Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Handball Bezirksliga Staffel 4
Beiträge im Thema:
6
Erster Beitrag:
vor 2 Jahren, 11 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 2 Jahren, 11 Monaten
Beteiligte Autoren:
Riemke höchsten, Ich habs gesehen, Homepage HSG GElsenkirchen, Haltern, MR11, bgeougwoubg

Spielberichte

Startbeitrag von bgeougwoubg am 23.03.2015 11:41

HSG Rauxel - HTV RE
23 - 34 (HZ 14-17)

Ein am Ende verdienter Sieg des HTV die fast nach belieben Tore geworfen haben. Die beiden Hüter von Rauxel an diesem Tag mit einer wirklich nicht guten Leistung. Bis auf Wieser und dem HL kam von Rauxel nicht viel. Direkt Anfang HZ2 zog der HTV entscheidend davon. Das Spiel war damit durch... Rauxel mit 14 Mann auf dem Spielberichtsbogen, HTV traditionell mit einem schmalen Kader. Die beiden jungen Schiris kamen aus dem Raum Münster. Man merkte das beide noch ein wenig lernen müssen. Alles in allem aber eine akzeptable Leistung der beiden.

Gibt es weitere Berichte zu anderen Spielen? Was war bei der ÖSG los? Es war ja schon ne deutliche Klatsche.

Antworten:

Bezirksliga 4
HSG Rauxel-Schwerin - HTV Recklinghausen 23:34 (14:17)

Nicht zu einem zweiten Sieg in Folge sind die Bezirksliga-Handballer der HSG Rauxel-Schwerin (7.) gekommen. Am Sonntagabend mussten sie sich in der ASG-Sporthalle dem Aufstiegsanwärter HTV Recklinghausen (3.) mit 23:34 (14:17) geschlagen geben.

HSG-Trainer Gerald Raasch berichtete: „In der zweiten Halbzeit ist uns schlicht die Luft ausgegangen.“ Dabei hatten sich seine Mannen zunächst mit sieben Treffern in Serie auf 19:22 herangekämpft. Bis zum eigenen 22. Tor benötigten sie allerdings neun weitere Wurfversuche.

Handball: Ickern siegt auswärts / CTV-Damen halten Klasse / Luft raus bei der HSG - Münsterland Zeitung - Lesen Sie mehr auf:
[www.muensterlandzeitung.de]

von MR11 - am 23.03.2015 13:11
Weiß jemand was über das Spiel vom HSC. Halbzeitbilanz war ja doch recht eng?!

von Haltern - am 23.03.2015 14:35
1. Herren : kleine Serie wurde gestartet
PDFDruckenE-Mail
Westfalia Hörde - HSG Gelsenkirchen 21 : 22 ( HZ 12 : 8 )

Nachdem dem wichtigen Heimspielerfolg gegen ÖSG Victoria Dortmund reiste die

HSG Gelsenkirchen zum nächsten Dortmunder Verein, um dort eine kleine Serie

zu starten. Obwohl mit frischem Selbstvertrauen ausgestattet misslangen viele Dinge

im Angriff und in der Abwehr wurden die Gelsenkirchener oftmals von den Schiedsrichtern ausgebremst, die in der ersten Halbzeit ziemlich einseitig Zeitstrafen verteilten. Als wäre es ein Weckruf gewesen wirkte das 5:11 der Gastgeber, denn von nun an kam man vorne besser ins Spiel

und konnte den Rückstand zur Pause auf 4 Tore verkürzen. An die Chance zum Sieg glaubend kam die HSG wie die Feuerwehr aus der Halbzeit holte direkt zwei Tore auf und ging verdient mit 17:16 in Führung, während nun die Hausherren einseitig von den Schiedsrichtern bestraft wurden.

So erarbeiteten sich die Borowczak-Schützlinge bis kurz vor Schluss eine drei Tore-Führung( 21:18 ) als die Schiedsrichter zwei Zeitstrafen gegen die HSG verhängten und die letzten 60 Sekunden in Unterzahl bestritten werden mussten. Leider mussten die Gelsenkirchener den Ausgleich 10 Sekunden vor Schluss einstecken, aber Sven Patalla erzielte in letzter Sekunde das entscheidende Siegtor zum insgesamt verdienten Auswärtssieg.

Überragender Spieler auf Seiten der HSG war der zuletzt angeschlagene Patrick Kaysers, der zum Ende der ersten Halbzeit die drei letzten Tore erzielte und mit 10 Treffern bester Schütze war.

Auch die Abwehr um Kapitän Jannis Erdmann war ein wichtiger Garant für den wichtigen Auswärtssieg.

Torschützen: Kaysers 10, Erdmann 4, Finster 2, Brandenberg 2, Schlichting 1, Leciejewski 1, Plaga 1 und Patalla 1

von Homepage HSG GElsenkirchen - am 23.03.2015 16:28
Weiß da einer was? Ist ja extrem knapp ausgegangen.

von Riemke höchsten - am 24.03.2015 10:29
Immer wieder Spielunterbrechungen wg Dachschaden und Wasser auf dem Spielfeld. Schiris schlecht, streiten sich öffentlich. Nach 2 min glatt rot gegen Riemke nach Allerweltsfoul. Höchsten bleibt cool. Riemke nervös. Bei Unentschieden in der letzten Sekunde 7 m für Riemke. Tor.

von Ich habs gesehen - am 25.03.2015 20:48
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.