Presse Welper

Startbeitrag von WAZ am 21.04.2009 17:50

DJK Welper II: Niederlage gegen Angstgegner Erkenschwick
Hattingen, 20.04.2009, Heiner Wilms


Erkenschwick können sie irgendwie nicht. Für die Bezirksliga-Handballer der DJK Westfalia Welper setzte es gegen den FCE am Wochenende die erwartete Niederlage. Die Welperaner verloren mit 25:29 (9:12).
FC Erkenschwick - DJK Welper II 28:25

DJK II: Donaj, Heinrichsmeier; Sommer (4), Rothacker (2), Rossmöller (2), Weber (5), Rost (5), Schawacht (6), Boskamp (2).


Die Welperaner gingen mit kleinem Aufgebot in dieses Spiel. Aus dem Stammkader der zweiten Mannschaft standen nur sechs Feldspieler zur Verfügung. Und da ist Trainer Christopher Boskamp schon eingerechnet.
Doch das knappe Personal wollte Boskamp nicht als Entschuldigung für die Niederlage gelten lassen. „Erkenschwick hat verdient gewonnen”, sagte der diesmal wieder spielende Trainer. Und weiter: „Erkenschwick hatte aber auch einen extrem starken Torwart. Der hat uns in der ersten Halbzeit schon ein bisschen den Zahn gezogen.”

Nur neun Tore gelangen den Welperanern vor dem Wechsel, und nach der Pause gerieten sie gar mit 12:20 in Rückstand. Doch die Entscheidung war das noch nicht. Welper kam auf 22:23 heran. „Da hatten wir sogar noch einmal die Chance zum Ausgleich”, sagte Christopher Boskamp. „Doch danach gab's die Rote Karte für Benjamin Sommer. Und damit fiel dann halt noch ein ganz wichtiger Spieler und Torschütze aus. Erkenschwick hat danach das Spiel entschieden. Aber noch einmal: Das war auch verdient so.”

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.