Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Handball Bezirksliga Staffel 4
Beiträge im Thema:
4
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 8 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 8 Monaten
Beteiligte Autoren:
Frodo, Gevelsberger, Zeitungsleser, waz

test

Startbeitrag von waz am 30.07.2007 20:08

FC Erkenschwick siegt nur knapp über HTV Recklinghausen



FC Erkenschwick - HTV Recklinghausen 31:30
FC: Rabe, Rößler, Riemer – Becker (3), Bomholt (1), Cremer (6), Dücker (10), Rinus (1), Schäfer (3), Schmüling (2), Steyski (2), Weber (3), Schoppen

Oer-Erkenschwick. Überrannt wurden die Bezirksliga-Handballer des FC Erkenschwick in ihrem Testspiel gegen Kreisligist HTV Recklinghausen nur in den ersten 20 Minuten. Nach dem Schlusspfiff stand ein 31:30-Sieg zu Buche.

"Wir waren doch etwas überrascht mit welchem Tempo der HTV anfing", kommentiert FC-Trainer Jörg Müller den unerwarteten 7:14-Rückstand zur 18.Minute. Anstatt sich dem Tempo anzupassen, häuften sich die Fehlwürfe und die technischen Fehler, die die Gäste aus Recklinghausen gnadenlos ausnutzten. Grund genug für Müller eine Auszeit zu nehmen. Diese verfehlte ihre Wirkung nicht. Von nun an kam der FC immer mehr ins Spiel und verkürzte den Rückstand bis zur Halbzeitpause auf 18:19. "Daran sieht man, dass die Moral meiner Mannschaft sehr gut ist", lobt Müller den Kampfgeist seines Teams den Rückstand wieder wett zu machen.


In der zweiten Halbzeit ging es im Vergleich umso ruhiger zu. Der Gastgeber übernahm die Führung und konnte diese bis zur 60.Minute knapp verteidigen.

Ein Klassenunterschied war laut Müller kaum zu erkennen. "Der HTV war mit seiner jungen Mannschaft ein guter Maßstab." Dennoch lässt sich die Leistung noch um einiges steigern. Schließlich musste der FC mit Knut Elsner, Sebastian Gulik, Matthias Gulik, Dirk Malessa und Albrecht Bilke gleich auf fünf Akteure verzichten.



29.07.2007 Britta Becker

Antworten:

TVS-Rumpfteam holt 31:31-Remis



Meschede. (ebbi) Das Aufgebot, mit dem Handball-Landesligist TV Menden-Schwitten den gestrigen Test beim Bezirksligisten SSV Meschede bestritten hatte, war sehr überschaubar. "Das war eine Mischung aus erster Mannschaft und A-Jugend", berichtete der verletzte Torwart Michael Harnischacher, der in der nächsten Woche sein Comeback im TVS-Kasten feiern möchte, von einem 31:31 (18:14). "Und das war angesichts unserer Besetzung sogar sehr achtbar. Leider konnten wir die gute Leistung der ersten Halbzeit halten."

Angeführt von Spielertrainer Tihomir Knez, der entgegen seiner Ankündigung doch mitwirkte und der personellen Not folgend sich von privaten Verpflichtungen losgeeist hatte, legte das Schwittener Rumpfteam 30 starke Minuten hin und wurde dafür mit einer verdienten Pausenführuntg belohnt. Im zweiten Durchgang ließ jedoch die Kraft nach, und Meschede schaffte noch das Remis.


TV Menden-Schwitten: Rüsing; Koerdt (2), Knez (8), Kowalski (5), Dodt (5), Schulte (1), Centini, Scheiing (10).
Quelle: WP Menden


Heute bestreitet der TVS bei Oberligist SuS Oberaden seinen nächsten Test (17 Uhr).

von Zeitungsleser - am 11.08.2007 08:53
HSG-Reserve schlägt HSG Wetter/Grundschöttel 27:25

von Gevelsberger - am 15.08.2007 20:49
HSG Gevelsberg-Silschede vs CVJM Gevelsberg 25:18

von Frodo - am 16.08.2007 22:41
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.