Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Handball Bezirksliga Staffel 4
Beiträge im Thema:
1
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 7 Monaten
Beteiligte Autoren:
Grit Jurack

Presse Dortmund

Startbeitrag von Grit Jurack am 06.03.2006 17:30

ATV lässt Federn

In der Staffel 4 der Handball-Bezirksliga bezwang die HSG Rauxel-Schwerin den ATV Dorstfeld mit 30:26 (16:11).

Nun hat es auch den ATV Dorstfeld gegen eine kämpferisch starke HSG-Mannschaft erwischt. Die Dorstfelder halten jedoch auf Grund der besseren Tordifferenz weiterhin die Tabellenführung.

Der ATV legte einen klassischen Fehlstart hin und lagen schon früh mit 2:10 im Rückstand, verkürzten dann bis zur Pause auf 11:16. Auch die zweite Halbzeit stand ganz im Zeichen der Gastgeber, die sich über ein 20:15 vorentscheidend auf 27:20 absetzten.

ATV Dorstfeld - : Niehus, Börsch, Ostermann (1), Bethke (3), T. Scholz, Walter, Hermann (7/2), Münz (2), Temme (4), Baier, Utech (3), Hergert (4).

Waltroper HV " Westfalia Hombruch 17:33 (12:18) - . Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung kamen die Hombrucher zum deutlichen Sieg und zum zweiten Tabellenplatz, punktgleich mit dem Spitzenreiter aus Dorstfeld.

Nach frühem Rückstand drehten die Hombrucher den Spieß um und kamen zum 7:7 und über ein 13:9 zur 18:12 Pausenführung. In der zweiten Halbzeit setzten sich dann die Hombrucher durch eine gute Deckungsarbeit vorentscheident auf 24:15 ab.

Hombruch - : Kuse, Hoffmann, Ernst (1), Aßhoff (5), Stockheim (5), Winter (2/2), Dehn (5), Brosig (5), Jahnke (3), Kaltenhauser (7/13) Goebel.

Staffel 5 -

HSG Unna-Lünern " Ewaldi Aplerbeck 26:21 (12:7) - . Gegen den Tabellenführer zog sich Ewaldi gut aus der Affäre. Leider zeigten sie in der ersten Halbzeit zu viel Respekt. Bei Aplerbeck bot Torwart Marco Pellegrino eine starke Leistung.

Ewaldi - : Peliegrino, Aufdemkamp (4), Vollmer, Niehaus (1), Schimack (2), Tobias Zöllkau, Marx (1), Wiegel (5/4), Timte (4), Lauritsch (3/1).

HC Dortmund-Süd III " TuS Scharnhorst 29:29 (10:14) - . Schiedlich, friedlich trennten sich beide Mannschaften im Lokalderby. Die Gäste hatten in der ersten Halbzeit mehr vom Spiel und führten über ein 4:1 und 8:3 zur Pause verdient mit 14:10. Zurückzuführen war dieses laut HC-Trainer Andreas Hasenauer durch die Arroganz seiner Spieler. In der zweiten Halbzeit vergrößerten die Gäste ihren Vorsprung bis zur 39. Minute noch auf 18:11.

Danach fanden die Südlichen jedoch wieder zur alten Form und holten Tor um Tor auf. Beim Stande von 28:29 schaffte dann Schmidt 20 Sekunden vor Schluss noch den Ausg1eich. Für Scharnhorst war Rustemeyer mit zwölf Toren erfolgreichster Werfer.

HC Süd III - : Neuhausen, Busch, Diehl, Gahlmann (3/2), Hecht, Jablonski, Lohse (9/6), Fege (6), Renkhold (3), Schöberlein (2), Schmidt (2) Behr (4) Mack, Risse. " TuS Scharnhorst - : Böber, Rajski, Rustemeyer (12/4), Klemp (5), Löffler (1), Mertineit (5), Fiorani, Bober (1), Walter, Osterhof (3), Rimkus, Lipinski (2).

TV Brechten " Königsborner SV 28:25 (12:14) - Zwei wichtige Punkte für den TV Brechten im Kampf gegen den Abstieg. Der TVB führte mit 5:3 und 10:7. Überhastete Freiwürfe ließen die Gäste über ein 10:10 zum 14:12 zur Pause führen. Nach der Halbzeit kam die Zeit von Nils Mühlmann, der mit seinen Toren den TVB wieder auf Erfolgskurs brachte. Mit 17:16 zog Brechten in Front und gab nach dem 25:24 die Führung nicht mehr ab. Luka Naujoks bot eine starke Leistung in Angriff und Abwehr. - CG

Brechten - : Schemmann, Gand, Graczyk (2), Kurz (3), Mühlmann (7/1), Naujoks (6), Pohl (1), Sander, Da Rosa, Schröder (3), Sehnert (3/3), Westermann(3).

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.