...
Klar haben die Wittener auch hier und da mal etwas reingerufen, aber nie hat jemand so die Leute attackiert und persönlich beleidigt wie die Scharnhorstert, schade!


Gebe ich dir recht, so etwas braucht man nicht auf dem Spielfeld und da kann man sich durchaus zurückhalten. Deiner lapidaren Aussage, dass die Wittener Zuschauer nur mal kurz was reingerufen haben, muss ich allerdings widersprechen. Hier hat sich gerade mein persönlicher "Freund" Peter Ölscher auf der Tribüne hervorgetan, der mehrfach ziemlich ausfallend geworden ist. Insbesondere in der Situation, als sich Bastian Wolniak verletzt hat. ( Gute Besserung nochmal von dieser Stelle) Bastian ist nach dem Sprungwurf unglücklich aufgekommen und hat sich das Knie verdreht. Es war kein Scharnhorster Spieler in der Nähe. Herr Ölscher meinte hier allerdings, unnötig Öl ins Feuer gießen zu müssen. Hier also ein Unentschieden, was von beiden Seiten komplett überflüssig war.


Zitat
Neutraler Zuschauer
Außerdem hat der hier schon oft erwähnte "Gorba" auf der Tribüne gesessen und viele Wittener maßivst angepöbelt und mit Sprüchen gedroht wie:" Euch sehe ich bald auf dem Spielfeld", was darauf schließen lässt, dass er sich das mit dem Wechsel noch einmal überlegt hat?!..


Nachdem er ja gestern mit seiner Truppe in die Landesliga aufgestiegen ist und unser Abstieg ja auch offiziell ist, wird das ein schwieriges Unterfangen. Aber auch solche Sprüche gehören nicht in die Sporthalle.

Zitat
Neutraler Zuschauer
Respekt allerdings an unseren Fruchti, der offensichtlich unabsichtlich einen Torwurf Frontal ins Gesicht bekam, allerdings sehr ruhig und konzentriert geblieben ist, ganz starke Reaktion.


Nachdem ich in der 2.Halbzeit keinen Stich gesehen habe gegen Fabian Lohrmann war ich froh, dass ich mal einen gehalten habe :rp:

von der Fruchti - am 01.05.2017 19:49
Wo du das so "ansprichst" .. wenn das der kleine rothaarige ist, der eigentlich Spieler bei Witten ist, stimme ich dir zu! Das hatte ich irgendwie vergessen. Das Verhalten ging gar nicht. Sorry :(

Rein zufällig habe ich heute einen Artikel über den Aufstieg von Brambauer gelesen und in der Aufstellung kam er wohl nicht vor... Aber du als Scharnhorster wirst es am besten wissen!

Und deine Einstellung gefällt mir, sehr sportlich! (Der Lohrmann muss in der Halbzeit aber auch irgendwas genommen haben..)

von Neutraler Zuschauer - am 01.05.2017 21:39
Bedankt

von Lollinho - am 02.05.2017 19:05
Moin Fruchti,
Bastian Wolniak verletzt hat. ( Gute Besserung nochmal von dieser Stelle) Bastian ist nach dem Sprungwurf unglücklich aufgekommen und hat sich das Knie verdreht. Es war kein Scharnhorster Spieler in der Nähe

da möchte ich Dir gerne widersprechen. Von meinem Catering Platz (Eingang Halle) sah es so aus, als ob der Spieler mit der Nummer 86 den HSG Spieler mindestens sehr irritiert hat. Bastian war im Tempogegenstoß ja nicht mehr einholbar, aber der Scharnhorst Spieler versuchte es trotzdem und kreuzte den Laufweg, was meiner Meinung nach völlig überflüssig, dann bleib doch komplett weg. Weiß nicht ob er dabei Bastian berührt hat, du sagst ja nein. Aber diese Kreuzbewegung war für mich mit ein Grund dafür, warum Er bei der Landung nicht mehr stabil war und sich so das Knie verdrehte.

Ansonsten war es doch ein merkwürdiges Spiel. Ging ja um nix mehr und trotzdem war eine gewisse Schärfe auf dem Platz und komischerweise auch teilweise auf den Rängen, wobei die am Bierstand alle ganz lieb waren :rp:

Guten Saisonausklang!
HSG Gruß, Tommi

von HSG_Catering - am 05.05.2017 12:28
Da muss ich wohl auch meinen Senf dazu geben.
Erstmals wegen den Scharnhorster Fans?! Wie ich es beobachtet habe, wurden die ziemlich provoziert von einigen Spieler der HSG. Trotz all dessen habe ich keine einzige Beleidigung gehört. Emotionen gehören halt zum Sport dazu und sollte auch akzeptiert werden. Was absolut gar nicht geht, das hier irgendwelche Versuchen, Spielern wie diesen “Gorba“ einen schlechten Ruf zu verpassen. Ich habe einmal gegen ihn gespielt und da muss ich ehrlich gestehen, der junge ist auf dem Spielfeld hart, manchmal ein Arschloch im positiven Sinne aber ein fairer Sportsmann !
Ich hoffe die Diskussion ist so langsam beendet.

von Ruhr-Wit - am 05.05.2017 15:22
Kann mir da der Fruchti recht geben?

Wegen der Verletzung.... Meiner Meinung nach war da keine Berührung, aber der Laufweg des Grünen war entscheidend bzw der HSG Spieler hat sich zu sehr auf den Gegenspieler konzentriert und deswegen ist er “scheiße“ aufgekommen.

von Ruhr-Wit - am 05.05.2017 15:26
Mag ja sein, dass Bastian irritiert war, wenn ein Gegenspieler kreuzt. Es ist aber doch legitim, einen Gegenstoss mit fairen Mitteln zu unterbinden. Was ich kritisiere ist, dass von der Tribüne Absicht unterstellt wurde und das ist Mumpitz. Aber das Thema ist ja jetzt auch gegessen und Bastian ist hoffentlich schnell wieder gesund.

Zum Thema: Es ging ja um nichts mehr. Wir haben jetzt noch 2x60 Minuten Kreisliga bis auf weiteres. Wir werden sicherlich nicht die Punkte kampflos herschenken. im Rahmen unserer Möglichkeiten werden wir auch die letzten Spiele von der Einstellung sportlich fair spielen.

von der Fruchti - am 05.05.2017 17:57
Die Diagnose ist leider Kreuzbandriss.

von H-S-G - am 05.05.2017 18:59
Zitat
Neutraler Zuschauer

Rein zufällig habe ich heute einen Artikel über den Aufstieg von Brambauer gelesen und in der Aufstellung kam er wohl nicht vor... Aber du als Scharnhorster wirst es am besten wissen!


Gorba war wochenlang verletzt und ist noch nicht ganz fit. Deswegen ist er Nicht in diesem Artikel erwähnt worden

von Mister? - am 06.05.2017 10:14
Zitat
der Fruchti
Mag ja sein, dass Bastian irritiert war, wenn ein Gegenspieler kreuzt. Es ist aber doch legitim, einen Gegenstoss mit fairen Mitteln zu unterbinden. Was ich kritisiere ist, dass von der Tribüne Absicht unterstellt wurde und das ist Mumpitz. Aber das Thema ist ja jetzt auch gegessen und Bastian ist hoffentlich schnell wieder gesund.

.


Hi Fruchti,
ist halt der springende Punkt. Der Scharnhorst Spieler kann ihn gar nicht einholen, er kann auch den Sprung und den Wurf nicht verhindern. Dann bleibe ich da halt komplett weg, so ist es nämlich unsportlich und der Spieler nimmt eine Verletzung in Kauf, die sich ja auch als sehr gravierend heraus gestellt hat. Völlig unnötig in einer Hobby Liga, bei so einem Spiel, bei so einem Spielstand.

HSG Gruß

von HSG_Catering - am 07.05.2017 14:28
Hi Tommi,

jetzt wird es ein bisschen abstrus. Du schreibst selber, dass der Scharnhorster Spieler ihn nicht kriegen kann. Hat er ja auch nicht. Fakt ist, dass Bastian sich ohne Fremdverschulden verletzt hat und auch der Scharnhorster Spieler, der in der Nähe war ihn nicht berührt hat. Ich wünsche eine gute Genesung aber damit ist für mich der Fall erledigt. Unsportlichkeit zu unterstellen, weil jemand mitläuft, ist schon starker Tobak. Am besten bleiben alle Gegenspieler weit weg, damit nichts passiert. Merkste selbst, oder? Eure Abwehr ist auch nicht zimperlich. Wir heulen aber jetzt nicht rum, dass es bei euch auf die Finger gibt. Würde ich im Gegenzug dann auch erwarten, das wäre sportlich fair.

von der Fruchti - am 07.05.2017 16:47
Dann bleib halt weg? Was für ein Schwachsinn aus Annen, sorry!
Was soll das denn dann für ein Sport sein? Böse Zungen könnten dann auch sowas sagen wie "wenn ich ohne fremdeinwirkung nicht unfallfrei landen kann, dann spring ich halt nicht". Ist genauso ein bullshit.

von Mungo - am 07.05.2017 20:28
Zitat
Mungo
Dann bleib halt weg? Was für ein Schwachsinn aus Annen, sorry!
Was soll das denn dann für ein Sport sein? Böse Zungen könnten dann auch sowas sagen wie "wenn ich ohne fremdeinwirkung nicht unfallfrei landen kann, dann spring ich halt nicht". Ist genauso ein bullshit.


Sehe ich genau so. Wäre es andersherum gelaufen, würde Annen auch sofort behaupten, dass nichts gewesen wäre.
Sorry aber austeilen und nicht einstecken können. Da gibt es ja 1-2 Spieler, auf die ich mich demnächst freue!!

von Mister? - am 08.05.2017 07:44
Dann sag ich auch nochmal was dazu:

1. Da er ihn nicht berührt ist eigentlich auch alles okay. Berührt er ihn ist es in meinen Augen glatt rot.

Ich kann zwar jetzt nur für mich persönlich sprechen, aber sobald ich nur seitlich oder von hinten an den Spieler kommen kann, gehe ich sobald er aufhört zu prellen auf Abstand.
Das hat zwei einfache Gründe, zum einen will ich selber keine Karte bzw. Verletzung des Gegenspielers riskieren,
zum anderen haben mir gute Torhüter schon das ein oder andere mal gesagt das ihnen das lieber ist, um sich voll auf den schützen konzentrieren zu können.

Ach und fruchti, 1-2 Spezialisten habt ihr schon die ganz leicht anfangen zu heulen. Ob wir die auch haben, schon möglich

von Lollinho - am 08.05.2017 14:47
Zitat
Mungo
Dann bleib halt weg? Was für ein Schwachsinn aus Annen, sorry!
Was soll das denn dann für ein Sport sein? Böse Zungen könnten dann auch sowas sagen wie "wenn ich ohne fremdeinwirkung nicht unfallfrei landen kann, dann spring ich halt nicht". Ist genauso ein bullshit.


Moin Mungo,
warum die Schärfe und Wortwahl?
Die Szene live gesehen vor Ort, da bleibt man einfach komplett weg trudelt aus wenn man merkt das man den Spieler nicht eingeholt bekommt und schon gar nicht kreuzt man den Laufweg, was will man überhaupt damit bezwecken. Wir sind die letzten die was gegen ein faires, hartes Spiel haben - aber wir kennen auch die Grenze zu Aktionen die überhaupt keinen Sinn machen. Wer schon mal Handball gespielt hat und gerne auch mal höherklassig weiß dann schon was ich meine.

HSG Gruß,
Tommi

von HSG_Catering - am 17.05.2017 14:15
Hey HSG-Catering. Zieh die Vereinsbrille runter.
Wenn sich die Laufwege kreuzen und es keine Berührung gegeben hat, dann ist das 1. Kein Foul und 2. Macht das jeder, selbst die Bundesliga Spieler!
3. Es soll irritieren, damit er den Wurf nicht erfolgreich verwandelt.

von VL - am 22.05.2017 07:52
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.