Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Handball Bezirksliga Staffel 4
Beiträge im Thema:
1
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 10 Monaten
Beteiligte Autoren:
Zeitungsbote

HSG Rauxel Schwerin

Startbeitrag von Zeitungsbote am 07.08.2006 06:37

Pade streifte Trikot über

Bei den Bezirksliga-Handballern der HSG Rauxel-Schwerin zeigt die Formkurve nach vier Niederlagen in den bisherigen Testspielen nach oben.

Trotz des Schweiß treibenden dreitägigen Trainingslagers in der ASG-Sporthalle (Co-Trainer Mathias Kotz: "Wir haben das komplette Inventar der Halle für unser Schnelligkeit und Ausdauertraining genutzt!") landete die HSG durch das 25:20 (13:9) gegen den Landesligisten Borussia Höchsten den ersten Sieg.

Sechs fehlten

Trotz des Fehlens von sechs Stammkräften (Christian Clemens, Manuel Smeets, Christian Dorsch, Sascha Knauf, Dennis und Marcel Peick) fanden die Rauxel-Schweriner die rechte kämpferische Einstellung. HSG-Trainer Stephan Pade streifte gar selbst das rote Trikot über und spielte mit, um das personelle Loch in der Abwehrmitte und auf Halblinks (mit einem Torerfolg) zu schließen. Kotz: "Stephan hat der Abwehr Stabilität gegeben."

Am Sonntag übten die Castrop-Rauxeler nach einem Frühstück im Vereinslokal ausgiebig im technisch-taktischen Bereich. Kotz: "Da haben sich Stephan und ich die Mannschaft aufgeteilt; und erstmals war der Ball mit im Spiel."

Das abschließende Testspiel gegen BW Annen 2 endete mit einem 23:23 (11:12). Mit Tempo-Handball hatte die HSG zunächst eine 8:3-Führung herausgeworfen, ehe sich bei ihnen bis zur Pause Müdigkeit breit machte. In der ausgeglichenen zweiten Halbzeit sorgte Jürgen Woitacha für das "Happy-Ending": Mit der Schluss-Sirene markierte der Routinier den 23:23-Ausgleich für sein Team. - -as


06. August 2006 | Quelle:Ruhr Nachrichten

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.