Fortsetzung?

Startbeitrag von traumfänger am 21.04.2001 13:25

Geschrieben von traumfänger am 21. April 2001 15:25:05:
Mädchen im Regen
Es war so ein schöner Sommertag gewesen. Die Sonne wollte anscheinend nicht aufhören, ihre lieblichen Strahlen auf die Erde zu werfen. Und die Erde freute sich über dieses Geschenk und ließ die Bäume wieder treiben. Es grünte und blühte an allen Ecken. Die Temperatur schoß auf sommerliche 25*C. Und da es ein Sonntag war, entschloß ich mich, mit Freunden in den Biergarten zu fahren. Wir haben da einen ganz Schönen entdeckt. Am Stadtrand, an einen kleinen Wald gelegen. Jedenfalls nutzte ich die Gelegenheit, und verband den Biergarten gleich mit einer kleinen Radtour. Ich hatte nätürlich kein tolles Fahrrad, sondern eher ein Klapperrad, aber es fuhr und dies war mir als einziges wichtig. Ich führ los und freute mich auf den Abend. Meine Freunde kamen mit dem Auto aus der gegengesetzten Richtung.Ich setzte mich zu ihnen am Tisch und bestellte mir auch gleich ein Radler. Julian erzählte uns dabei ziemlich breit und ausführlich von seinem tollen Job bei einen Flugzeughersteller. Ignatz und seine Freundin Jo hörten noch ganz aufmerksam zu und ich zündete mir erst einmal ein Zigarrette an und ließ meinen Blick langsum über die Nachbartische gleiten. Dabei fiel mir ein Mädel auf, vielleicht so um die 23Jahre alt, welches gerade so bezaubernd über eine Geschichte von ihrem Gegenüber lachte. Ich hatte selten so ein süßes Lachen gesehen. Allerdings holten mich Vorgaben anscheindend so sturer Fluggesellschaften von Julian wieder an unseren Tisch zurück. Julian war gerade in seinen Element und man konnte ihn auch nicht mit ablenkenden Kommetaren von dem Thema abbringen. Er führte gerade die Muster der Sitze in so einen Flugzeug aus und ich hörte so mit halben Ohr hin, gab nur hin und wieder ein „Hhm" und „nicht wahr" von mir ab.Ignatz und Jo umgingen dieses langweilige Thema, indem sie sich in einer Knutscheiei flüchteten. Egoisten! Ließen mich allein bei den Flugzeugen, als ein Themawechselversuch zu starten. Ich gähnte unauffällig und ließ abermals meinen Blick in der Gegend schweifen. Mittlerweile waren wir der Kostenkalkulation der Flugzeigsitze angelangt und ich begrub nun jegliche Hoffnung, Julian möglichst bald von den Thema abzubringen. Denn wenn Julian sich erstmal in Fahrtwasser geredet hatte, so ließ er sich das nicht mehr so leicht nehmen.

Mein Blick streifte wieder das Mädchen, welches offensichtlich wieder lachte. Und zwar anscheinend über mich. Ich verzog erstaunt die Augenbrauen und sie imitierte gekonnt meinen gelangweilten Blick, doch bevor ich noch reagieren konnte, hatte sie sich schon wieder abgewandt und befand sich in einen Gespräch mit ihren Nachbarn. Ich versuchte, eine halbwegs normale und interressierte Optik aufzusetzen und konzentrierte mich wieder auf Julian.
















Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.