Vorschau auf den 9. Spieltag

Startbeitrag von Fiege-Furzer am 04.12.2009 11:08

Bezirksliga: Die Vorschau auf den neunten Spieltag

Vest, 03.12.2009, Stefan Müßner

Recklinghausen. Vermeintlich lösbare Aufgaben erwarten die Bezirksliga-Handballer aus dem Vest. Sie treffen nämlich die letzten drei Mannschaften der Tabelle.

Gegen das punktlose Schlusslicht VfL Bochum tritt am Samstag (19.30 Uhr, Sporthalle Nord) die PSV Recklinghausen II an. Trainer Michael Brannekämper warnt aber davor den Gegner zu unterschätzen. „Bochum ist nicht ganz so schlecht, wie es dasteht. Ihnen fehlen noch die Spiele gegen die Mannschaften von unten.” Zudem verlief die Vorbereitung auf die Begegnung für die PSV alles andere als optimal. So fiel die Trainingsbeteiligung mit einmal nur drei und einmal sechs, sieben Leuten bescheiden aus. Davon wird am Samstag allerdings wohl nur Daniel Nienhaus fehlen.

Beim Vorletzten TSG Schüren muss der HTV Recklinghausen am Sonntag (16 Uhr) antreten. „Schüren ist deutlich im Aufwind”, sagt HTV-Trainer Andreas Gutzeit, der weiterhin auf eine ganze Reihe von Akteuren verzichten muss. Patrick Kowalski, Thomas Ostler, Daniel Brunner und Kevin Schröder werden fehlen. „Das wird wieder ein enges Spiel. Wir müssen wieder mehr über die mannschaftliche Geschlossenheit und die Konzeption kommen, anstatt mit sechs Einzelkämpfern zu spielen”, so der Trainer.

Der Waltroper HV hat es am Samstag (16 Uhr, Sporthalle Sportzentrum Nord) mit einem Auswärtsspiel bei der SG HC Dortmund-Süd II zu tun. Die ist vom Papier her als Drittletzter eigentlich der Außenseiter. „Die letzten Ergebnisse des HC Süd waren aber ganz gut. Allerdings müssten wir, wenn alles normal läuft, unseren ersten Auswärtssieg holen. Das wird auch langsam Zeit”, erklärt Waltrops Trainer Björn Nübel. „Ich denke aber nicht, dass die Aufgabe so leicht sein wird. Sie haben auf den Halbpositionen im Rückraum gute Leute und einen quirligen und guten Kreisläufer. Wie gegen Oespel müssen wir sie zu Fehlern zwingen und diese durch Tempospiel effektiv ausnutzen. Außerdem müssen wir genauso Geduld haben, denn mit unserer konditionellen Stärken können wir auch in den letzten Spielminuten noch zulegen.”

www.derwesten.de

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.