Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Handball Bezirksliga Staffel 4
Beiträge im Thema:
1
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 4 Monaten
Beteiligte Autoren:
WAZ Vest

Vorberichte

Startbeitrag von WAZ Vest am 07.05.2009 21:32

Handball: Bezirksliga
Ohne Wenn und Aber
Vest, 07.05.2009, Stefan Müßner
, 0 Kommentare
, Trackback-URL
Der FC Erkenschwick nähme mit einem Sieg in Bochum an der Aufstiegsrelegation teil.

Oer-Erkenschwick. Wenn die Bezirksliga-Handballer des FC Erkenschwick am Sonntag (16.30 Uhr) beim VfL Bochum antreten, könnte alles so einfach sein. Da die Bochumer am vergangenen Spieltag den Klassenerhalt sichern konnten, ist der ganz große Druck auf Seiten der Mannschaft des früheren Recklinghäuser Trainers Eberhard Metz gewichen. Zudem wird im Lager der Erkenschwicker, die als Zweiter an der Aufstiegsrelegation teilnehmen wollen, Gewissheit darüber herrschen, welches Ergebnis erzielt werden muss. Schließlich tritt Konkurrent SG HC Dortmund-Süd II bereits am Samstag bei Westfalia Welper II an.

Bei einer Niederlage wäre Erkenschwick durch, ohne Wenn und Aber. Dazu würde der eine winzige Punkt Vorsprung reichen, der die Mannschaft von Trainer Jörg Müller seit Wochen auf dem zweiten Tabellenplatz hält. Bei einem Unentschieden oder Sieg der Dortmunder muss Erkenschwick in Bochum gewinnen. Keine schwierige Situation für Müller, der sowieso nicht von einem Ausrutscher des Verfolgers ausgeht. „Das ist sicher nicht unmöglich für Welper, aber ich gehe davon aus, dass wir gewinnen müssen."

Ein voller Erfolg ist die Saison für die Erkenschwicker, die noch in der vergangenen Spielzeit nur knapp dem Abstieg entgehen konnten und personell größtenteils unverändert in diese Saison gingen, allemal. Für die meisten gelten sie deshalb auch als das Überraschungsteam des Spieljahres. Für Björn Nübel nicht. Der Trainer des Waltroper HV hatte Erkenschwick so stark erwartet: „Das habe ich in der Vorbereitung schon gesagt, dass ich sie unter den ersten Dreien sehe. Zumindest aber auf einem einstelligen Platz."

In Bochum könnte Erkenschwick dem Abenteuer Landesliga einen Schritt näher kommen. Bis der Aufstieg, angenommen das Müller-Team beendet die Saison als Zweiter, aber unter Dach und Fach gebracht werden kann, steht noch die Relegation an. Dabei wird im Modus Jeder-gegen-Jeden gegen die beiden Tabellenzweiten der anderen Staffeln gespielt. Die beiden besten Mannschaften steigen auf. In Staffel 4 fällt die Entscheidung zwischen dem TuS Jahn Dellwig und dem VfL Kamen, in der Staffel 5 ist es noch ein wenig offener. Dort verteilen sich die ersten drei Ränge auf den TVE Netphen, die HSG Wetter/Grundschöttel sowie den TuS Volmetal II. Die Termine für die Aufstiegsrunde sind der 16., 20. und 23. Mai.

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.