Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Das Forum feuerwehr-ganderkesee.de
Beiträge im Thema:
9
Erster Beitrag:
vor 16 Jahren, 7 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 16 Jahren, 7 Monaten
Beteiligte Autoren:
Björn Kachel, Martin Klose - Internet-Team, Andreas Müller - Internet-Team, Lars Bormann, Michael Herbers

Fehlalarm

Startbeitrag von Björn Kachel am 14.12.2000 13:40

Geschrieben von Björn Kachel am 14. Dezember 2000 14:40:44:
Frage: Werden eigentlich bei mehrfachen Fehlalarmierungen die entsprechenden Firmen gebeten oder aufgefordert sich um Abhilfe zu bemühen? Könnte mir vorstellen, daß für die Bezahlung eines solchen Einsatzes wohl nicht mal die Portokasse geöffnet wird.

Bis demnächst... *gähn*
Björn















Antworten:

Geschrieben von Martin Klose am 15. Dezember 2000 13:32:22:
Als Antwort auf: Fehlalarm geschrieben von Björn Kachel am 14. Dezember 2000 14:40:44:
Hallo Björn!

Ich glaube das passiert schon! Die Gemeinde bzw. auch unserer Ortsbrandmeister werden es wohl nicht einfach so, ohne irgendeine Maßnahme "durchgehen" lassen!

Wenn es nach mir ginge sollte man diese Firmen richtig bezahlen lassen. Dann werden die sich schon darum kümmern, das die Brandmeldeanlage richtig funktioniert. Ich denke die Kameraden die Nachts (03:00 Uhr) in der Woche, wegen so einer "Scheiss"-Anlage umsonst aus den Betten fallen, und zum Feuerwehrhaus fahren - werden auch schon eine richtige Wut im Bauch haben!

Sooft sollte so etwas nicht passieren!

















von Martin Klose - Internet-Team - am 15.12.2000 12:32
Geschrieben von Lars Bormann am 16. Dezember 2000 16:10:45:
Als Antwort auf: Re: Fehlalarm geschrieben von Martin Klose am 15. Dezember 2000 13:32:22:
Hi,

Ich könnte mir garantiert was besseres vorstellen, als zu so einer Brandmeldeanlage zu fahren, die öfter Fehlalarme auslöst.... Gerade bei der Firma waren wir in der letzten zeit ja schon öfter nachts. Wäre mal ein Weihnachtsessen fällig (natürlich auf Kosten der Firma) *ggg*
















von Lars Bormann - am 16.12.2000 15:10
Geschrieben von Björn Kachel am 16. Dezember 2000 17:36:37:
Als Antwort auf: Re: Fehlalarm geschrieben von Lars Bormann am 16. Dezember 2000 16:10:45:
Was hältste denn davon wenn wir denen man ne mail schicken (z.B über uboot.com) und denen mitteilen, daß wir natürlich gerne helfen aber es nicht so lustig finden wegen sowas nachts aus dem Bett zu fliegen. Ne Einladung zum Essen schlägt glaub ich keiner aus. Einladung zur Kohlfahrt wäre noch besser, wenn ich an die letzte denke...

Björn



















von Björn Kachel - am 16.12.2000 16:36
Geschrieben von Michael Herbers (FF Ganderkesee) am 17. Dezember 2000 11:35:22:
Als Antwort auf: Re: Fehlalarm geschrieben von Björn Kachel am 16. Dezember 2000 17:36:37:
Hi Björn. Also ich würde von der Idee mit der email gar nichts halten da es schließlich unser Job ist und wir es uns alles selber ausgesucht haben. Wenn du dazu kein Bock hast ist das vielleicht doch das falsche "Hobby" für dich. Ich freue mich jedesmal wenn ich dann wenigstens schon nach einer halben Stunde nach Hause kann und nicht noch bis in den Morgen da im Feuer stehen muß um dann ohne schlaf zur Arbeit zu fahren.

Natürlich müsste von Seiten der Ortsführungskräfte mal mit den entsprechenden Firmen gesprochen werden so das Fehlalamierungen nicht mehr vorkommen. Das ist jedoch deren Aufgabe und ich bin sicher das unser OrtsBm das auch macht!

Ich bin mir auch ziemlich sicher das unser Fidi da was für uns rausschlägt :)!

Michael

















von Michael Herbers - am 17.12.2000 10:35
Geschrieben von Björn Kachel am 17. Dezember 2000 15:15:33:
Als Antwort auf: Re: Fehlalarm geschrieben von Michael Herbers (FF Ganderkesee) am 17. Dezember 2000 11:35:22:
Hi Michael,

ich glaube Du hast mich falsch verstanden (oder ich mich falsch ausgedrückt).Es geht nicht um Bock oder falsches Hobby. In meinen Augen ist eine mehrfache Fehlalarmierung genauso unsinnig wie jemand, der aus "Jux und Dollerei" einen Feuermelder einschlägt. Die Mail-Idee (ich habe aber noch keine geschickt) bezog sich darauf, daß man vielleicht mit einer persönlichen Bitte mehr erreichen kann, als mit Geldstrafen.Mal sehen, wer sich noch so äußert.

Ciao.

Björn

















von Björn Kachel - am 17.12.2000 14:15
Geschrieben von Martin Klose am 18. Dezember 2000 17:06:26:
Als Antwort auf: Re: Fehlalarm geschrieben von Björn Kachel am 17. Dezember 2000 15:15:33:
Hallo Leute!
Das jemand eine Email an die Firma direkt schickt halte ich auch für eine nicht so ratsame Idee, es ist ja wirklich unsere Aufgabe bei solchen Sachen auszurücken, und zu erkunden ob es wirklich brennt. Die Feuerwehr wird da ja nicht auf blauen Dunst alarmiert, sondern meistens versucht die Leitstelle ja schon im voraus jemanden von der Firma zu erreichen. Bloß wenn da keiner zu erreichen ist, oder sonst irgendwas drückt der aufs Knöpfchen.

Ich denke aber das unsere Führungskräfte dort schon Maßnahmen treffen werden, damit die Blind-Alarmierungen aufhören.
Mit freundlichem Gruß
M. Klose

Internet-Team feuerwehr-ganderkesee.de

















von Martin Klose - Internet-Team - am 18.12.2000 16:06
Geschrieben von Björn Kachel am 18. Dezember 2000 17:27:20:
Als Antwort auf: Re: Fehlalarm geschrieben von Martin Klose am 18. Dezember 2000 17:06:26:
Okay, dann laß ich das, war ja auch nur ne Idee.

Björn

















von Björn Kachel - am 18.12.2000 16:27
Geschrieben von Andreas Müller am 21. Dezember 2000 13:46:59:
Als Antwort auf: Re: Fehlalarm geschrieben von Martin Klose am 18. Dezember 2000 17:06:26:
Hallo Leute. Endlich mal was los hier. Ich bin auch wieder online zu erreichen. Zum Thema wollt ich nur kurz anmerken, daß IHR alle den Björn irgendwie nicht richtig verstanden hab. ALLE, auch IHR seit am schimpfen wie die Rohrspatzen, wenn Ihr im Feuerwehrhaus hört das der Einsatzort mal wieder diese allgemein bekannte Firma ist. Scheiß BMA hört man dann wieder. Die Idee , das sich die Firma mal erkenntlich zeigen könnte finde ich auch nicht schlecht. Wie man an die Sache rangeht kann man natürlich ausdiskutieren. Aber Martin hat ja noch richtig vertrauen in die Führungskräfte. Wahrscheinlich weil er mit denen zuviel zusammen arbeitet. Auch mich nerven die Fehlalarme und trotzdem werde ich auch nachts um 3 Uhr weiterhin zur Brandswehr fahren. Meine Familie und ich wünschen allen Kameradinnen und Kameraden nebst Familien aus Ganderkesee und den Rest der Welt ein frohes Weihnachtsfest, einen guten Rutsch ins neue Jahr und so wenig Einsätze wie möglich. Mit kameradschaftlichen Gruß Andreas

















von Andreas Müller - Internet-Team - am 21.12.2000 12:46
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.