Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
LUPO-AROSA-Forum.de.vu
Beiträge im Thema:
18
Erster Beitrag:
vor 15 Jahren, 6 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 15 Jahren, 5 Monaten
Beteiligte Autoren:
Marcus, René, Markus, Peter - WebMaster

Auspuff

Startbeitrag von Marcus am 26.07.2001 08:37

Hi Leude!

Ich bin tuningtechnisch noch ein absoluter Anfänger, finde das Forum echt spitze und hoffe deswegen hier durch erfahrenere Tuner etwas Unterstützung zu bekommen.

Zum Thema: Ich fahre einen Arosa 1,4 TDI und wollte erstens wissen ob bei einem Diesel ein Sportauspuff was vom Sound her bringt (wenn ja, wo gibt's gute) und zweitens ob man für meinen Zwerg irgendwo schwarze Rückleuchten bekommen kann.

Danke im Voraus!
Marcus

Antworten:

Hi du!

Erstmal ein herzliches Willkommen hier im Forum!

Leider muss ich dich ein zweierlei Hinsichten enttäuschen!

1. Vom Sound her ist beim Diesel mit nem Auspuff leider nur sehr wenig (praktisch also gar nichts) zu machen. Hersteller für Auspuffanlagen gibts aber einige: Remus, Supersprint, Fortex, SEAT

2. Leider gibts für den Arosa/Lupo keine ganz schwarzen Rückleuchten. Einzige Maßnahme, einigermaßen schwarz rein zu bekommen, du nimmst die RL vom neuen Arosa mit dem schwarzen Hintergrund, das System von Hella (Stecksystem mit teilweise lackierbaren Feldern) oder du nimmst die RL vom Lupo (auch wenn sie komplett rot sind).

Hoffe, konnte helfen.

So long, René
Der mit dem 16V!


von René - am 26.07.2001 14:01
Tja, da kann man wohl nix machen. Danke trotzdem! ;-)

Was kosten eigentlich die Rückleuchten vom neuen Arosa?

Und wie genau soll das System von Hella denn funktionieren?

Gruß Marcus

von Marcus - am 27.07.2001 11:33
Hi!

Das mit dem Auspuff ist natürlich doof, ich weiß, naja aber Optik bringts allemal. Welche Farbe hat dein Arosa denn!?

Die Rückleuchten kosten 80,- DM pro Stück.

Bei den Hella ist das so, dass du dir die (ich glaub drei Module sind es) Farbe der Module aussuchen kannst und dann die Rückleuchten so bestellen.

Einfach die Rückleuchte lackieren lassen, Module einsetzen, voila!

Obs aussieht ist Geschmacksache, ich finds persönlich net so doll, aber das muss jeder halt selber wissen.

So long, René
Die spanische Antwort!


von René - am 27.07.2001 19:20
Servus!

80,- DM ?! Is eigentlich kein großes Geld, oder?

Die Abdeckung von den neuen Rückleuchten is ja volltransparent, d.h. theoretisch könnte man die doch mit so nem "Verdunkelungsspary", die es da so gibt, lackieren.

Nur 1.: Ob das wohl was ordentliches wird?
und 2.: Ob das wirklich erlaubt ist?

MfG, Marcus


P.S.: Hey René, ich hab mal auf deine Homepage geschaut. Is echt spitze (In erster Linie der Arosa, natürlich)! Wenns in meinem Geldbeutel etwas rosiger auschauen würde, könnte mein Zwerg vielleicht auch so stylisch anrollen! :-((

von Marcus - am 28.07.2001 00:33
Hi!

Ja stimmt, also die 80 DM pro Stück sind eigentlich noch vertretbar. Das eizige was du beachten musst ist halt, dass du die beiden Kabel ändern musst, von alten Stecker auf neue Rückleuchten!

Jau stimmt, sind klarglas Abdeckungen. Lackieren ist jedoch nicht, da alles gleichmäßig sein müsste, um es eingetragen zu bekommen. Das ist per Hand (und vor allem mit den erhältlichen Tönungssprays) nicht machbar, also auch nicht erlaubt, selbst wenn du Reflektoren anbringst.

Danke für das Lob (bzgl. der Page und des Autos) hört man immer gerne wenn anderen Leuten das eigene Auto gefällt. Nun ja, erstmal ist die Page online, auch wenn sie schon nciht mehr aktuell ist denn vieles was unter "Das ist geplant" aufgeführt ist wurde mittlerweile schon gemacht bzw. erweitert. Hoffe, kch komme die nächsten Tage mal dazu, sie etwas zu uppen.

Aber eines kannst du dir sicher sein, wenn dein Aros auch mal so aufgepeppt ist, dann kann man so manchen Lupo Fahrer auf Treffen den Schneid abnehmen (nicht bös sein ihr Lupo Fahrer *g*), gerade auch was die Pokaljagd angeht ;-)

So long, René
Arosa 16V Homepage


von René - am 29.07.2001 09:31
Ja... Des hab ich mir schon fast gedacht, daß des nix wird wenn man's selber macht.

Ich meinte eigentlich mehr wenn ich die Abdeckungen zum Lackierer bringen würde und der des dann ordentlich macht.

Wenn man dann noch Reflektoren anbringt, dürften die Herren vom TÜV eigentlich nicht meckern, oder?

Marcus

von Marcus - am 29.07.2001 21:25

Rückleuchten tönen

Hi Marcus!

Die Idee mit den Rückstrahlern ist OK, da wird auch kein "Grüner" oder TÜVler
meckern, wird ja auch von den Tunern verwendet. Das ändert aber nichts an der
Tatsache, daß Du trotzdem ein lichttechnisches Gutachten, das eine Unmenge
an Geld kostet, anfertigen lassen müßtest. Dabei wird die Lichtausbeute
gemessen, die ja durch das Tönen beeinträchtigt wird (deswegen gleichmäßiges
Auftragen). Diese Gutachten kann auch nicht in einer normalen TÜV-Prüfstelle
gemacht werden, sondern nur in den wenigen TÜV-Zentren, wo der TÜV alles
mögliche rund ums Fahrzeug testet.
Natürlich gibt es Prüfer, die solche Leuchten mal schnell eintragen, diese können
aber genauso rasch wieder unwirksam gemacht werden.

Und Achtung: durch diese "kleine" Änderung erlischt die komplette Fahrzeug-
ABE, sprich Versicherungsschutz besteht nicht mehr!

Ich hoffe auch, dass es bald andere/farbige Rückleuchten für den Lupo/Arosa gibt,
und dann natürlich mit ABE. MTS spielt bereits mit dem Gedanken. Die Leuchten
würden aber nicht mehr dieses Jahr auf den Markt kommen, da die erst das
Feedback auf die schwarzen Frontscheinwerfer abwarten wollen.

Gruß
Peter

P.S.: Falls ich an einer Stelle Mist erzählt haben sollte, bitte um Korrektur
(nobody's perfect)...

von Peter - WebMaster - am 30.07.2001 09:50

Re: Rückleuchten tönen

Tja, dann wollen wir mal das Beste hoffen und die Daumen drücken, daß sich Seat bzw. VW bzw. MTS so bald wie möglich was einfallen lassen.

Etwas Arbeit lässt sich wohl sowieso nicht vermeiden. Aber wenn das wirklich mit so vielen Umständen verbunden ist, wie Du sagst, dann warte ich leiber noch ein bisschen auf originale dunkle Rückleuchten.


Danke für die Antworten

MARCUS

von Marcus - am 01.08.2001 13:20

Re: Rückleuchten tönen

Hi!

Tja, leider lässt es sich nicht vermeiden, dass soviel gemacht werden muss, deshalb warte ich momentan auch noch ab.

Und was den Auspuff angeht, so solltest du jetzt mit Chip schon überlegen, ob du nicht noch Geld in eine Abgasanlage investierst, ist evtl. sinnvoll!

So long, René

PS: Kannst ja die vom 16V nehmen, die muss noch nicht einmal eintragen lassen!
Der mit dem 16V!


von René - am 02.08.2001 08:20
Servus!

Ja, alles schön und gut. Vielleicht bringt der Auspuff bei Optik und Leistung noch ein bisschen was, aber ob's dennoch was für'n Sound bringt ist doch trotzdem fraglich, oder?

Gruß
MARCUS

von Marcus - am 02.08.2001 22:16
Hi!

Jupp, viel bringen wirds Soundmäßig nicht unbedingt. Ich meine, klar man könnte n bißchen Wolle rausnehmen, Löcher rein machen oder sonstiges, davon halte ich aber rein gar nichts.

In Verbindung mit nem K & N Filter (den du hoffentlich nach deiner Leistungssteigerung jetzt hast!) sollte das Endergebnis sich aber schon hören lassen!

So long, René
Der mit dem 16V!


von René - am 03.08.2001 07:15

K&N

(Wenn ich mich wieder einmischen darf...)

Hi René,

wo wir doch schon bei K&N sind:
wird der bei meinem 1.0er vom Sound her etwas bringen (Ansauggeräusch etc.)?

Oder soll ich die über 100 DM besser in andere Tuning-Teile investieren?

MfL
Peter

von Peter - WebMaster - am 03.08.2001 07:45

Re: K&N

Servus!

Naja, um ehrlich zu sein hab ich eigentlich noch den Serienfilter drin.

Ich kann mir nämlich nicht vorstellen, daß sich das bei meinem Zwerg lohnt. Is ja schließlich kein Rennwagen!

Hab in meinem alten Auto auch schon so nen Filter drin gehabt und da hat es au net viel gebracht, obwohl mein alter Flitzer wesentlich mehr Power gehabt hat.

Gruß
MARCUS

von Marcus - am 03.08.2001 11:20

Re: K&N

Hi!

In diesem Falle bringt der K&N nichts bezüglich deiner Motoleistung, nur so kann er besser durchatmen, gerade jetzt wo er durch den Chip eh mehr Luft zieht.

Klar, wirst du keine Leistungsteigerung verspüren (zumindest nicht spürbar!), aber sinnvoll wäre es bei einem gechippten Fahrzeug allemal!

So long, René
Die spanische Fraktion!


von René - am 03.08.2001 15:47

Re: K&N

Hi!

Aber immerdoch;-)

Ähm, nee also ich denke viel wirds net bringen. Klar, soundtechnisch wird er etwas dumpfer klingen, jedoch nicht sportlicher.

Bei dir wird ne ordentlich abgestimmte Auspuffanlage mehr bringen.

So long, René
Die spanische Fraktion!


von René - am 03.08.2001 15:49

Re: Rückleuchten tönen

Huhuu ! Ihr beiden ! der 16V Auspuff passt nicht !!! Wollte das selber so umbauen , geht nicht . Die Bodengruppe bzw. Reserveradmulde is anders geformt , so das der Aspuff ned passt ! deshalb habe ich auch einen Edestahl Sportauspuff moniert ! zu sehen auf meiner Homepage [www.nikella.de]
Der häng zwar relativ tief , aber noch nie aufgesetzt !! falls du fragen zur Auspuffanlage hast ....feel free to cantact me..

Grüsse

Markus

Seat Arosa & Lupo Page


von Markus - am 07.08.2001 10:47

Re: K&N

Hallo Peter !! zwecks Sound ! habe gestern mal diesen riesigen Deckel abgeschraubt (Motorabdeckung) ,und mal testweise ohne Luftfilterkasten den motor angelassen............**brülllll* kein @#$%& super laut !!! dabei sind da nur 1,4 L am Werk !! Unser Nachbar hat deacht da fährt wieder ein BMW vorbei..(und Ich weiss wie sich einer anhört (siehe meine Hompage) . Da im Luftfilter Gehäuse 2 Filter untergebracht sind , kommt da in Verbindung mit nem K&N oder Raid Luftfilter bestimmt cooler Sound !!!

MFG

Markus

Seat Arosa & Lupo Page


von Markus - am 07.08.2001 10:53
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.