Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Handball Bezirksliga Staffel 4
Beiträge im Thema:
1
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
artmai

Presse aus DO

Startbeitrag von artmai am 20.01.2006 08:00

Ruhrnachrichten: Zwei gegen den Rest der Liga

Zwei Dortmunder Teams gegen den Rest der Liga " ATV Dorstfeld und Westfalia Hombruch setzen die Titeljagd in der Handball-Bezirksliga 4 an diesem Wochenende in fremden Hallen fort.

Staffel 4

Die Dorstfelder wollen ihre Spitzenposition am Sonntag (16.30) beim VfL Bochum verteidigen. "Es wird ein hartes Stück Arbeit", prophezeit Trainer Carsten Hergert, "schon beim 25:24 im Hinspiel haben wir uns schwer getan". Der ATV muss auf Bethke verzichten.

Beim zuhause noch ungeschlagenen HSV Herbede gastiert am Samstag (19.45) Westfalia Hombruch. "In der kleinen Halle wäre ich schon mit einem Punkt zufrieden", erklärt Trainer Kai Ruben, der auf Dehn und Harder verzichten muss.

Staffel 5

Am vergangenen Spieltag bekam der HC Dortmund-Süd3 keine Mannschaft zusammen und musste die Partie beim Spitzenreiter HSG Unna/Lünern absagen. Beim TV Neheim (Sa, 18.30) möchte Jörn Busch wieder antreten, auch wenn mit Lohse, Behr und Schöberlein nach wie vor drei Akteure fehlen und der Einsatz von Hecht, Bonas und Renkhold sehr fraglich ist.

Der TV Brechten empfängt am Samstag (19.15, Eving) den TuS Overberge. Nach der unglücklichen Niederlage in der Hinrunde möchte Trainer Thomas Köster den Spieß umdrehen. "Wir wollen endlich punkten, dürfen dabei aber nicht in Hektik verfallen." Nur der Einsatz von Graczyk ist fraglich.

Beim noch ungeschlagenen Spitzenreiter HSG Unna/Lünern (Sa, 19) rechnet sich die ÖSG Viktoria kaum Chancen aus. "Wir haben nichts zu verlieren und möchten das Spiel so lange wie möglich offen gestalten", erklärte Trainer Carsten Wege, der lediglich den Einsatz von Nebelsiek mit einem Fragezeichen versehen muss.

Ein "ausgeglichenes Spiel mit einem knappen Ausgang" erwartet Trainer Bodo Cirkel vom Gastspiel der DJK Ewaldi Aplerbeck gegen Westfalia Rhynern (So, 15.30, Aplerbeck). "Wenn wir gewinnen wollen, muss sich die Mannschaft erheblich steigern."

Schützenhilfe für die abstiegsgefährdeten Teams vom TV Brechten und HC Süd 3 könnte der TuS Scharnhorst mit einem Sieg beim TV Wickede (Sa, 18) leisten. "Mit der Vorstellung vom Vorsonntag und einer guten Chancenauswertung ist der erste Auswärtssieg nicht ausgeschlossen", gibt sich Trainer Alessandro Fiorani zuversichtlich. Knudsen fehlt, der Einsatz von Rustemeyer ist noch fraglich. - CG

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.